EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Wackerballig / Flensburger Außenförde

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Wackerballig (dänisch Vakkerballe) ist ein Ortsteil der Gemeinde Gelting im Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein. Der Ortsteil befindet sich im östlichen Teil der Halbinsel Angeln direkt an der Flensburger Förde.
Der als Inselhafen gebaute Yachthafen ist ein beliebter Ausgangspunkt für Segeltörns in die Dänische Südsee sowie nach Sonderburg oder Flensburg. Einkaufsmöglichkeiten sind nicht vorhanden, hierzu muss man in das ca. 1 km entfernte Gelting ausweichen.
Der Name Wackerballig wird als hoch gelegener Ort eines Wakri gedeutet, dessen Name den gleichen Stamm hat wie das heutige deutsche Wort "wacker" und das altnordische "vakr" (altn: wach, achtsam), das in allen skandinavischen Sprachen fortgeführt wurde.
Wackerballig wurde wie Gelting erstmals 1231 im Erdbuch Waldemars des Siegers genannt. Es stand immer unter der Administration des nahe gelegenen Gutes Gelting. Ab 1871 bildete es eine eigenständige Landgemeinde, die 1938 nach Gelting eingemeindet wurde.

Neu 2021: Der lange Holzsteg zum Hafen wurde abgerissen und durch einen Steg aus Beton ersetzt.



Yachthafen Wackerballig
54° 45,52' N 009° 52,48' E
Die Marina bietet 230 Plätze für Segelyachten bis zu 13,5 Meter LÜA auf 2 m - 3.7 Meter Wassertiefe.

Wackerballig ist ein Inselhafen in der Geltinger Bucht, welcher unmittelbar am Ohrfelder Haff und 500 Meter neben dem Hafen Gelting-Mole liegt. Um zu den Liegeplätzen zu gelangen, geht man über einen rund 200 Meter langen Steg.

frechdaexin schreibt:"wir können den Hafen von Wackerballig nur empfehlen. Nette Hafenmeisterin, Brötchenservice, perfekt saubere Sanitäranlagen, super Lage, schönes Bistro... Mittlerweile gibt es auch Grillplätze und kostenloses WLAN. Die meist grandiosen Sonnenuntergänge (entweder im Cockpit, auf dem Steg oder auf der Dachterasse der Marina Lounge) gibt es natürlich auch kostenlos dazu. Hafeneinfahrt liegt seit einiger Zeit auf der NW-Seite des Hafens, er ist somit ohne Probleme anlaufbar.!"

Service / Sonstiges: Frischwasser und Landstrom ist an den Stegen verfügbar. An Land gibt es drei Duschen (Münzen! sowie Toiletten und ein Hafenrestaurant, Hafenbüro / Sanitärgebäude / Bistro mit Brötchenservice auf Schwimmponton bei den Liegeplätzen. Restaurant / Lokal, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, öffentliche Verkehrsmittel, einen Kran bzw. eine Slipanlage sowie ein Winterlager gibt es im 500 Meter entfernten Hafen Gelting-Mole.

Kontakt:
Jachthafen Wackerballig, Strandweg 1, 24395 Gelting
Tel: +49-4643-2911
Fax: +49-4643-186122
info [at] jachthafen-wackerballig.com
http://www.jachthafen-wackerballig.com

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Fast immer herrschen hier optimale Windverhältnisse, Flauten und schwere Stürme sind selten, und bei frischem Wind bieten die engen Gewässer immer wieder Schutz vor hohem Seegang. Typisch ist der schnelle Wechsel zwischen Hoch und Tief, Tröge, Frontendurchgänge, Rückseitenwetter und typisch ist auch, dass fast immer ein Segelwind weht.
Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Küstenlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.



Weblinks:
Wackerballig in Wikipedia
Camping Wackerballig

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Wackerballig, Vakkerballe, Flensburger Außenförde, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Bilder, Lagekarte, Wetter Wackerballig

Lage von Wackerballig Lage von Wackerballig
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Übersicht Wackerballig Übersicht Wackerballig
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Restaurant und Steg Restaurant und Steg (Bild: girus143girus143)  Großbild klick!
Altes Leuchtfeuer Altes Leuchtfeuer (Bild: SillschiSillschi)  Großbild klick!
Steg vor dem Hafen Steg vor dem Hafen
(Bild: Proppi)  Großbild klick!