EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Italien:
Marina Pozzano, Golf von Neapel

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!

Erstellt 01/2024


Follow ESYS
(Bild: ) Großbild klick!
Pozzano ist ein Stadtteil im Süden der Gemeinde Castellammare di Stabia am Golf von Neapel und liegt auf dem gleichnamigen Hügel, etwa 50 Meter über dem Meeresspiegel, im südlichen Teil von Castellammare di Stabia. Das Gebiet ist hügelig und fällt dann steil zum Meer hin ab.
Das Gebiet war bereits zur Römerzeit besiedelt, wie die Entdeckung eines mit Hirschköpfen, Trauben und Blumen verzierten Altars beweist, der wahrscheinlich zu einem der Göttin Diana geweihten Tempel gehörte; außerdem soll der Name des Ortes auf eine römische Adelsfamilie, die Ponzias, zurückgehen, denen der Hügel gehörte.
Hier wird auch die flaschenförmige San-Marzano-Tomate angebaut.


Marina Pozzano, Golf von Neapel
40°41'54.75" N 014°28'31.87"E
Die Marina bietet Liegeplätze für Segelyachten bis zu Meter LÜA auf maximal Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig mehrfach befeuert. Angelegt wird an Moorings.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich der Marina ist dicht bebaut. Im Außenbereich besteht sie aus Felsen mit Abschnitten aus Sndstrand. Das Land dahinter ist bergig und meist bewaldet.

Service / Sonstiges: Wasser und Strom am Kai, Duschen/WC, Waschsalon, Badestrand, Restaurants, Kiosk, Imbiss, Einkaufsmöglichkeiten Supermarkt (Lidl), Hubschrauberlandeplatz, Tankstelle (Diesel, Benzin, Gasflaschen-Tausch), Werft, Taucherservice, Bord-Werkstatt, Bootselektrik, Motoren-Werkstatt, Fäkalienabsauganlage, Absauganlage Bilge, Entleerung der Chemietoilette, Segelmacher, Travellift, Slip, Slipanlage mit Seilwinde, Kran, Schiffsausrüster, Füllstation für Taucherflaschen, Stangeneis bei den Fischern, Spielplatz, Grillplatz, Fahrradverleih, Winterlager in Bootshalle und im Freien, Brötchenservice, Segelschule, WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar), Internet Anschluss, Internet-Ecke, Wettervorhersage, Autoverleih, Arzt, Bank, Post, Marina ist nachts geschlossen und wird bewacht

Kontakt:
Tel: +39
Fax: +39
Mail:
VHF Kanal 16
Web:

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.


windsack Im Golf von Neapel sind Winde aus West bis Nordwest dominant. Im Frühjahr und in den Herbstmonaten muss man mit Gewittern und frischen Winden rechnen. In den Sommermonaten sind aber auch durch die Großwetterlage südliche Winde möglich. Der Shirokko kann ggf. große Mengen an Staub aus den Wüsten Afrikas transportieren.



Weblinks:
Die San-Marzano-Tomate in Wikipedia
Medien in der Kategorie

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter:

Lage Pozzano Lage Pozzano
(Bild: Eric Gaba / Walter) Großbild klick!
Hafenplan Marina Pozzano
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Luftbild Marina Pozzano
(Bild: marinas.com) Großbild klick!

(Bild: )  Großbild klick!

(Bild: )  Großbild klick!

(Bild: )  Großbild klick!

(Bild: )  Großbild klick!
Sandstrand neben der Marina Sandstrand neben der Marina
(Bild: Tino Perna)  Großbild klick!
Die Marzano Tomate Die Marzano Tomate
(Bild: Frank C. Müller)  Großbild klick!
Die Tankstelle Die Tankstelle
(Bild: Giuseppe Zingone)  Großbild klick!