EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Türkei:
Kara Ada / Bodrum

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Die Insel Karaada (nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Insel nördlich von Cesme!) liegt 4 Meilen gegenüber von Bodrum am Eingang des Gökova-Golfes. Sie wird von den Tagesausflugsbooten aufgesucht, die abends wieder zurückfahren und nicht über Nacht bleiben. Ihr Name bedeutet zwar "schwarz" (kara), aber es ist eine grüne Insel voller Nadelbäume.

Auf der Rückseite der Insel gibt es Küsten und Strände, wovon der eine schöner ist wie der andere. Der schönste und größte unter ihnen ist der Hafen Poyraz. Das Meer, in seiner Tiefe mit Sand bedeckt, wirkt wie ein Aquarium. Eine Meile im Osten des Poyraz-Hafens, im Norden der Insel Yass, liegt die Bucht Adal. Eine Meile im Norden der Landzunge Tavs,an dagegen erstreckt sich die Çemperci-Bucht. Beides sind kristallklare Buchten mit Sand, wie es Skipper lieben.



Kara Ada
36° 59,17'N 27° 27,17 E
An der Nordküste der Insel Kara Ada, welche 2,5 Seemeilen südlich von Bodrum liegt, gibt es eine Grotte, aus welcher warmes, schwefelhaltiges Wasser strömt (Bild). Sie ist in einer betonierten Mauer gefasst, (Eintritt 2 Mio TL, Stand 15.08.2004). Tagsüber legen Ausflugsboote aus Bodrum an und es herrscht ein lebhaftes Treiben. Gegen 17 Uhr wird es ruhig. Man ankert 100 Meter in Lee auf acht bis neun Meter Wassertiefe oder legt an dem Steg vor dem Hotel Arkenessos (nicht in Betrieb) an. Man sagt, dass der Schlamm in der Höhle Hautkrankheiten heilt.

Es wird berichtet, dass die Schönheit der berühmten Kleopatra von diesem Schlamm kommt. Frauen reiben daher Körper und Gesicht mit diesem Schlamm ein. Danach kann man im heißen Thermalwasser in der Höhle baden, um dann draußen im Meer zu schwimmen und ihn abzuwaschen.

Es empfiehlt sich übrigen nicht, direkt vor der Grotte zu ankern mit Anker nach West. Kurz nach zehn Uhr kommen die Ausflugskaiken aus Bodrum, welche direkt vor der Grotte mit Anker nach Nord anlegen und so rücksichtslos über den eigenen Anker werfen.
Quelle: Peter O.Walter , SY ESYS



Karaada/Bodrum
Yachtworks in Bodrum
Dr. Yusuf Civelekoglu und Can Sürekli, selbst Schiffsmaschineningenieur, haben seit Oktober letzten Jahres in Bodrum einen eigenen Jachtbetrieb. Der ehemalige Manager der Yatlift Werft und sein ehemaliger Mitarbeiter bauen betreuen und warten mit ihren sieben Mitarbeitern Boote und Jachten. Zur Belegschaft gehören u.a. zwei Schiffsmaschineningenieure, ein Bootsbauer und ein Schiffselektriker. Man spricht hervorragend deutsch und englisch.
Die Firma Yachtworks ist nahe der Karada Marina in Bodrum gegenüber der Insel Karaada ansässig. Klassischer Holzbau wird genauso wie moderne Bauweisen ausgeführt. Osmosebehandlungen, Riggüberholungen - nichts ist den Profis fremd. Man bekommt "Full Service". Etwa fünfzehn Jachten sind generell in Wartung bei Yachtworks. Man kümmert sich um alles, um die Wartung von Rettungsinseln und Feuerlöscheinrichtungen, um das Winterlager, das Transitlog bis zur Flugbestätigung.
Wir kennen die Beiden schon "aus alten Zeiten", wo sie von der Osmosebehandlung bis zum Motoraustausch auf unserer alten JOSS alles erstklassig ausgeführt hatten und kein Problem ungelöst blieb. Wir zweifeln nicht daran, dass Redlichkeit, Effizienz, Fachkunde und Wirtschaftlichkeit auch weiterhin erstes Gebot bleiben werden.
Yachtworks arbeitet nicht nur in der Karada Marina, sondern auch in einigen der naheliegenden Werften von Icmeler und in der Bucht von Bitez. Oft ist das Team auch an der Küste zwischen Kusadasi und Göcek unterwegs.
Yachtworks ist Regionalstützpunkt für die bekannten Feretti-Jachten und Vertragswerkstatt für Volvo Penta.
Yachtworks
Poyraz Sokak 2
48400 Bodrum, Türkei
Tel.: +90 (252) 316 5038
Fax: +90 (252) 313 7539
Quelle: Peter O.Walter , SY ESYS



windsack Die Enge zwischen Kara Ada und dem türkischen Festland ist im Sommer herrlich zu segeln: Wind aus Nordwest ergibt einen schnellen Raumschotkurs und das ohne Wellen, perfekt! Die heftigen Böen, vor denen Radspieler warnt, haben wir noch nicht erlebt.


Weblinks:
Kara Ada in Wikipedia (engl.)

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Kara Ada, heiße Quelle, Thermalquelle, Golf von Gökova, Gökovagolf, Bodrum, Türkei, Hafenplan, Ankerbucht, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Online-Hafenhandbuch Türkei, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Wetter Kara Ada

Lage Kara Ada Lage Kara Ada
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Quellgrotte von See Quellgrotte von See
(Bild: muhtarserkan)  Großbild klick!
Anleger an der Grotte Anleger an der Grotte
(Bild: ayen09)  Großbild klick!
Baden im warmen Wasser Baden im warmen Wasser
(Bild: luba66)  Großbild klick!
Kara Ada Kara Ada
(Bild: chatons76)  Großbild klick!