EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Türkei:
Marina Ayvalik

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.


Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Zum Großbild anklicken!
(Bild: nn)  Großbild klick!
Ayvalik (71.063 Einwohner, 2018) ist eine Kreisstadt an der Westküste der Türkei gegenüber der griechischen Insel Lesbos.

Noch heute finden sich in der Umgebung der Stadt vielfach Überreste griechischer Gebäude und Klöster, die sich teilweise in einem schlechten Zustand befinden. Viele Vereine in Ayvalik fordern mittlerweile von den örtlichen Behörden die Restaurierung der Klöster und Kirchen, um die Kulturgüter der Stadt zu erhalten.

Die Altstadt von Ayvalik bietet die schönsten Beispiele der neo-klassischen Architektur des Greek Revival. Sehenswert sind besonders die Herrenhäuser an der Küstenstraße. Einige ehemaligen Kirchen werden heute als Moscheen genutzt und sind daher gut erhalten. Heute lebt wie früher ein großer Teil der Bevölkerung vom Olivenanbau. Mit 2.000.000 Olivenbäumen befindet sich hier das größte Olivenanbaugebiet der Türkei. Die verschiedenen Sorten konkurrieren bestens mit Ölen aus der Toskana. Das ägäische Meer hat hier immer noch ein reiches Fischvorkommen, daher ist die Fischerei weithin erhalten geblieben.

In den nostalgischen und verwinkelten Gassen findet man immer noch Olivenölseifen-Hersteller. Insbesondere im Winter, wenn die Oliven geerntet und gepresst werden, liegt feiner Olivenölduft über der Stadt. Jeden Donnerstag findet in Ayvalik ein Basar statt, zu dem auch gerne die Nachbarn aus Lesbos anreisen.

Etwas außerhalb von Ayvalik befindet sich der beliebte Aussichtspunkt Seytan Sofras mit einem schönen Blick auf die Bucht von Ayvalik und ihre zahllosen Inseln.

Kontakt:
Atatürk Bulvari Yat Limani Ayvalik - Balikesir
Tel: +90 266 312 26 96
Fax: +90 266 312 23 16
VHF Kanal 72 Ruf Setur Ayvalik Marina

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



Setur Marina Ayvalik
39° 18,85' N 026° 41,3' E
Ayvalik ist Port of Entry und gehört zur Setur-Gruppe. Der gut sichtbare Wellenbrecher ist nachts befeuert.

Service / Sonstiges: Wasser, Strom, Feuerlöscher, WLAN, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Yachtzubehör, Supermarkt, Café, Hubschrauberlandeplatz, alle Behörden, Trans-Ocean-Stützpunkt, 175 Landplätze, Travellift (80 t, 7 Meter breit), Slipwagen (150 t), Werkstätten, Altölentsorgung, Ambulanz, Krankenhaus, Supermarkt Migros, Banken, Post, Lebensmittel, Fisch-, Obst- und Gemüsemarkt, fangfrischer Fisch bei den Fischern am Kai, Restaurants

Navigation: Ansteuerung schwierig, Inselchen, Klippen, Untiefen! Ansteuerung von Norden her mit GPS:
WPT1: 39° 20,6'N 026° 32,6'E
WPT2: 39° 19,7'N 026° 33,3'E
WPT3: 39° 19,1'N 026° 37,7'E
WPT4: 39° 19,37'N 026° 38,4'E
dann betonntem Fahrwasser folgen.
Ansteuerung von Süden:
WPT1: 39°18,35'N 026°33,3'E
dann WPT2 - WPT4 und Fahrwasser
Tip: Beim Ansteuern der Marina hilft ein auffälliges gelbes Haus. In diesem befindet sich ein hervorragender Supermarkt mit sehr guter Fleischtheke.
Quelle: Manfred Orthmann

Tip: Von Ayvalik aus ist ein Ausflug ins antike Pergamon zu empfehlen. Mit einem flotten Taxi schafft man die Strecke in 35 Minuten. Allgemein werden 100 € pro Taxi verlangt, aber 70 € ist ein fairer Preis und die meisten Taxifahrer lassen sich darauf ein. Zum Rückweg sollte man auf der Strecke über Kozak bestehen, die landschaftlich ungeheuer reizvoll ist.

Essen: An der Wasserfront gibt es zwei Lokale, die reichliche Auswahl bieten, Preise angemessen. Wunderschöne Altstadt, von See her nicht zu erkennen, guter Markt mit reichem Angebot.
Quelle: Peter O.Walter



windsack Von Juni bis September wehen zwischen Ayvalik und Kusadasi meist nördliche Winde, je nach Küstenverlauf auch aus nordwestlicher bzw. nordöstlicher Richtung. Diese können nachmittags leicht 6 und mehr Beaufort erreichen. Sie werfen, besonders in den engen Passagen zwischen Inseln und Festland, eine steile See auf.




Weblinks:
Ayvalik in Wikipedia
Ayvalik Bildersammlung

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Ayvalik, Türkei, Setur Marina, türkische Küste, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Online-Hafenhandbuch Türkei, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Seekarte, Bilder, Panoramafoto, Film, Wetter Ayvalik

Lage von Ayvalik Lage von Ayvalik
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Historisches Zentrum Historisches Zentrum
(Bild: Commons-Fronobulax)  Großbild klick!
Hafenplan Ayvalik Hafenplan Ayvalik
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Einfahrt Ayvalik Marina Einfahrt Ayvalik Marina
(Bild: Bahadir Ölmez)  Großbild klick!
Seekarte Ayvalik Seekarte Ayvalik  Großbild klick!
Trajaneum in Pergamon Trajaneum in Pergamon (Bild: Travelling Runes)
Großbild klick!
Auf dem Markt Auf dem Markt
(Bild: Bachelot Pierre J-P)  Großbild klick!
Restaurants an der Hafenpromenade Restaurants an der Hafenpromenade
(Bild: Ostique)  Großbild klick!