EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Kroatien:
Luka / Dugi Otok

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!

enthält

Luka ist ein ruhiges Dorf an der Ostküste der Insel Dugi Otok am Fuße des höchsten Berges Vela Straža (338 m). Der Ort befindet sich in der Bucht Zlatna Vala. Bei Schirokko treten durch den Düseneffekt starke Böen auf.

Das Aussehen des Ortes wird bestimmt von der Promenade, welche aus dem 14. Jahrhundert stammt. Nahe der Bucht Boka gibt es einen Heilschlamm, der natürliche und entspannende Wirkung hat. Die Fischerei ist hier gut vertreten, daher gibt es in Luka ein gutes Angebot an Fischlokalen.

Tourismus und Unterkünfte: Unterkunft kann man bei Priatvermietern und im Hotel Luka finden, hier werden auch Tagesausflüge in den Nationalpark Kornati und Naturpark Telašcica angeboten.



Hafen Luka
43° 58.839' N 015° 5.730' E
Am Betonkai (2-3m Wt) gibt es einige Mooringplätze mit Strom. Im Südteil des Kais wird es flacher.

Im Hafen von Luka kann es bei Schirokko durch einen Düseneffekt zu heftigen Böen kommen. Die Böen fallen durch ein Tal im Südwesten des Hafens ein und treffen dann quer auf Yachten, welche am Betonkai Mit Buganker und Heckleinen liegen.

Navigation: Wenn man auf die Untiefe nördlich von RT Gubak achtet, ist die Ansteuerung problemlos

Service / Sonstiges: Das Restaurant im Hafen soll recht gut sein, es wird als Geheimtipp beschrieben, einfache Einkaufsmöglichkeiten, Strom am Steg



windsack In den Sommermonaten während der Nachmittagsstunden weht vom Westen der Maestral und bringt vom offenen Meer eine angenehme Erfrischung. Der Shirokko oder Jugo weht vom Süden und bringt Feuchtigkeit und dunkle und schwere Regenwolken. Die Bora bläst vom Nordosten, erhebt dabei die Meeresoberfläche und bringt Salztropfen; manchmal erreicht sie Orkanstärke. Der sog. Tramontana weht vom Norden, geht dabei oft in den Borawind über. Der Volksspruch sagt: "Tramuntana - Bora für Kähne". Nach dem Wind nennt man den ganzen Nordteil von Cres "Tramuntana".


Windvorhersage Luka

Weblinks: keine

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Luka, Dugi Otok, Kroatien, Adria, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Urlaub Kroatien, Lagekarte, Bilder, Seekarte, Webcams, Panoramafoto, Film, Wetter Luka



Häfen und Ankerbuchten Dugi Otok Häfen und Ankerbuchten Dugi Otok
(Bild: Google Earth)/Bearbeitung Peter Walter  Großbild klick!
Übersicht Luka Übersicht Luka
(Bild: Google Earth)/Bearbeitung Peter Walter  Großbild klick!
Luftbild Luka Luftbild Luka
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Bucht von Luka Bucht von Luka (Bild: pegpeg)  Großbild klick!
Luka Hafen Luka Hafen (Bild: crni_balkanac)  Großbild klick!
Luka / Dugi Otok Luka / Dugi Otok (Bild: Wilhelm Fritz)  Großbild klick!