EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Kroatien:
Postira / Brac

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Postira auf Brac: Hafenpanorama
Postira auf Brac: Hafenpanorama (Bild: Donny)  Großbild klick!
Das Fischerdorf Postira (1.559 Einwohner, 2011) liegt an der Nordküste der Insel Brac in Mitteldalmatien. In der Nähe liegen einige malerische Ankerbuchten, die allerdings bei Bora untauglich sind.

Haupterwerbszweige in Postira sind die Fischindustrie (Sardinen), Produktion von Olivenöl, der Anbau von Mandarinen und der Tourimus.

Sehenswürdigkeiten:
- Ruinen aus frühchristlicher Zeit
- Die Pfarrkirche (Wehrkirche)



Hafen Postira
43° 22.714' N 016° 37.580' E
Der Hafen von Postira bietet 25 Plätze für Segelyachten bis zu 14 Meter LÜA auf 1,8 bis 2,9 Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos: Es liegen keine Untiefen oder Klippen in der Anfahrtszone. Als Ansteuerungshilfe kann tagsüber der gut sichtbare spitze Kirchturm von Postira dienen. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseits befeuert. Meist ist der Fischerhafen recht voll. Gastyachten liegen an den Innenseiten der Wellenbrecher, zur Not kann man auch an einem der Fischkutter längsseits gehen.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens ist urban geprägt und dicht bebaut. Die Küste außerhalb ist felsig mit vereinzelten Buchten mit Kiesstrand. Das Land dahinter ist hügelig und dicht bewaldet mit Pinien und Olivenbäumen.

Service / Sonstiges: Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Slip, Bank, Post

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack In den Sommermonaten während der Nachmittagsstunden weht vom Westen der Maestral und bringt vom offenen Meer eine angenehme Erfrischung. Der Shirokko oder Jugo weht vom Süden und bringt Feuchtigkeit und dunkle und schwere Regenwolken. Die Bora bläst vom Nordosten, erhebt dabei die Meeresoberfläche und bringt Salztropfen; manchmal erreicht sie Orkanstärke. Der Tramontana weht vom Norden, geht dabei oft in Bora über. Im Sommer kann es plötzlich und unvorhersagbar zu der gefürchteten Nevera kommen.




Weblinks:
Postira in Wikipedia
Medien in der Kategorie Postira

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Postira, Brac, Kroatien, Adria, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Fischerhafen, Hafenplan, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Urlaub Kroatien, Lagekarte, Bilder, Panoramafoto, Film, Wetter Postira

Lage Postira Lage Postira
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Postira Hafenplan Postira
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Postira: Slip Postira: Slip
(Bild: Hischwab)  Großbild klick!
Fischkutter an der Außenmole Fischkutter an der Außenmole
(Bild: darko-C)  Großbild klick!
Ansteuerungshilfe: der Kirchturm von Postira Ansteuerungshilfe: der Kirchturm von Postira
(Bild: Lord_Ante)  Großbild klick!
Yachten am Außenkai Yachten am Außenkai
(Bild: klimajajac)  Großbild klick!
Postira: Kiesstrand am Hafen Postira: Kiesstrand am Hafen
(Bild: Donny)  Großbild klick!