EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Die Insel Seeland / Dänemark

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Gillelje auf Seeland: Hafenpanorama Bild: Sunpixx

Seeland (dänisch Sjælland) ist die größte Ostseeinsel (7.031 km²) Dänemarks im Osten des Landes. Es ist die Hauptinsel Dänemarks. Einwohner: 2.287.740 (2018). Sie wird umschlossen vom Kattegat im Norden, dem Öresund im Osten und dem Großen Belt im Westen.

Die Insel gliedert sich in die Region Sjælland sowie in die Region Hovedstaden. Zusammen mit der drittgrößten Insel Fünen und der kontinentaleuropäischen Halbinsel Jütland ist Seeland der wirtschaftliche, politische, kulturelle, Bevölkerungs- und Verkehrsmittelpunkt Dänemarks.

Auf Seeland befindet sich die Hauptstadt Kopenhagen mit vielen Trabantenstädten, die zusammen den dänischen Teil der Öresundregion bilden. Mit der Nachbarinsel Fyn (deutsch:Fünen), welche durch Brücken mit dem dänischen Festland verbunden ist, ist Seeland durch die sehr aufwendige Brücken- und Tunnelkonstruktion über die Storebælt-Brücke verbunden. Seit 2000 verbindet die Öresundbrücke Seeland mit der schwedischen Provinz Schonen.

Die Kleine Meerjungfrau (dän. Den lille Havfrue) ist wohl das berühmteste Wahrzeichen Kopenhagens und eine weltbekannte Figur aus einem gleichnamigen Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen. Im Unterschied zu anderen Wahrzeichen ist die Kleine Meerjungfrau mit einer Höhe von nur 125 cm sehr klein. Sie gilt auch als eines der kleinsten Wahrzeichen der Erde.

Die genaue Herkunft des dänischen Namens Sjælland ist umstritten. Sjæl bedeutet im heutigen Dänisch zwar Seele, aber aufgrund älterer Aufzeichnungen kann man diese Deutung ausschließen. Auch eine dem deutschen Namen entsprechende Ableitung aus siô/sæ (See, mit der Bedeutung Meer) wird heute weitgehend abgelehnt – es kann jedoch sein, dass der deutsche Name entstand, als die dänische Forschung zur Wortherkunft noch nicht den heutigen Stand erreicht hatte; die Dänen also selbst annahmen, dass der Name Seeland bedeutet. Die heute vorherrschende Auffassung ist: Die altdänische Form Siâland stammt von einer Zusammensetzung des Wortes *selha- mit der Endung *wundia-. Letzteres bedeutet weist auf, ähnelt. Das Wort *selha- kann zwei verschiedene Bedeutungen haben: Es kann zum einen Seehund bedeuten (im heutigen Dänisch sæl) und zum anderen tiefe Bucht, Förde bedeuten. Da der wichtigste Ort auf Seeland früher Roskilde war, das auf dem Seewege nur durch den engen und verzweigten Roskilde-Fjord zu erreichen ist, wird meist angenommen, dass die Seefahrer nach diesem die Insel benannt haben.


windsack Die Ostsee rund um Seeland zählt auf Grund der guten Windverhältnisse zu den besten Segelrevieren der Welt. Fast immer herrschen hier optimale Windverhältnisse, Flauten und schwere Stürme sind selten, und bei frischem Wind bieten die engen Gewässer immer wieder Schutz vor hohem Seegang. Stabile Hochdrucklagen bringen mäßige bis starke Ostwinde. Das ist nicht typisch, kommt aber vor. Typisch ist der schnelle Wechsel zwischen Hoch und Tief, Tröge, Frontendurchgänge, Rückseitenwetter und typisch ist auch, dass fast immer ein Segelwind weht.

Aktueller Wind siehe einzelne Häfen


Weblinks:
Die Insel Seeland in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Insel Seeland, Seeland, Sjælland, segeln ostsee, dänische Insel, Dänemark, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Seekarte, Webcams, Bilder, Panoramafoto, Film, Wetter Kopenhagen



Lage von Seeland Lage von Seeland
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Häfen und Marinas auf Seeland Häfen und Marinas auf Seeland
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Der Dom von Roskilde Der Dom von Roskilde (Bild: Nils Jepsen)  Großbild klick!
Die Kleine Meerjungfrau Die Kleine Meerjungfrau (Bild: Ikiwaner)  Großbild klick!