EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Kroatien:
Brna / Korcula

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Brna Hafenpanorama
Brna Hafenpanorama (Bild: Greg O'Beirne) Großbild klick!

Der kleine Inselort Brna befindet sich in einer von üppigen Pinienwäldern bewachsenen Bucht an der Südküste der Insel Korcula in Süddalmatien.
Im 19. Jahrhundert diente Brna als Übernachtungsbasis für Fischer aus dem nahe gelegenen Smokvica und hatte einen Pier, der für den Export von Wein genutzt wurde. In den 1970er Jahren wurde das Dorf mit Sommerhäusern für die Bewohner von Smokvica bebaut und mit einem Hotelkomplex und zahlreichen Apartments für Sommergäste.
Gleich die nächste Bucht im Nordwesten ist die Bucht von Istruga mit Ablagerungen von therapeutischem Schlamm (Liman-Schlamm), auch als Ankerbucht geeignet.

Der Odysse nach hat Odysseus auf seinen Seereisen einige Tage vor Brna geankert und die herrliche Bucht von Brna genossen während ihm Wassernixen Gesellschaft leisteten. Zur Erinnerung befindet sich die Statue einer Wassernixe auf einem Felsen am Westufer von im Hafen von Brna.



Hafen Brna/Korcula
42° 54.196' N 016° 51.504' E
Die Marina bietet acht bis zwölf Plätze für Segelyachten bis zu ? Meter LÜA auf 2-13 Meter Wassertiefe. Bei Winden von Südwest bis Südost gibt es Schwell im Hafen. Die Informationslage ist dünn und widersprüchlich: Einige Quellen sprechen von Wasser ja/Wasser nein, Strom ja/nein, Anlegen Ja/nein

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Als Ansteuerungshilfe kann können tagsüber der die gut sichtbaren dienen. Nachts ist der Kai backbords rot befeuert. Anlegen ist meist nicht möglich man ankert auf neun bis zehn Meter Wassertiefe. Ankergrund ist Sand und Mud.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens der Marina ist urban geprägt und dicht bebaut. Im Außenbereich besteht sie aus Felsenküste. Dahinter liegen mittelhohe dicht bewaldete Berge.

Service / Sonstiges: Badestrand, Restaurants, Kiosk, Supermarkt STUDENAC MARKET in Hafennähe, Strom/Wasser am Steg ?, Autoverleih, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Der Maestral, ein thermischer Schönwetterwind sorgt für stabile Windverhältnisse, die Fans schätzen. Vor allem bei den im Westen liegenden Inseln wie Hvar, Vis, Korcula und Lastovo kann er sich ungestört zur kräftigen Brise entfalten. Bei ungünstigen Bedingungen ist dann allerdings entsprechend Vorsicht geboten: Im Hafen von Komiza auf Vis beispielsweise kann der Schwell schnell so stark werden, dass nachlässig vertäute Yachten mit dem Heck an den Kai krachen.




Weblinks:
Brna in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Brna, Korcula, Dalmatien Süd, Kroatien, Online-Hafenhandbuch Kroatien, Adria, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Urlaub Kroatien, Lagekarte, Bilder, Panoramafoto, Wetter Brna

Lage Brna Lage Brna
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Nixe im Hafen von Brna Nixe im Hafen von Brna
(Bild: Stoimen Stoimenov) Großbild klick!
Hafenplan Brna
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Luftbild Hafen Brna Luftbild Hafen Brna
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Brna: Kai mit Befeuerung (Bild: Wolfgang Markl)  Großbild klick!
Kleinfischer am Kai von Brna Kleinfischer am Kai von Brna (Bild: Muleni)  Großbild klick!
Abendstimmung am Hafen von Brna Abendstimmung am Hafen von Brna (Bild: Bazsinka Tamás Szilveszter)  Großbild klick!
Bucht von Istruga nebenan Bucht von Istruga nebenan (Bild: Sreco Grkman)  Großbild klick!