EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Türkei:
Turgutreis-Marina bei Bodrum

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Turgutreis Panorama(Bild: mycezzar)  Großbild klick!
Turgutreis (20.324 Einwohner, 2012) ist eine kleine Stadt am Eingang der Golf von Gökova im Südwesten der Türkei.
Die Stadt wurde nach dem größten Sohn der Gegend, Admiral Turgut Reis benannt. Traditionell war der Mandarinen- und Gemüseanbau vorherrschender Wirtschaftszweig. Seit einigen Jahren ist Turgutreis vom Tourismus entdeckt worden.
Turgutreis ist dank seines vorherrschenden Nordwestwinds (Poyraz) für Windsurfer und Segler sehr gut geeignet. Der vorgelagerte Archipel aus kleinen, schroff aus dem Meer aufragenden Inseln und Inselchen wie Çatalada gehört zu den schönsten Panoramen der Ägäis. Nahe liegt auch die griechische Insel Kos - in weniger als einer halben Stunde mit dem Luftkissenboot zu erreichen. Am Abendhorizont sind Pserimos, Kalymnos und Leros (Dodekanes) zu sehen. Gulet-Tagestouren kreuzen im Archipel und westlich bis Gümüslük, dem antiken Myndos, das dem Brutus Asyl bot, östlich bis Akyarlar.



Turgutreis Marina
36° 59,93' N 027° 15,33' E
Turgutreis liegt an der Westküste der Bodrum-Halbinsel gegenüber der griechischen Insel Kalymnos. Die moderne D-Marina ist in einer knappen Stunde vom Flughafen Bodrum zu erreichen und bietet modernste Steganlagen und eine hervorragende Infrastruktur.

Die D-Marin Turgutreis kann 550 Yachten im Wasser und 100 an Land beherbergen; auch Megayachten bis fünfzig Meter Länge. Das Personal weist den Platz zu (UKW-Kanal 73). Wassertiefen 3 bis 8 Meter.

Die Marina hat Einiges zu bieten: Die Lage ist phantastisch. Mindestens 6° kühlere Temperaturen im Hochsommer sind hier draußen zu erwarten. Der Wind weht immer vom offenen Meer auf die Schwimmstege. In Bodrum dagegen kommt er aufgeheizt über Land von den Bergen herunter.

Im Westen vor der Marina liegen einige kleine Inseln und dahinter ragen die wuchtigen Berge von Kalymnos auf. Nach Griechenland sind es nur ein paar Meilen. Deshalb sind in der Marina auch alle Behörden (Zoll, Passpolizei, Hafenmeister) stationiert. Das Ein- und Ausklarieren ist auf kurzen Wegen problemlos möglich. Die Marina kann Yachten von Ausländern unter Zollverschluss nehmen.

Die D-Marina entspricht internationalen Standards und ist mit allem ausgerüstet, was für modernen Yachtbetrieb erforderlich ist. Schwimmende Pontons und feste Kais aus Beton werden durch Steinwälle und Breakwaters geschützt. Das Projekt in Didyma ist zunächst zurückgestellt. Vermutlich weil der Bau der D-Marina zu viel Kapital gebunden hat.

Klaus Fulde schreibt: "exclusive Marina, Liegegebühr 100 €, Strom und Wasser 10 €, abends Besuch eines kleinen türkischen Lokals, nicht an der Promenade, im Ort, in biergartenähnlicher Umgebung gebacken mit Joghurt, einfache aber ausgesprochen leckere Kost, incl. Bier 25 TL/ Pers."

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Angelegt wird je nach Steg an Schwimmstegen mit Fingern oder an Moorings. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig befeuert.

Service / Sonstiges: Die Serviceinrichtungen sind perfekt. Es gibt alles, entweder in der Marina oder unmittelbar ausserhalb.
Alle Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Umgebung der Marina vorhanden. Die sanitären Anlagen sind beispielhaft und das Schwimmbad mit Restaurant bietet erholsame Entspannung nach der Anreise. Die Charterbasis von Pupa-Yachting stellt hervorragend gewartete Yachten zur Verfügung. Da Hafenmeister, Passpolizei und Zoll direkt in der Marina stationiert sind, lassen sich von hier aus auch Routen zu den griechischen Inseln problemlos arrangieren. Nur ein paar Meilen entfernt liegt der kleine antike Fischerhafen Gümüslük, in dem zahlreiche Fischrestaurants köstliche Spezialitäten der mediterranen Fischküche anbieten.
An allen Plätzen Murings, Elektrik 16-32-63-125 Amp (220/380 Volt-50Hz), Wasser- und TV-Anschlüsse, auf Wunsch auch Telefon. WC/Duschen, Wäscherei, Erste-Hilfe-Station, Depots und Gragen, Tankstelle. Hubschrauberlandeplatz, Travel Lift (100 t) und Trailer (40 t), Slipway, Taucher- und Flaschenfüllservice, Hawser Boat (in der Marina), alle Reparaturen. Tank- und Bilgenentleerung, Parkplätze. Restaurants, Pub-Café-Bar, Yacht Club mit Hotelzimmern, Fitness & Sauna, Tennis, Basketball, Beach Volley, Kindergarten, Swimmingpool, Bank, Internet Cafe und W-Lan, mehrere Supermärkte in Hafennähe, Boutiquen. In Turgutreis (10 Min. zu Fuß): Lebensmittel und Gemüse, Bank, PTT und Telefon. Taxen und Busse nach Bodrum und zu anderen Zielen in der Türkei. Ärztegemeinschaftspraxen und Zahnärzte.

Die Marina verfügt über 6 Meerwasserzirkulationspunkte; zwei davon sind natürliche Kanäle, vier tauschen das Wasser mit Hilfe von Motoren aus. Auf diese Art und Weise können Gäste sicher sein, dass das Wasser der Marina immer sauber ist. Bilge- und Abwässer werden gesammelt und über das Kanalsystem entsorgt. Abfalltrennung wird innerhalb der Marina ist ebenfalls durchgeführt.
Quelle: Udo Hinnerkopf

Kontakt:
D-Marin Turgutreis, Gazi Mustafa Kemal Bulvar No:26 48960 Turgutreis
Tel: 0252 382 92 00
Fax: 0252 382 62 00
E-Mail: turgutreis@d-marin.com
VHF Kanal 73

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Im Sommer Meltemi aus Nord, aber nicht so stark wie in der Zentralcgäis. Nachts legt es sich meist. Wenn er dennoch in der Nacht weht, ist am nächsten Tag sehr starker Meltemi zu erwarten. Im Frühjahr und im Herbst ist der Meltemi schwächer. Ein gutes Zeichen ist abendlicher und nächtlicher Tau. Dann gibt es am nächsten Tag wenig oder keinen Wind. Im Winter kann es zu heftigen (!) Stürmen bis zur Orkanstärke kommen.



Weblinks:
Turgutreis in Wikipedia
Turgut Reis, Korsar, türkischer Admiral, und Bey von Tripolis

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Turgutreis-Marina, Bodrum, Türkei, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Online-Hafenhandbuch Türkei, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Panoramafoto, Film, Wetter Turgutreis

Lage Turgutreis Marina Lage Turgutreis Marina
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Turgutreis  von See aus Turgutreis von See aus
(Bild: RobertGurowski)  Großbild klick!
Hafenplan Turgutreis Marina Hafenplan Turgutreis Marina
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Blick auf die Turgutreis Marina Blick auf die Turgutreis Marina
(Bild: atekogl)  Großbild klick!
Einfahrt Turgutreis Marina Einfahrt Turgutreis Marina (Bild: epapanikolaou)  Großbild klick!
Turgutreis Marina mit Blick auf Catalada, im Hintergrund Kalymnos Turgutreis Marina mit Blick auf Catalada, im
Hintergrund Kalymnos (Bild: Hüseyin TUNÇEL)  Großbild klick!
Ansteuerungshilfe: Schriftzug am Berg Ansteuerungshilfe: Schriftzug am Berg
(Bild: catstone)  Großbild klick!
Am Swimmingpool Am Swimmingpool
(Bild: Methi SOMÇAG)  Großbild klick!