Dänische Flagge
EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Dageløkke / Dänemark

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Dagelokke ist eine Ortschaft auf der Insel Langeland am Großen Belt. Viele Jahrzehnte lang war der 1898 vom Gut Tranekær angelegte Hafen von Dageløkke Liegeplatz für zahlreiche Fischerboote mit bescheidenen Einrichtungen rund um das kleine Hafenbecken. Das Bild um den eigentlich für die Verschiffung von Gemüse gebauten Hafen hat sich gründlich gewandelt. Heute bietet ein Hafenzentrum vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Mit Hallenbad, Tischtennisräumen und sogar einer Sauna ist man auf den Urlauber eingestellt. Ein Kinderspielplatz ist vorhanden und auch der Supermarkt fehlt nicht. Die Freizeitmöglichkeiten sind hauptsächlich auf das Ferienzentrum von Dageløkke zurückzuführen, das über 100 Ferienwohnungen zählt. Zu den besonders gemütlichen Orten gehört Dageløkke daher nicht.

Aber in der landschaftlich reizvollen Umgebung sind einige Sehenswürdigkeiten zu finden. So liegt südlich des Ortes das Ritterqut Eqeløkke, dessen Park an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 18 Uhr zugänglich ist.

Ein Ausflug zum sechs Kilometer südlich gelegenen Tranekær Schloß lohnt sich. Vom Tranekær Schloß aus wurde früher die Insel Langeland regiert. Auf einem Hügel gelegen, ist das Schloß von einem künstlich angelegten See und einem Wallgraben umgeben. Es ist das älteste noch bewohnte weltliche Gebäude in Dänemark.



Dageløkke Hafen
55° 3.775' N 010° 51.646' E
Der Hafen bietet 100 Plätze für Segelyachten bis zu Meter LÜA auf zwei Meter Wassertiefe.

Der kleine Hafen von Dageløkke ist in idyllischer Lage, von Stress ist hier nichts zu spüren. Ein eigentliches Ortszentrum gibt es hier nicht, aber es gibt sowohl viele Ferienwohnungen, einen Laden, einen Fischhändler unde das Restaurant "Lanternen" das ganzjährig offen hat.

Eine Besonderheit ist die "Seglerstube", welche der Hafen zur Verfügung stellt. Hier bietet sich sowohl Seglern als auch anderen Gästen die Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensitzen, während man die Aussicht über das Wasser zwischen Fünen und Langeland geniessen kann.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Riffe oder Untiefen gibt es nicht. Eine optische Ansteuerungshilfe ist das große Windrad mit drei Flügeln auf einem braunen Fundament nördlich des Hafens. Nachts ist die Fahrrinne durch zwei grüne Feuer bezeichnet, die in Deckung gebracht, den Weg mit Kurs 122 durch das Fahrwasser weisen. Sie brennen aber nur vom 1.4. bis 15.11. jeden Jahres.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Dagelokke besteht im Süden aus Sandstrand mit großen runden Steinen, dahinter liegt eine mittelhohe Steilküste. Das Land oberhalb ist relativ flach und wird landwirtschaftlich genutzt.

Versorgung / Sonstiges: Die Spezialität des "Dageløkke Kro" am Hafen von Dageløkke sind frische Fische. Toilette, Bad vorhanden, Telefonzelle, Waschsalon, Kiosk/Laden/Proviantierung, Restaurant/Cafe, Fahrradvermietung, 2019: Einige Stege erneuert, Sanitäranlagrn renoviert, Minimarkt

Kontakt:
Dageløkkevej 31, Dageløkke, 67063 Tranekær
Tel: +45 (0)62591730
Tel: +45 62 26 21 63



windsack Fast immer herrschen hier optimale Windverhältnisse, Flauten und schwere Stürme sind selten, und bei frischem Wind bieten die engen Gewässer immer wieder Schutz vor hohem Seegang. Typisch ist der schnelle Wechsel zwischen Hoch und Tief, Tröge, Frontendurchgänge, Rückseitenwetter und typisch ist auch, dass fast immer ein Segelwind weht.
Die Hauptwindrichtung im Großen Belt ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und ist beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (hohe Gebäude, gewundener Verlauf des Kleinen Belts): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.



Weblinks: keine

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Dageløkke, Dänemark, Langeland, Ostsee, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Seglerinfo, Seekarte

Lage Dageløkke Lage Dageløkke
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Dageløkke Hafenplan Hafen Dageløkke
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Luftbild Hafen Dageløkke Luftbild Hafen Dageløkke
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Dageløkke Hafen Dageløkke Hafen
(Bild: ulrich1285)  Großbild klick!
Steilküste bei Dageløkke Steilküste bei Dageløkke
(Bild: lohalsboot ruediger)  Großbild klick!
Dageløkke: Badestrand südlich des Hafens Dageløkke: Badestrand südlich des Hafens
(Bild: ulrich1285)  Großbild klick!
Dageløkke: Schloß Tranekær Dageløkke: Schloß Tranekær
(Bild: funnysail)  Großbild klick!
Dageløkke: Grünes Richtfeuer Dageløkke: Grünes Richtfeuer
(Bild: ørner)  Großbild klick!