EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Insel Poros

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Poros, Saronischer Golf, Panorama Kai
Poros, Saronischer Golf, Panorama Kai (Bild: Choumis)  Großbild klick!
Die Insel Poros liegt im Saronischen Golf, ist 31 Quadratkilometer groß und hat ca. 4000 Einwohner, die hauptsächlich im Hauptort Poros leben. Auf Poros werden neben Wein auch Oliven und Zitrusbäume angebaut sowie Fischzucht betrieben. Der Tourismus ist gut entwickelt und bietet eine gute Infrastruktur.

Poros besteht im Wesentlichen aus einer kleinen vulkanischen Insel, die mit dem Hauptteil der Insel, Kalavria, über eine Landenge verbunden ist. Auf diesem Hauptteil findet man heute noch die Fundamente eines Tempels des Poseidon. Bemerkenswert ist außerdem im Süden von Poros ein dichter Bewuchs mit Pinien, der hinunter bis an die Küste reicht.

Die Insel ist bequem mit den regelmäßig verkehrenden Fähren und Tragflügelbooten von Piräus aus zu erreichen und darum auch ein beliebtes Ausflugsziel für viele Athener, die gerne in den Hauptort mit seinem malerischen Aussehen kommen. Dieses Kleinod verdankt sein Flair den vielen alten Häusern, die in der Hauptstadt Poros noch sehr gut erhalten sind.

Empfehlenswert: In der Taverne Oasis in der ersten Reihe am Hafen, einem "vielbesuchten Traditionslokal mit verfeinerter griechischer Küche, gehobenes Preisniveau" (Beschreibung Reiseführer) kann man fein essen.



Poros
37° 29.983' N 023° 26.948' E
Am besten legt man am NW-Kai für Yachten an, hier ist es noch (relativ!) am ruhigsten. Schwell von Fähren gibt es an beiden Kais, deshalb einen guten Abstand zum Kai einhalten.
Wasser und Strom sind direkt am Pier erhältlich (jedoch nicht am neuen Schwimmsteg), Diesel liefert ein Tankwagen. Lebensmittel sind in Supermärkten, Bäckereien etc. im Ort erhältlich, direkt am Hafen befindet sich auch eine Fischhalle. Tavernen, Cafes, Bars und Restaurants in jeder Preislage sind reichlich vorhanden, ebenso wie Nachtclubs und Discos.

Navigation: Von Norden her durch den gelangt man bei Ak. Dana durch eine circa 500 Meter breite Durchfahrt in den Limin Porou, einen großen, seeartigen Naturhafen, an dessen östlichem Ende Poros liegt. Man kann sich hier am Leuchtturm Akra Dana (Fl.WR.4s8/5M) an der Ostseite orientieren, ein gute halbe Seemeile weiter südlich liegt dann auf einer Klippe das Leuchtfeuer Nedha (Fl.R.2s). Hier fahren die Fähren mit unverminderter Geschwindigkeit (Flying Dolphins mit über 25 Knoten). In Poros halte man sich immer dicht an der Hafenseite, südlich wird es schnell flach. Vorbeifahrende Schiffe können Schwell verursachen. Angelegt wird vor Buganker und Heckleinen. Ankergrund ist Schlick, der recht gut hält. Für eine 40-Fuß-Yacht (knapp 12 Meter) zahlt man 1,80 € pro Tag, man wird vom Preis her wie ein Fischerboot eingestuft.
Quelle: Peter O.Walter , SY ESYS

Service / Sonstiges: viele Restaurants, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten entlang der Hafenpromenade, Eiswürfel und Gas bekommt man von einem kleinen Geschäft (Yacht Supply). Strom/Wasser am Yachtkai, Segelmacher, Waschsalon, Tankstelle und Schiffsausrüster am Kai im Südwesten, Arzt, Bank, Post

Günther Adler schreibt: "Von N kommend, haben wir nicht im „Kanal“ festgemacht, sondern am Stadtkai. Hier ein krachneuer topgepflegter Schwimmsteg mit Wasser und Strom an den Anlegern. Ein gutes Restaurant „Platanos“ etwa 200 m bergauf in der Stadt: Gutes Essen und preisgünstig."

Remy Bruggmann von der SY ORION II schreibt: "In Poros ist am 5.7.2017 der Schwimmsteg bis auf weiteres geschlossen worden. Anlegen mit Buganker oder längsseits ist verboten. Die Behörden haben Bedenken, dass der Steg bei Starkwind aus NW und N dem Druck nicht standhält."

Martin Kipka schreibt am 13.6.2019: "Der Holzpier neben der Fähre nach Galatas und Methana war bei unserer Ankunft am Montag geöffnet, wir haben allerdings mit dem Heck am Pier zur Stadtseite und Buganker fest gemacht. Die heftigen NW-Winde führten dazu, dass Der Pier in Richtung Hafenbecken versetzt wurde und alle dort liegenden Boote den Pier verlassen mussten. Der Wind drückte derart auf den Pier von Poros, dass auch dort liegende Boote die Liegeplätze fluchtartig verließen, da die Anker nicht hielten. Auch wir haben schließlich trotz 2 gesteckter Anker mit über 60 Meter Kette (das ist dann schon dicht vor dem Holzpier) den Pier verlassen. Diejenigen die dort geblieben sind hatten allesamt Schäden am Bootsheck. Es gab mindestens 4 Totalschäden in dieser Nacht von Samstag auf Sonntag. Tipp: bei derart harten Winden aus NW bis W liegt man vor der Küste nördlich von Galatas einigermaßen geschützt. Auch auf der Nordseite der Bucht bis etwa zur LoveBay gibt es einige Ankerplätze. (Die Kanalseite vor dem empfehlenswerten Restaurant Oasis mit dem äußerst aufmerksamen Ober Michael war natürlich komplett belegt.)"

Kontakt: keine Informationen

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt



Poros / Vidhi-Bucht
37° 30,9'N 023° 23,8'E
Wer dem Trubel am Kai von Poros entkommen will und eine ruhige Nacht verbringen möchte, ist mit der Bucht Vidhi (auch russische Bucht genannt) drei Semeilen westnordwestlich von Poros Stadt bestens bedient. In der Nähe eines Wracks kann man auch ankern und liegt dann sehr ruhig und ungestört.
Im Norden der weitläufigen Bucht befinden sich zwei kleine Buchten, wo man auch sehr geschützt und ruhig liegt.
Quelle: Peter O.Walter , SY ESYS



Weblinks:
Die Insel Poros in Wikipedia
Taxifahren in Griechenland
Bilderseite Poros
Aktueller Wind in Poros Hafen

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Poros, griechische Insel, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Seekarte, Panoramafoto, Film, Wetter Poros



Lage Poros Lage Poros
(Bild: Lencer / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Poros Hafenplan Hafen Poros
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Seekarte Poros Seekarte Poros Großbild klick!
Kai Poros Kai Poros (Bild: EAN)  Großbild klick!
Hafenpromenade Poros Hafenpromenade Poros
(Bild: Name nicht darstellbar)  Großbild klick!
Ausbildungszentrum der griechischen Marine in Poros Ausbildungszentrum der griechischen Marine in Poros
(Bild: Poros Resort)  Großbild klick!
Kai von Poros Kai von Poros (Bild: Choumis)  Großbild klick!
Poros: 'Russische Bucht' Poros: 'Russische Bucht'
(Bild: karabatsos_theodoros)  Großbild klick!