Dänische Flagge
EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Onsevig / Lolland

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Das idyllische kleine Fischerdorf Onsevig liegt im südlichen Teil des Großen Belt an der Nordwestküste Lollands und ist von Wald umgeben. Wegen vieler Ferienhäuser und einem Campingplatz unweit des Hafens kann man jedoch nicht von einem einsamen Ort sprechen. Sehenswertes ist hier rar.

Südöstlich von Onsevig in rund fünf Kilometern Entfernung liegt Vindeby mit einer typisch lolländischen Dorfkirche, die vor wenigen Jahren gründlich restauriert wurde. Der niederländische Altaraufsatz stammt aus dem 16. Jahrhundert.

Der Hafen ist ein beliebter Ausgangspunkt der Sportangler, die anreisen und ihre Boote vom Stapel lassen. In Onsevig gibt es mehrere beheimatete Sportanglerschiffe, die Hochseeangeln an einigen der besten Angelplätze im Langelandsbelt besorgen.

Die neue Touristenattraktion des Hafens ist Onsevig Klimapark.



Onsevig Yachthafen
54° 56,83' N 011° 06,40' E
Der Onsevig Yachthafen ist ein kleiner Fischerhafen mit Marina am Kopf eines 150 Meter langen Dammes im Nordwesten von Lolland und bietet 70 Plätze für Segelyachten bis zu 13 Meter LÜA auf 2 bis 2,5 Meter Wassertiefe. Onsevig Hafen besteht aus einem idyllischen gelegenen Fischerdorf. Im Jahr 2009 wurde der Hafen umgebaut und renoviert. Gute Möglichkeiten für das Baden und für das Schwimmen von der Mole hinaus, wo sich Dänemarks bestes und wärmstes Wasser befindet.

Gastsegler haben Platz innen an der Westmole auf zwei Meter Wassertiefe oder auf anderen Liegeplätzen (Hafenmeister fragen). Der nördliche Kai ist den Fischern vorbehalten.

Im Westen der Hafeneinfahrt kann man auf 2,4 Meter Wassertiefe ankern, der Platz ist aber nach Nord und Nordwest ungeschützt.

Navigation: Die Ansteuerung des befeuerten Hafens ist bei Tag und bei Nacht problemlos. Man fährt mit Kurs 158 (nachts: 2F.G) über die betonnte Fahrrinne auf die Hafeneinfahrt zu. Von der grünen Tonne im Süden hält man sich dann vom nachts befeuerten Molenkopf mit 160 Grad frei und dreht dann in die nach Süden offene Einfahrt. Angelegt wird in Boxen.

Wilfried Theiß schreibt am 5.6.2018: "Die sanitären Einrichtungen sind gepflegt. Der Hafenmeister ist uns noch nicht aufgefallen. Die Gebühren werden auf Vertrauensbasis im Briefumschlag gezahlt. Hat man Probleme so wird einem ohne viel Aufhebens geholfen. Da wird auch schon mal ein Boot von einem Hochseeangelschiff eingeschleppt. Bezahlung ein Händedruck. Bei Sturm geht eine Telefonkette los und nicht optimal gesicherte Boote werden gesichert.
Zusätzlich zu dem Kran für Mastheben ist auch eine Slipbahn und eine Rutsche (Wagen mit Seilzug) für größere Schiffe vorhanden. In Onsevig ist auch eine KFZ-Werkstatt, die wahrscheinlich auch schon mal nach einem Diesel sehen kann. Auf dem Weg Richtung Nakskov/Soellested haben wir auch eine Werkstatt gesehen, die sich auf Kühler spezialisiert hat. Aber allgemein sollte man Ersatzteile aus Kostengründen in Deutschland kaufen.
Wir sind begeistert von diesem Hafen. Nachteil der meisten Häfen an dieser Seite ist die Algenbildung und der Geruch wenn diese an Land geschwemmt werden.
Ach so, das abgebildete Toilettenhaus auf der Mole ist natürlich nicht benutzbar. Aber die Nutzung der Sanitäranlagen ist nach unserer Kenntnis frei. Genau wie die Möglichkeit sich in gemütlicher Runde im Freien an den Grill zu setzen. Baden kann man auf der Toilettenhäuschenseite(aktuell Juni 2018 mit 23°C) und an den Stränden in der Nachbarschaft zum Hafen. Plattfische gibt es hier auch im Flachwasser, fußläufig erreichbar bei Niedrigwasser oder Tauchermaske und schwimmen.
In dem Hafen gibt es nach unserer Information nur noch ein (kleines) Fischerboot. Die drei Angelboote für die Hochseeangler sind gepflegt, die Manschaft auch bei Kenntnis, das man ein eigenes Boot hat, sehr freundlich.
Für das Einkaufen sollte man nach Nakskov oder Maribo fahren. Hier soll es auch Busse geben, aber da wir auf Lolland ein Haus nutzen können, haben wir auch immer ein Auto dabei."


Service und Sonstiges: Sanitäranlagen, Wasser, Kro, Kiosk, Müllentsorgung, Strom am Steg, Diesel

Kontakt:
Byskovvej 114, 4913 Horslunde
Tel: +45 5493 2021
Mobil +45 2164 7065 (Mobil)
ms-skjold [ at ] mail-tele.dk
http://www.onsevighavn.dk
Hafenmeister Karsten Paske

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack Fast immer herrschen im Seegebiet vor Onsevig optimale Windverhältnisse, Flauten und schwere Stürme sind selten, und bei frischem Wind bieten die engen Gewässer immer wieder Schutz vor hohem Seegang. Typisch ist der schnelle Wechsel zwischen Hoch und Tief, Tröge, Frontendurchgänge, Rückseitenwetter und typisch ist auch, dass fast immer ein Segelwind weht.
Die Hauptwindrichtung im Großen Belt ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und ist beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Küstenlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.



Weblinks:
Onsevig in Wikipedia (dän.)
Onsevig Camping
Onsevig Sejlklub

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Onsevig, Dänemark, Lolland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Seekarte, Bilder, Wetter Onsevig
Lage Onsevig Lage Onsevig
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Onsevig Hafenplan Hafen Onsevig
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Luftbild Hafen Onsevig Luftbild Hafen Onsevig
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Ladegeschirr im Hafen Ladegeschirr im Hafen (Bild: toftkaer)  Großbild klick!
Toilette im Hafen Toilette im Hafen
(Bild: Michael Apel)  Großbild klick!
Hafeneinfahrt Onsevig Hafeneinfahrt Onsevig
(Bild: Preben F Nielsen)  Großbild klick!
Im Hafen Im Hafen
(Bild: Preben F Nielsen)  Großbild klick!