logo
EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Information:
Die Presseschau in ESYS




Follow ESYS

Auf dieser Seite präsentiert ESYS Nachrichten und Artikel aus allen Bereichen der Seefahrt: Blauwassersegeln, Kreuzfahrten, Großsegler und vieles andere mehr.

Diese Seite wird oft aktualisiert.

Hummertaucher vom Wal verschluckt
(13.06.2021) Michael Packard, der nach eigenen Angaben beim Hummerfischen von einem Wal verschluckt wurde, ezählt seine Geschichte: Seine Frau und seine Kinder wären seine "letzten Gedanken" gewesen, als er im Inneren des Buckelwals war. Der Wal sei unvermittelt von hinten gekommen, dann habe er ihn gespürt und sei auch schon im Rachen verschwunden. Gerochen oder gefühlt habe er nichts, weil ihn sein Tauchanzug geschützt habe und er außerdem seine Tauchermaske aufhatte. Packards größte Sorge sei gewesen, dass er entweder ersticke oder ertrinke. Der Taucher hatte gespürt, dass
Quelle: https://www.t-online.de/

'Gorch Fock' wird am 30. September übergeben
(09.06.2021) Nach einer fast sechs Jahre dauernden Generalüberholung soll die Marine am 30. September das Segelschulschiff "Gorch Fock" offiziell zurückbekommen. Bereits Anfang September soll der Dreimaster auf einer Werftprobefahrt in das Marinearsenal Wilhelmshaven verlegt wird. Dort sind die Endausrüstung, interne Erprobungen und die Abnahme durch den Auftraggeber geplant. Zurzeit wird die
Quelle: NDR

Das Marmarameer schnappt nach Luft
(07.06.2021) Eine dickflüssige Grütze wabert an der Wasseroberfläche und lädt so gar nicht zum Baden ein: Das türkische Marmarameer ist von einer durch Algen ausgelösten Schleimplage befallen. Der Schleim ist Ausscheidungsprodukt mancher Algen und treibt an der Meeresoberfläche, aber auch darunter. Er setzt sich über kurz oder lang am Meeresboden ab. Die Algen vermehren sich etwa durch höhere Temperaturen
Quelle: Süddeutsche Zeitung

Zweiter Weltkrieg: Das U-Boot, dem seine Toilette zum Verhängnis wurde
(24.05.2021) Eigentlich sollte "U 1206" vor Schottlands Küste feindliche Schiffe angreifen. Doch dann wurde dem deutschen U-Boot ausgerechnet seine neueste Errungenschaft zum Verhängnis: das stille Örtchen. Um den Männern Erleichterung im Wortsinne zu verschaffen, hatten deutsche Ingenieure gegen Ende des Zweiten Weltkriegs eine Art Hightech-Unterwasser-Toilette entwickelt.
Quelle: Marc von Lüpke

Nächste Verzögerung: "Gorch Fock" wird erst im Spätsommer abgeliefert
(30.04.2021) Die für Ende Mai geplante Ablieferung des sanierten Marineschulschiffs "Gorch Fock" durch die Lürssen-Werft verzögert sich wegen Corona bis in den Spätsommer. Das teilte die Werft am Donnerstag in Bremen mit, ohne einen genauen Termin zu nennen. Die Arbeit verzögere sich durch Personalausfälle in allen projektbeteiligten Unternehmen und Störungen der Lieferketten. "Die mit der Verschiebung zugleich anfallenden Mehrkosten werden nicht zu Lasten

Gorch Fock kann bald wieder auslaufen
(17.04.2021) Ein halbes Jahrzehnt liegt das Segelschulschiff in der Werft, die skandalträchtige Sanierung verschlang 135 Millionen Euro. Brandt, 54, ist hergekommen, weil er eine Botschaft hat: "Wir sind bald fertig." Ende Mai sollen die Arbeiten am Segelschulschiff der Marine abgeschlossen sein. Die Gorch Fock wird bald wieder segeln. Meyer ist hier, weil er Sehnsucht nach dem Schiff hat.
Weiter lesen

'Gorch Fock' wieder im Wasser
(11.03.2021) Stolz der Marine, Skandal-Schiff, Korruption: Beim Namen 'Gorch Fock' hat jeder gleich Bilder vor Augen. Entsprechend groß war das Interesse, als das sanierte Schiff wieder ins Wasser kam.
Dem Kommandanten des Segelschulschiffes war die Freude am Mittwoch anzusehen. Im Interview sagte Nils Brandt: 'Es ist alles wieder so hergestellt worden, wie wir das kennen seit vielen Jahren. Unter Deck ist ein bisschen modernisiert worden.' Von außen würde man die "Gorch Fock" nun wieder so sehen, wie man sie von 2015 kennt.
Weiterlesen

Gorch-Fock-Ersatz: Die letzte Ausbildungsfahrt der "Alex II"
(26.02.2021) Auftrag beendet: Das Segelschulschiff "Alexander von Humboldt ll" ist am Donnerstag wohlbehalten in seinem Heimathafen Bremerhaven angekommen. An Bord: Offiziersanwärter der Deutschen Marine.
Es war die letzte Ausbildungsfahrt der "Alex II" für angehende Offiziere der Deutschen Marine. Ab Sommer soll die Ausbildung der Soldatinnen und Soldaten wieder auf dem regulären Segelschulschiff der Marine, der "Gorch Fock" stattfinden. In den zurückliegenden Wintermonaten war das
Weiterlesen

Im Mai soll "Gorch Fock" wieder segeln
(04.01.2021) Im März soll die "Gorch Fock" aus dem Dock der Bremer Lürssen-Werft wieder ins Wasser kommen. Doch das Image des Segelschulschiffs ist mehr als angekratzt.
Fünfeinhalb Jahre wurde sie instand gesetzt. Nun soll bald alles fertig sein. Nach aktuellem Stand ist geplant, dass das Segelschulschiff "Gorch Fock" am 31. Mai 2021 fertig ist - und dann zurück an die Marine geht. Das teilte das Verteidigungsministerium in Berlin mit. Ziel sei, dass die "Gorch Fock" bereits im März aus dem Dock der Bremer Lürssen-Werft wieder ins Wasser komme, sagte ein Sprecher: "Die erste Ausbildungsreise soll von Kiel aus
WDR

Nachrichten aus der Welt der

kreuzfahrtschiff Kreuzfahrtschiffe
(Bild: Rjh1962)   Großbild klick!
Großsegler Großsegler
(Bild: Zeglarz)  Großbild klick!
Großschiffahrt Großschiffahrt
(Bild: US Army Corps of Engineers)   Großbild klick!
regatta Regatta
(Bild: Fedumendes)  Großbild klick!
Schiffsunfälle Schiffsunfälle
(Bild: Multani Bhanu)  Großbild klick!
zylinderkopfdichtung Schiffstechnik
(Bild: Collard)  Großbild klick!