EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Kroatien:
Pomena / Mljet

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Pomena, Mljet, Hafenpanorama
Pomena, Mljet, Hafenpanorama (Bild: Damir Alter)  Großbild klick!
Pomena liegt in einer Bucht am Westzipfel der Insel Mljet in Süddalamatien. Der Hafen ist gegen Nord durch die Insel Pomestak gut geschützt. Hier ist das Schiff sicher und man kann ohne Sorgen eine Besichtigung des Nationalparks vornehmen.

Hafen Pomena 42° 47.396' N 017° 20.591' E
Der Hafen bietet etwa 40 Plätze für Segelyachten bis zu 50 Meter LÜA auf drei Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht nicht ganz problemlos: Von Westen kommend muss man den befeuerten (Fl(3)WR.10s) Felsen Crna Seka mit 200 Meter Abstand passieren um nicht auf seine weitreichenden Untiefen aufzufahren. Es wird empfohlen das Inselchen Galicija an Backbord zu lassen. Die weitere Fahrt in den Hafen ist ohne Riffe und Untiefen. Beim Näherkommen kann man sich an dem großen, weißen, Hotel (s. Panoramabild oben) orientieren. Für eine sichere nächtliche Ansteuerung fehlen entsprechende Leuchtfeuer an der Hafeneinfahrt. Man legt rk an den Stegen der Restaurants an. Kostenlos, wenn man dort Essen geht, ist gut, aber nicht gerade billig ...

Von hier aus kann man zu Fuß den Nationalpark mit den beiden Binnenseen besichtigen.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Pomena ist dicht bebaut und felsig. Das Land dahinter hügelig und dicht bewaldet.

Service / Sonstiges: Fischrestaurants (teuer), Einkaufsmöglichkeiten, Supermarkt, Strom/Wasser am Steg des Hotels und der Restaurants, WLAN, Arzt, Bank, Post, Verleih für Fahrräder, Kajaks und Motoroller

Kontakt: nicht bekannt

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt



windsack Bei Bora entsteht in der Bucht ein Düseneffekt und Schwell. Das Klima ist mild, die Durchschnittstemperatur beträgt im Januar 9,8 °C (in der Stadt Korcula) und im Juli 26,9°C. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt 1100 mm. Es werden 2671 Sonnenstunden im Jahr (in Vela Luka) verzeichnet. Dazu kommendurch den Maestral, einem thermischen Schönwetterwind, stabilere Windverhältnisse als in der nördlichen Adria, die Fans schätzen. Vor allem bei den im Westen liegenden Inseln wie Hvar, Vis, Korcula und Lastovo kann er sich ungestört zur kräftigen Brise entfalten.




Weblinks:
Pomena in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Pomena, Mljet, Kroatien, Süddalmatien, Adria, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Urlaub Kroatien, Lagekarte, Bilder, Panoramafoto, Wetter Pomena

Lage Pomena Lage Pomena
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Hafenplan Pomena Hafenplan Pomena
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Luftbild Pomena Luftbild Pomena
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Pomena: Yachten am Kai Pomena: Yachten am Kai
(Bild: klimajajac)  Großbild klick!
Pomena: Restaurants am Hafen Pomena: Restaurants am Hafen
(Bild: adriadatabanka.com)  Großbild klick!
Pomena: Yachtkai vor den Restaurants Pomena: Yachtkai vor den Restaurants
(Bild: Joseph-Cro)  Großbild klick!
Pomena: Aussteigen und Essen Pomena: Aussteigen und Essen
(Bild: gabor51)  Großbild klick!
Die Küste von Pomena ist felsig Die Küste von Pomena ist felsig
(Bild: palkó63)  Großbild klick!