EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Kroatien:
Ankerbucht Krivica / Losinj

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Ankerbucht Krivica
44° 29.719' N 014° 29.392' E
Die attraktive und von Seglern viel besuchte Ankerbucht Krivica liegt an der Südwestküste der Insel Losinj. Zum Schwojen ist in der Bucht jedoch kein Platz, man muss eine Landleine ausbringen. Bei Bora bietet die Bucht guten Schutz, bei Winden aus südlichen Richtungen oder Gewittern sollte man die Bucht verlassen, da dann gefährlicher Schwell auftritt.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos, es gibt keine Untiefen. Der Grund der Bucht steigt bis zum Scheitel gleichmäßig an, es gibt Bojen. Man liegt quer vor Buganker oder Boje und Landfeste. Den Anker am besten auf der entgegengesetzten Seite fallen lassen und rückwärts an das Ufer.

Küste und Umgebung: Die Ufer der Bucht bestehen teils aus Felsen und großen Steinen mit Kies. Das Land dahinter ist leicht hügelig und reichlich mit Pinien bewachsen, welche einen angenehmen Duft verbreiten.

Service / Sonstiges: Morgens verkaufen Einheimische Brot und Käse von Booten aus. Es soll einen Fußweg zur Nachbarbucht und einem Restaurant (Balvanida) geben. Ein Restaurant ist über einen Waldpfad erreichbar. Für den Rückweg ist eine Taschenlampe erforderlich. Keine weiteren Versorgungsmöglichkeiten.

Martin / Skippertipps schreibt am 27.8.2018: "Hier liegen entgegen der Informationen Bojen aus. Abstand maximal 8-10 Meter. Man muss Landleinen ausbringen und das Einfädeln erfordert etwas Routine mit dem Boot."

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack In den Sommermonaten während der Nachmittagsstunden weht vom Westen der Maestral und bringt vom offenen Meer eine angenehme Erfrischung. Der Shirokko oder Jugo weht vom Süden und bringt Feuchtigkeit und dunkle und schwere Regenwolken. Die Bora bläst vom Nordosten, erhebt dabei die Meeresoberfläche und bringt Salztropfen; manchmal erreicht sie Orkanstärke. Der sog. Tramontana weht vom Norden, geht dabei oft in den Borawind über. Nach dem Wind nennt man den ganzen Nordteil von Cres "Tramuntana".
Im Sommer kann es plötzlich und unvorhersagbar zu der gefürchteten Nevera kommen.




Weblinks: keine

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Krivica, Losinj, Kroatien, Adria, Hafenplan, Ankerbucht, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Urlaub Kroatien, Lagekarte, Bilder, Wetter Ankerbucht Krivica

Übersicht Losinj Übersicht Losinj
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Übersicht Ankerbucht Krivica Übersicht Ankerbucht Krivica
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Luftbild Ankerbucht Krivica Luftbild Ankerbucht Krivica
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Ankerbucht Krivica von oben Ankerbucht Krivica von oben
(Bild: marjant)  Großbild klick!
Einfahrt in die Bucht Einfahrt in die Bucht
(Bild: slobodan devic)  Großbild klick!
Bojen in der Bucht Bojen in der Bucht
(Bild: ana buzancic peterc?)  Großbild klick!
Seegang nach einem Gewitter Seegang nach einem Gewitter
(Bild: biganker)  Großbild klick!
Steiniger Strand Steiniger Strand
(Bild: stefanhiho)  Großbild klick!