EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Türkei:
Arap Adasi

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Ankerbucht Arap Adasi
36° 38.902' N 028° 8.854' E
Die Ankerbucht Arap Adasi liegt an der Grenze zwischen dem Hisaröny Golf und der Küste Türkei Süd gegenüber von Rhodos im Schutz der kleinen Felseninsel Arap. Hier hielten sich der Überlieferung nach arabische Seeräuber versteckt. Heute kommen gerne türkische Touristen-Gulets, auch mal Fischer.

Trotz leichter Dünung ist der Einschnitt zum Übernachten geeignet. Der Ankergrund ist gut haltender Sand auf einer Wassertiefe von sechs bis sieben Meter. Trotzdem sollte man viel Kette stecken, denn die Fallböen aus Nord bis West können heftig sein. Nicht in der Nähe des Ufers ankern, hier liegen große Steinen am Grund und so mancher Anker hat sich hier hoffnungslos verhakt. Wenn der Südwind oder auch Südost (Lodos) beginnt: Anker auf und weg und das möglichst bald.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Arap Adasi besteht aus felsigen Ufern, dahinter liegen Berghänge aus kahlem Fels, stellenweise mit Ginster und Bäumen bestanden. Das Hinterland ist bergig, bis über 300 Meter. Fallböen sind also möglich.

Navigation: Eine Ansteuerungshilfe gibt es nicht, die Berge haben dieselbe Farbe wie die vorgelagerte Insel, daher sind die Einfahrten nördlich und südlich der Insel kaum erkennbar. Die Insel Arap kann auf beiden Seiten passiert werden. Die nördliche Durchfahrt hat vier Meter Wassertiefe, die südliche ebenfalls, ist aber durch eine 2-Meter-Stelle etwas eingeengt. Vorsicht vor den Klippen im Nordteil.

Versorgung / Service: keine, manchmal kann man von Fischern, die in der Bucht ankern, Fisch bekommen.



windsack Das Seegebiet vor Arap Adasi ist im Sommer noch vom Meltemi geprägt, der hier von Nordwest kommt und bei weitem nicht so stark ist wie in der Zentralägäis. Im Frühjahr sind Gewitter mit den dazugehörigern Schauern und Böen möglich. Im Winter sind Südstürme möglich, die dann auch roten Saharastaub mitbringen.



Weblinks: keine
Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Arap Adasi, Südküste Türkei, Plan, Ankerbucht, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Online-Hafenhandbuch Türkei, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Wetter Arap Adasi
Lage von Arap Adasi Lage von Arap Adasi
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Plan Ankerbucht Arap Adasi Plan Ankerbucht Arap Adasi
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Blick auf Arap Adasi Blick auf Arap Adasi
(Bild: Kubu)  Großbild klick!
Arap Adasi Arap Adasi
(Bild: Insider)  Großbild klick!
Gullets in Arap Adasi Gullets in Arap Adasi
(Bild: nikittichh)  Großbild klick!