EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Ierapetra / Kreta

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Ierapetra (27.602 Einwohner, 2011) liegt an der Südostküste von Kreta.

Die historischen Wurzeln Ierapetras reichen bis in die minoische Epoche zurück. Damals trug die Stadt den Namen Hierapytna. In der Antike erlangte sie die Vorherrschaft über die südöstliche Region Kretas; diese Blütezeit dauerte bis zur Eroberung 67 v. Chr. durch die Römer.

Bei der Eroberung durch die Araber 824 wurde die Stadt schwer zerstört, doch danach wieder aufgebaut. Eine neue Blüteperiode erlebte sie in der venezianischen Epoche vom 13. bis zum 17. Jahrhundert – seit dieser Zeit trägt sie den heutigen Namen Ierapetra. 1798 soll Napoléon Bonaparte auf seinem Feldzug nach Ägypten in Ierapetra Station gemacht haben. Das Haus, in dem er damals angeblich übernachtete, wird heute noch gezeigt.

Sehenswert sind in Ierapetra das venezianische Kastell von 1626 (am Hafen), die Agios-Georgios-Kirche im Stadtzentrum (1856) und eine teils verfallene türkische Moschee mit dem restaurierten Minarett und Brunnenhaus.



Hafen Ierapetra
35° 0.215' N 025° 44.343' E
Der Hafen bietet gut geschützte Plätze für Yachten bis zu vier Meter Wassertiefe. Der Südteil des Hafens ist flach. Die Schiffspapiere werden gewissenhaft kontrolliert.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht nicht unproblematisch: Östlich der Hafeneinfahrt befindet sich ein ausgedehntes Klippenfeld. Auf keinen Fall die Hafeneinfahrt von Ost ansteuern! Die Anfahrt muss von Süd her erfolgen und dann halte man sich dicht an die Mole! Nachts ist die Hafeneinfahrt auf der Mole rot befeuert. Ein recht gute Ansteuerungsmarke ist das venzianische Kastell direkt an der Einfahrt zum Hafen.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Ierapetra besteht aus Kiesstränden. Das Hinterland ist flach und wird landwirtschaftlich genutzt. Trotzdem gibt es manchmal (heftige) Fallböen aus Nord bis Nordwest.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankstelle und Slip 500m nördlich des Hafens, Restaurant an der Wasserfront, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Slip, Kran, Arzt, Bank, Post

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack Das vorherrschende Klima der Landschaft um Ierapetra gehört zu den wärmsten Kretas. Die Hitze in der Stadt wird im Sommer oft gemildert durch den zum Teil stürmischen Nordwind (Boreas), welcher an der Engstelle Kretas besonders ausgeprägt ist.
Kreta liegt im Sommer im Bereich des Meltemi. Der Wind kommt dann aus NW, mit Stärken zwischen 4 und 6, kann aber auch bis 9 wehen. Dabei entstehen an der Südküste ausgeprägte Fallwind- und Kapeffekte, die bis zur Unbefahrbarkeit reichen können. An der Südseite sind schon dieser Umgebung an sich bestens angepasste Kaikis durchgekentert.

Weblinks:
Ierapetra in Wikipedia
Bilderseite Ierapetra
Taxifahren in Griechenland
Aktueller Wind in Ierapetra

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!
Schlagwörter: Ierapetra, Kreta, Griechenland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Filme, Wetter Ierapetra


Lage von Ierapetra Lage von Ierapetra (Bild: Eric Gaba) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Ierapetra Hafenplan Hafen Ierapetra
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Venezianische Festung von 1626 an der Hafeneinfahrt Venezianische Festung von 1626 an der Hafeneinfahrt
(Bild: GM-WA)  Großbild klick!
Straße am Hafen Straße am Hafen
(Bild: Zbynek01)  Großbild klick!
Gasse am Hafen Gasse am Hafen
(Bild: vlad golub)  Großbild klick!
Strand westlich des Hafens Strand westlich des Hafens
(Bild: go_sch)  Großbild klick!
Hafen Ierapetra Hafen Ierapetra
(Bild: josu_sierra)  Großbild klick!