EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Revierinformation für Segler:
Neue Marinas in ESYS

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Lage Utklippan
(Bild: NordNordWest) Großbild klick!
(16.06.2024) Utklippan besteht aus den Inseln Norraskär und Södraskär und ist eine Schäreninsel im Schärengarten von Blekinge. Sie liegt in der Ostsee etwa 25 Kilometer südlich von Karlskrona in der Gemeinde Karlskrona, Blekinge län. Die Inselgruppe und das umliegende Meer sind seit 1988 Naturschutzgebiet. Auf Södraskär befindet sich ein Leuchtturm.







Luftbild Marina Gelwik
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
(24.05.2024) Galwik Marina: Der Name Galwik bedeutet 'Galgenbucht'. Beim Hockelmannsberg nahe der Bergmühle befand sich, gemäß schriftlichen Überlieferungen aus dem 16. Jahrhundert, eine Galgenstätte.
Die Marina Galwik bietet etwa 180 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 14 Meter LÜA auf maximal fünf Meter Wassertiefe. Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Angelegt wird in Boxen.



Hafenplan Harrislee
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
(23.05.2024) Marina Harrislee, Flensburg: Harrislee (dänisch Harreslev) ist eine amtsfreie Gemeinde südöstlich der deutsch-dänischen Grenze im Kreis Flensburg. Die Marina bietet 135 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 14 Meter LÜA auf maximal 2,5 Meter Wassertiefe.
Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Angelegt wird in Boxen..






Hafenplan Portonovi
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter Großbild klick!
Portonovi /Montenegro:
(16.05.2024) Die Marina wurde erst 2019 fertiggestellt und bietet 238 Plätze für Segelyachten bis zu 120 Meter LÜA auf zwei bis acht Meter Wassertiefe.
Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig befeuert. Angelegt wird an Moorings oder an Schwimmstegen mit Fingern.








Luftbild Marina Neuhaus
Luftbild Marina Neuhaus
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Neuhaus, Elbe
(25.03.2024) Neuhaus (1091 Einwohner 2023) liegt an der Oste, einem Fluss, der in die Elbe mündet. Schon 1100 wurde Bülsdorf damals 'Bulcenthorp' genannt, ein westlich gelegener heutiger Ortsteil von Neuhaus schriftlich erwähnt.Die Marina bietet 30 Liegeplätze für Gäste für Segelyachten bis zu 15 Meter LÜA auf wechselnder Wassertiefe (Gezeiten!).



Sperrwerk und Marina Borsfleth
(Bild: ) Großbild klick!
Borsfleth, Elbe
(23.03.2024) Der schöne naturnahe Hafen des Sport-Schipper Vereins Borsfleth bietet ca. 100 Liegeplätze für Segler bis zu 14m LÜA. Im Hafen gibt es trotz ländlicher Idylle eine moderne Ausstattung. Der Hafen hat aber ein Problem: Die Verschlickung. Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos: Von der Elbe kommend ist....






Mergellina
Mergellina
(Bild: Eric Gaba / Walter) Großbild klick!
(13.02.2024) Marina di Mergellina, Golf von Neapel: Mergellina ist ein Küstenbezirk der Stadt Neapel dem Castel dell'Ovo. Historisch gesehen war es ein kleines Fischerdorf und ein Hafen, der sich deutlich von Neapel abhob.
Die Marina bietet 80 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 100 Meter LÜA auf maximal acht Meter Wassertiefe. Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig befeuert. Angelegt wird an Moorings.








Hafenplan Marina Anzio
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter)
Großbild klick!
(11.02.2024) Anzio: Die Stadt Anzio (58.593 Einwohner 2023) liegt in der Nähe von Rom am Tyrrhenischen Meer. Die Strände Levante, Lido di Lavinia und Ponente sind mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. In römischer Zeit war der Ort mit dem lateinischen Namen Antium ein beliebter Badeort, in dem vornehme Römer eine Villa besaßen.
Die Marina bietet 400 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 50 Meter LÜA auf maximal drei Meter Wassertiefe.
Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig befeuert. Angelegt wird an Moorings.




Castiglione della Pescaia
(Bild: Wikipedia) Großbild klick!
(07.02.2024) Castiglione della Pescaia: Die Kleinstadt Castiglione della Pescaia (7098 Einwohner 2023) liegt am Tyrrhenischen Meer an der Flussmündung des Bruna und ist ein beliebter Badeort. Der Ort wird von einer mittelalterlichen Burg (12. bis 14. Jahrhundert) überragt.














Hafenplan Oneglia
Hafenplan Oneglia
(Bild: GoogleEarth) Großbild klick!
05.02.2024: Oneglia, Ligurisches MeerOneglia ist eine ehemalige Stadt - heute ein industrieller Vorort von Imperia und liegt aum Ligurischen Meer.
Oneglia wurde im 8. Jahrhundert eine päpstliche Domäne, nachdem









Luftbild Taggia Marina
Luftbild Taggia Marina
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
02.02.2024: Taggia Marina, Ligurisches Meer Die Kleinstadt Taggia (13.766 Einwohner 2023) liegt im Norden das Ligurischen Meeres.
Wer antike Stätten liebt, der ist hier richtig: Die Stadt ist seit mehreren Jahrhunderten reich an Palästen und Kunstwerken.
Die Spezialität der Stadt sind die Oliven 'nach Art von Taggia'.





Lage Bordighera
Lage Bordighera
(Bild: Eric Gaba / Walter) Großbild klick!
Bordighera: Die Gemeinde Bordighera (10.130 Einwohner 2023) liegt im Nordes des Ligurisches Meeres. Es ist bekannt, dass bereits im 5. Jahrhundert vor Christus ligurische Stämme auf dem heutigen Stadtgebiet siedelten. Die Marina bietet 250 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 18 Meter LÜA auf zwei bis sechs Meter Wassertiefe.









Hafenplan Diano Marina
Hafenplan Diano Marina
(Bild: Google Earth) Großbild klick!
Diano Marina: Der Hafenort Diano Marina (5628 Einwohner 2023) liegt im Norden des Ligurischen Meeres. Die Marina bietet 250 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 14 Meter LÜA auf maximal zwei Meter Wassertiefe. Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos.








Hafenplan Marina Ardenza
Hafenplan Marina Ardenza
(Bild: Google Earth) Großbild klick!
Ardenza, Ligurisches Meer:
Die Marina Ardenza liegt etwa drei Kilometer südlich von Livorno am Ligurischen Meer. Die Marina bietet 266 Liegeplätze für Segelyachten (don 30 für Gäste) bis zu 14 Meter LÜA auf maximal zwei Meter Wassertiefe.








Luftbild Marina Sperlonga
Luftbild Marina Sperlonga
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Sperlonga, Tyrrhenisches Meer (17.01.2024):Sperlonga (3.081 Einwohner 2023) liegt an der Küste des Tyrrhenischen Meers.
Der historische Ortskern liegt in malerischer Lage auf einem Felssporn, einem Ausläufer der Monti Aurunci, der über die Küstenlinie ins Meer ragt. Der Ortskern ist nur zu Fuß begehbar, da er aus kleinen Gassen mit vielen Treppen besteht.




Hafenplan Acquamorta, Golf von Neapel
Hafenplan Acquamorta, Golf von Neapel
(Bild: GoogleEarth) Großbild klick!
Acquamorta, Golf von Neapel:Die Marina bietet 300 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 20 Meter LÜA auf maximal 3,5 Meter Wassertiefe.
Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig befeuert. Angelegt wird an Moorings.







Lage Torre del Greco
(Bild: ) Großbild klick!
Torre del Greco (Golf von Neapel)
(09.01.2024) Die Stadt Torre del Greco (81.289 Einwohner 2023) liegt am Golf von Neapel. Die Stadt ist bekannt für den hier hergestellten Korallenschmuck.











Luftbild Gioia Tauro Marina
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Gioia Tauro, Kalabrien:
(06.01.2024)Die Kleinstadt Gioia Tauro (19.254 Einwohner (Stand 2023) liegt an der Westküste von Kalabrien und ist vor allem bekannt für ihren Containerhafen.
Der Seehafen Medcenter Container Terminal ist der größte Containerhafen Italiens und war 2022, gemessen am TEU-Umschlag, der neuntgrößte Containerhafen in Europa.



Luftbild Calabra Marina
Luftbild Calabra Marina
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Bagnara Calabra:
(02.01.2024) Die Kleinstadt Bagnara Calabra (9373 Einwohner 2023) liegt an der Westküste von Kalabrien. Die Marina bietet 90 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 18 Meter LÜA auf maximal neun Meter Wassertiefe.






Hafenplan Catanzara
(Bild: Eric Gaba / Walter) Großbild klick!
Marina Catanzaro, Kalabrien
(31.12.2023) Die Stadt Catanzaro(85.609 Einwohner 2023) liegt an der Küste von Kalabrien. Die Marina bietet 180 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 16,5 Meter LÜA auf maximal 2,5 Meter Wassertiefe. Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos.








Luftbild Cirò Marina
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Cirò Marina, Golf von Tarrent:
(30.12.2023) Die Kleinstadt Cirò Marina (14.002 Einwohner 2023) liegt am Golf von Tarrent. Dieser markante Punkt wurde in der Antike von den Griechen ausgewählt, um einen Apollon-Tempel zu errichten, von dem nur noch die Fundamente erhalten sind. Die Marina bietet 342 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 20 Meter LÜA auf maximal fünf Meter Wassertiefe.



Hafenplan Policoro
(Bild: GoogleEarth) Großbild klick!
Policoro, Golf von Tarrent:
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet 215 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 40 Meter LÜA auf maximal 3,5 Meter Wassertiefe. Hier hat jeder seine Yacht vor dem eigenen Haus liegen.








Hafenplan Porto Salve
(Bild: GoogleEarth) Großbild klick!
Porto Salve, Golf von Tarrent Die Kleinstadt Salve (4485 Einwohner 2023) liegt am Golf von Tarrent in der Region Apulien.
Das Gebiet von Salve ist seit der Bronzezeit besiedelt. Im 9. Jahrhundert wurde zur Abwehr der Sarazenen eine Stadtmauer errichtet, ebenso im 15. Jahrhundert gegen die Osmanen.








Hafenplan Drage Marina
Hafenplan Drage Marina
(Bild: GoogleEarth) Großbild klick!
Drage Marina, Dalmatien Nord:
(20.12.2023) Der idyllische Ferienort Drage in Kroatien liegt in Norddalmatien und gehört zum Großraum Zadar. Die Marina ist neu und wurde im Mai 2023 eröffnet, daher ist Bildmaterial noch rar.








Marina Portoverde Luftbild
Marina Portoverde Luftbild
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Marina Portoverde / Adria Nord:
(17.12.2023) Die Marina bietet 350 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 20 Meter LÜA auf 3,5 Meter Wassertiefe. Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos.






Luftbild Marina Riccione
Luftbild Marina Riccione
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Riccione, Adria Nord:
(16.12.2023) Der Urlaubsort Riccione liegt an der Nördlichen Adria in der Provinz Rimini. Sehenswert in Riccione ist die Innenstadt. Riccione hat einen 6 km langen Sandstrand.





Lage Molfette Marina
(Bild: Eric Gaba / Walter) Großbild klick!
Molfetta Marina, Adria Süd:
Die Marina bietet etwa 50 Liegeplätze für Segelyachten bis zu zwölf Meter LÜA auf maximal 2 bis 2.5 Meter Wassertiefe.










<
Hafenplan Nautica Ranieri
Hafenplan Nautica Ranieri
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Marina Nautica / Bari:
(09.12.2023) Die Marina liegt in der Südlichen Adria und bietet etwa 400 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 45 Meter LÜA auf maximal 3,8 Meter Wassertiefe und hevorragenden technischen Sevice.








Luftbild Santa Croce Marina
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Santa Croce
(06.12.2023) Santa Croce liegt in der nördlichen Adria und ist ein Ortsteil von Triest. Historisch gesehen gehörten die Einwohner von Santa Croce zur slowenischen Sprachgemeinschaft. Die Marina bietet 100 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 12 Meter LÜA auf maximal fünf Meter Wassertiefe.




Hafenplan Esacom Werftmarina
(Bild: nasasat) Großbild klick!
Esacom Werftmarina Elba: (04.12.2023) Die Marina bietet 300 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 65 Meter LÜA auf drei bis fünf Meter Wassertiefe.










Luftbild San Bartolomeo al Mare
Luftbild San Bartolomeo al Mare
(Bild: ) Großbild klick!
Marina San Bartolomeo al Mare: Die Marina bietet 170 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 15 Meter LÜA auf maximal 3,5 Meter Wassertiefe.








Hafenplan Marina Mandre
(Bild: GoogleEarth) Großbild klick!
Marina Mandre / Insel Pag
(02.12.2023) Die Marina bietet nur wenige Plätze für Segelyachten. Meist liegen nur Kleinboote da, aber









Hafenplan Cala Camiciotto
Hafenplan Cala Camiciotto
(Bild: GoogleEarth) Großbild klick!
Marina Cala Camiciotto
41° 12.809' N 009° 25.637' E
Die Marina bietet 180 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 20 Meter LÜA auf zwei bis fünf Meter Wassertiefe.








Auch für Maxi-Yachten ist Platz
Auch für Maxi-Yachten ist Platz
(Bild: Krzy Sss) Großbild klick!



















Die Marina Cala Capra
(27.11.2023) liegt an der Nordwestküste von Sardinien und ist eine absolute Luxusmarina. Hier gibt es nicht nur Wellness, Sauna, Dampfbad und Massagen (auch an Bord), hier kocht auch ein Sternekoch an Bord ...













<Luftbild Porto Pozzo
Luftbild Porto Pozzo
(Bild:
marinas.com) Großbild klick!








Porto Pozzo ist ein kleiner Ort im Norden von Sardinien.
Hafenplan Torre Grande
Hafenplan Torre Grande
(Bild: GoogleEarth) Großbild klick!
Torre Grande Marina, Sardinien
(25.11.2023) Die Marina Torre Grande liegt an der Westküste von Sardinien. Die Marina di Torregrande ist einer der am besten ausgestatteten Yachthäfen Sardiniens. Er liegt im Zentrum der Westküste der Insel und ist dank seiner Lage gut vor extremen Wetterphänomenen geschützt.













Luftbild Bonaria Marina
Luftbild Bonaria Marina
(Bild: marinas.com) Großbild klick!













Marina di Bonaria, Sardinien
(24.11.2023) Die Marina bietet 300 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 30 Meter LÜA auf zwei bis sechs Meter Wassertiefe.




















Hafenplan Marina di Baia Caddinas
Hafenplan Marina di Baia Caddinas
(Bild: GoogleEarth) Großbild klick!
Baia Caddinas / Sardinien: (20.11.2023) Die Marina di Baia Caddinas liegt an der Nordostküste von Sardinien.










Hafenplan Punta Marana Marina
(Bild: GoogleEarth) Großbild klick!
Marina Punta Marana / Sardinien (19.11.2023): Die Marina Punta Marana liegt in einer Bucht an der Nordostküste von Sardinien










Luftbild Marina Bocca di Magra
Luftbild Marina Bocca di Magra
(Bild: marinas.com Großbild klick!
Marina Bocca di Magra / Ligurisches Meer
(17.11.2023) Das Dorf Bocca di Magra liegt an der Mündung des Flusses Magra am Ligurischen Meer.







Hafenplan Barbarossa-Bucht
Hafenplan Barbarossa-Bucht
Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Barbarossabucht / Elba (16.11.2023)
Die Barbarossabucht liegt an der Westküste von Elba, sie ist etwa 250 Meter breit und 250 Meter tief.









Luftbild Marina Cavo
Luftbild Marina Cavo
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Marina Cavo / Elba (15.11.2023): Die Marina Cavo liegt ganz im Norden der Insel Elba.








Hafenplan Marina di Equa
(Bild: Google Earth) Großbild klick!
Marina di Equa / Tyrrhenisches Meer, 11.11.2023 Die Marina bietet 900 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 40 Meter LÜA von zwei bis sechs Meter Wassertiefe.










Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Castelabate
(09.11.2023) Die Gemeinde Castellabate (8658 Einwohner 2023) liegt Castellabate liegt am Tyrrhenischen Meer.








Hafenplan Marina Della Lobra
Hafenplan Marina Della Lobra
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Marina Della Lobra
(07.11.2023) Die Marina Della Lobra liegt in der Gemeinde Massa Lubrense (14.146 Einwohner 2023) an der Westküste von Kalabrien.









Lage Agia Pelagia Marina
Lage Agia Pelagia Marina
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Agia Pelagia Marina (Kefalonia), 29.10.2023












Luftbild Foleux-Marina
Luftbild Foleux-Marina
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Foleux-Marina, Südliche Bretagne, 21.10.2023









Lage Marina Sortsø
(Bild: Wikipedia) Großbild klick!
Marina Sortsø (Falster) 18.10.2023











Luftbild Røsnæs
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Røsnæs / Großer Belt (14.10.2023)

















Luftbild Marina Kulhuse Havn
(Bild: marinas.com) Großbild klick!












Kulhuse Havn, Seeland (12.10.2023)










Lage Jyllinge Nordhavn
Lage Jyllinge Nordhavn
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Jyllinge Nordhavn /Seeland, 11.10.2023


















Herslev Havn Luftbild
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Herslev Havn, Dänemark 10.10.2023









Luftbild Gershoj Havn
(Bild: ) Großbild klick!
Gershøj Havn, Dänemark, 08.10.2023









Sandstrand im Nordwesten der Bucht
(Bild: Agelos Zias) Großbild klick!
Ormos Palaio, Ankerbucht auf Kea / Griechenland, 06.10.2023










Luftbild Marina Ekenäs
Luftbild Marina Ekenäs
Großbild klick!
Ekenäs / Schweden, 04.10.2023







Hafenplan Hoedic
Hafenplan Hoedic
(Bild: ) Großbild klick!
Hoedic, Kleininsel in der Südbretagne (26.09.2023)











Hafenplan Knebelbro Havn
Hafenplan Knebelbro Havn
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Knebelbro Havn / Kattegat (19.09.2023)











Luftbild Nykøbing Falster Havn Syd
Luftbild Nykøbing Falster Havn Syd
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Nykøbing Falster Havn Syd (17.09.2023)








Luftbild Bregnør Fiskerihavn
Luftbild Bregnør Fiskerihavn
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Bregnør Fiskerihavn / Fünen (15.09.2023)








Hafenplan Gambot Marina
Hafenplan Gambot Marina
(Bild: Google Earth) Großbild klick!
Gambot Marina (13.09.2023)












Luftbild Marina Otterup
Luftbild Marina Otterup
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Otterup, 12.09.2023








Lage Kleininsel Nekselø
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
12.09.2023, Kleininsel Nekselø














Hafenplan Tuborg Havn
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Tuborg Havn, 10.09.2023











Hafenplan Tårs Fiskeri Havn
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Tårs Fiskeri Havn, Lolland (09.09.2023)











Luftbild Naevsted Kanalhavn
Luftbild Naevsted Kanalhavn
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
09.09.2023: Naevsted Kanalhavn / Seeland











Lage Toreby
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
07.09.2023: Marina Toreby / Lolland / Dänemark












Lage Koronisia
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
06.09.2023: Koronisia, Abrakischer Golf, Griechenland












Lake Yard Marina /Ärmelkanal
(Bild: Wikipedia) Großbild klick!
02.09.2023: Lake Yard Marina











Hafenplan Ormos Pedi
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
02.09.2023: Marina Symi













Hafenplan Ringkøbing
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Ringkøbing













(Bild: ) Großbild klick!
Bork Havn




























(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Faxe Ladeplads













(Bild: Google earth)
Voerså / Kattegatt












Hadsund Marina
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Hadsund / Kattegat