EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Kroatien:
Ankerbucht Kolorat, Insel Cres

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Die unbewohnte Kolorat Bucht hat zwei Arme und liegt an der Südspitze der Insel Cres in Norddalmatien. Sie schneidet rund 800 Meter weit nach Südosten ein und ist im mittleren Bereich fast 800 Meter breit.



Ankerbucht Kolorat, Insel Cres
44° 38.541' N 014° 31.491' E
Seit 2015 ist sie mit 30 kostenpflichtigen Bojen ausgestattet, an welchen Festmacherleinen hängen. Beim Einkassieren werden Bestellungen für den Supermarkt angenommen. Am nächsten Tag werden die Waren zuverlässig mit Kassenbon ans Boot gebracht. Hier liegt man bei nahezu jedem Wetter sehr sicher, bei Nordwind gibt es leichten bis mäßigen Schwell. Das Wasser ist etwa vier Meter tief, weiter nach innen weniger als zwei Meter. Ankergrund ist gut haltender Sand und Schlamm.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht problemlos, eine nächtliche Ansteuerung ist für Ortsunkundige aber nicht zu empfehlen. Riffe oder Untiefen gibt es nicht. Nachts ist die Einfahrt am Nordende der Bucht grün befeuert.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich der Ankerbucht besteht aus Felsen. Das Land dahinter leicht hügelig und ist dicht bewaldet.

Service / Sonstiges: keine Versorgung

Kontakt: unbekannt

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt



windsack In den Sommermonaten während der Nachmittagsstunden weht vom Westen der Maestral und bringt vom offenen Meer eine angenehme Erfrischung. Der Shirokko oder Jugo weht vom Süden und bringt Feuchtigkeit und dunkle und schwere Regenwolken. Die Bora bläst vom Nordosten, erhebt dabei die Meeresoberfläche und bringt Salztropfen; manchmal erreicht sie Orkanstärke. Der sog. Tramontana weht vom Norden, geht dabei oft in den Borawind über. Der Volksspruch sagt: "Tramuntana - Bora für Kähne". Nach dem Wind nennt man den ganzen Nordteil von Cres "Tramuntana".




Weblinks: keine

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Ankerbucht Kolorat, Insel Cres, Kroatien, Adria, Plan, Ankerbucht, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Urlaub Kroatien, Lagekarte, Bilder, Wetter Cres

Häfen und Ankerbuchten auf Cres Häfen und Ankerbuchten auf Cres
(Bild: Vitek / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Übersicht Koloratbucht Übersicht Koloratbucht
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Luftbild Ankerbucht Kolorat Luftbild Ankerbucht Kolorat
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Ankern in der Koloratbucht Ankern in der Koloratbucht
(Bild: dragicnenad)  Großbild klick!
Die Ufer der Ankerbucht sind bewaldet Die Ufer der Ankerbucht sind bewaldet
(Bild: Lojze Vrencur)  Großbild klick!
Die Wälder sind reich an Wild Die Wälder sind reich an Wild
(Bild: Valentin Korde?)  Großbild klick!
Die Küste um die Bucht ist felsig Die Küste um die Bucht ist felsig
(Bild: TheAlison1111)  Großbild klick!