EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Kroatien:
ACI-Marina Milna / Brac

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Marina Milna Panorama
Marina Milna Panorama (Bild: Ðonny) Zum Großbild anklicken!
Milna ist eine Gemeinde in Mitteldalmatien. Die Hafenortschaft liegt an der gleichnamigen Bucht an der Westküste der Insel Brac, 20 Kilometer südwestlich von Supetar und hat 875 Einwohner. Die Stadt ist umgeben von malerischen Buchten wie der Bucht Luc(ice oder Duboka.

Der Ort entwickelte sich zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Die Pfarrkirche Mariä Verkündigung aus dem Jahr 1783 hat eine monumentale barocke Fassade und einen Stuckaturenzyklus (Spätbarock) aus dem frühen 19. Jahrhundert. In der Osibova-Bucht liegen Ruinen einer gotischen kleinen Kirche. Während der Napoleonischen Kriege hatte die russische Flotte 1800 in Milna ihren Stützpunkt.

Die Milna-Bucht mit einem weiten äußeren Teil und dem kleinen, seichten Innenteil beherbergt einen der Häfen der Insel Brac. In der näheren Umgebung gibt es mehrere Buchten mit Sand- und Kieselstränden.



ACI Marina Milna
43°19'40.96" N 016°26'22.82" E
Die Ortschaft Milna (1034 Einwohner, 2011) liegt am Ende der gleichnamigen, tiefeingeschnittenen Bucht an der Westküste von Brac.

Die Marina verfügt über 144 Wasserliegeplätze und 15 Bootsplätze an Land. Die ACI Marina Milna hat die hohe Umweltauszeichnung Blaue Flagge verliehen bekommen. Diese Umweltauszeichnung wird Bootshäfen und Stränden verliehen, die die strengsten Umweltschutzkriterien hinsichtlich der Sicherheit und Sauberkeit des Wassers erfüllen.
Im Frühsommer 2009 wurden die Sanitäranlagen erneuert und umgebaut.

Navigation: Bei der Ansteuerung dient als Landmarke die kleine Insel Mrdulja, die 2,5 sm westlich von Milna liegt. Auf diesem Inselchen befindet sich ein grünes Feuer (Blz.gn. 3s 4sm 14m) und es kann von allen Seiten umfahren werden. Die genaue Position des Feuers Mrdulja ist N 43°20,3? E 16°24,9?. Von diesem Inselchen aus fährt man in Richtung Milna an dem Kap Rt Bijaka vorbei, auf dem sich das rote Feuer (Blz.r. 3s 3sm 8m) befindet. Der Kirchenturm am Ende der Bucht führt direkt zur ACI Marina Milna. Auf der Pier vor dem Ort (an der Ostseite der Bucht) brennt ein rotes Feuer (Blz.(2)r. 5s 4sm 7m).

Über Supetar (20 Kilometer) ist Milna durch zahlreiche Fähren mit Split und Hvar verbunden. Über den Airport Split ist Milna leicht mit dem Flugzeug aus verschiedenen Städten Europas erreichen. Auf dem Seewege ist Milna über Split mit Rijeka und Dubrovnik sowie mit Ancona, Pescara und Bari in Italien verbunden. Ein internationaler Flughafen ist auf der Insel ebenso vorhanden.

Service / Sonstiges: Rezeption, Wechselstube, Restaurant, Café-Bar, Sanitäranlagen (WC und Duschen), technischer Service, 10-Tonnen-Kran, Slipanlage (120t). Die 500 Meter entfernte Tankstelle befindet sich westlich von der Werft, die für die Reparaturen von Holzschiffen spezialisiert ist. Direkt am Stadtkai liegen einige Lebensmittelgeschäfte.

Neu 2022: Achtung Abzocke, direkt vor der ACI-Marina Milna in Brac liegt ein von der Firma Nautic Centar gemieteter Kai. Hier werden Gastyachten von einem Fahnenschwinger angelockt, die sich oft genug schon verbindlich bei der ACI-Marina angemeldet und im Voraus bezahlt haben. Erst am nächsten Morgen, wenn es an das Bezahlen geht, wird der Irrtum bemerkt. Folge: Doppelte Liegegebühren. Allgemein gilt: Lassen Sie sich nicht von Fahnenschwingern anlocken. Dasselbe haben wir in der Türkei in Kale erlebt, wo sich ein Lkal als 'Bester Koch vom Mittelmeer' ausgegeben hat ...

Kontakt:
ACI Marina Milna, HR-21405 Milna
Tel: +385 21 63 65 05
Fax: +385 21 63 62 72
Mail: li.milna [at] pomorstvo.hr
VHF Kanal 10



Yacht Club Milna (Vlaska Marina)
43° 19.643' N 016° 26.625'E
Direkt vor der ACI-Marina hat sich eine weitere Marina etabliert: Der Yacht Club Milna. Die Anleger liegen auf der Südseite. Hier lag bis vor Kurzem eine Fischfabrik, deren Geruch man deutlich wahrnehmen konnte. Diese wurde nun geschlossen. In den leer stehenden Räumen ist nun ein Supermarkt, eine Bäckerei und ein Fahrradverleih.

Kontakt:
Nauticki Centar Milna d.o.o., Milna b.b., 21405 Milna
Mail: nautickicentarmilna [at] yahoo.com
Mobil: +385 91 2636 805
Web: http://nautickicentarmilna.hr/

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack In den Sommermonaten während der Nachmittagsstunden weht vom Westen der Maestral und bringt vom offenen Meer eine angenehme Erfrischung. Der Shirokko oder Jugo weht vom Süden und bringt Feuchtigkeit und dunkle und schwere Regenwolken. Die Bora bläst vom Nordosten, erhebt dabei die Meeresoberfläche und bringt Salztropfen; manchmal erreicht sie Orkanstärke. Der Tramontana weht vom Norden, geht dabei oft in Bora über. Im Sommer kann es plötzlich und unvorhersagbar zu der gefürchteten Nevera kommen.




Weblinks:
Milna in Wikipedia
Medien in der Kategorie Milna
Homepage ACI-Marina Milna

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: ACI-Marina Milna, Brac, Kroatien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Medien in der Kategorie, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Filme, Wetter Milna

Lage von Milna Lage von Milna
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Marina Milna Hafenplan Marina Milna
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Luftbild ACI-Marina Milna Luftbild ACI-Marina Milna
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
ACI-Marina Milna ACI-Marina Milna (Bild: Mario MB)  Großbild klick!
Treppenaufgang Milna Treppenaufgang Milna (Bild: boszat)  Großbild klick!
Kirche am Hafen von Milna Kirche am Hafen von Milna
(Bild: boszat)  Großbild klick!
hafenpromenade Hafenpromenade (Bild: Ðonny)  Großbild klick!
Tankstelle Marina Milna Tankstelle Marina Milna (Bild: Ðonny)  Großbild klick!