... Online-Hafenhandbuch Griechenland: Hafen Vathy / Insel Meganisi


EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Vathy / Meganisi

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS


Vathy / Meganisi, Ionisches Meer Hafenpanorama
Vathy / Meganisi, Ionisches Meer Hafenpanorama (Bild: DW1501)  Großbild klick!
Die ruhige und beschauliche Kleinstadt Vathy, der Hauptort von Meganisi, verfügt über einen der weltweit größten Naturhäfen und liegt an der Nordküste von Meganisi im Ionischen Meer.



Hafen Vathy
38°39'57.89" N 020°46'51.73" E
Der zur Marina ausgebaute Hafen bietet Plätze für Yachten bis zu 17 Meter LÜA auf 2,5 Meter Wassertiefe.

Alfred Metzner schreibt: "Der Umbau in Vathi ist fertig. In der NW Ecke ist eine kleine Marina entstanden mit Wasser und Stromanschlüssen. In Vathi gibt es jetzt in der Hauptsaison Wasser und Stromanschlüsse. Zuteilung vom "Wassermann" zweimal täglich. Man nimmt Hafengebühren."
Es gibt einige Anlegemöglichkeiten für Yachten, aber wenig Schutz vor dem Maltemi. In jedem Fall ist bei Starkwind aus Nord mit heftigem Schwell zu rechnen.

Die Außenmole wurde verlängert und gibt dem Hafen dadurch besseren Schutz, an der ebenfalls verlängerten inneren Mole sind neue Liegeplätze entstanden, die jedoch möglicherweise in Zukunft von einem Vercharterer genutzt werden. Der freundliche Hafenmeister hilft beim Anlegen, bei ihm wird auch die Liegegebühr entrichtet.

Navigation: Als Ansteuerungshilfe kann tagsüber die gut sichtbare Kleinstadt dienen. Achtung: 1,5 Seemeilen im Nordwesten von Vathy liegt die Untiefe Yph. Cheiromyti, die nicht gekennzeichnet und daher schwierig zu erkennen ist. Die Einfahrt selbst ist bis auf frei von Untiefen und daher problemlos. Die Hafeneinfahrt ist nachts an der Steuerbordseite auf der Mole grün befeuert. An neuen Yachtkai im Südwesten des Hafens ist die Wassertiefe 2,5 Meter, es wird vor Moorings angelegt.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Vathy besteht teils aus Felsen, unterbrochen von kleinen Kiesbuchten, dahinter liegen mittelhohe (bis 300 Meter), bewaldete Berge.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Restaurant / Lokal, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Arzt, Bank, Post

Christian Galbavy schreibt am 1.10.2018: "Wir waren letzte Woche in Vathy auf Meganisi. Die im Hafenplan angegebene Wassertiefe von 2,5m im S der Marina (vor der Bar) ist leider falsch. Wir und einige andere Boote (Tiefgang 1,8 - 2m) neben uns hatten trotz Abstand zum Ufer schon bei ruhigen Bedingungen mit dem Ruder Grundberührung."

Charly Baier schreibt am 22.7.2018: "Die Marina ist chaotisch organisiert. Trotz Anmeldung stand über zehn Minuten niemand bereit, der uns einen Platz zugewiesen hätte. Der Betrieb war überschaubar. Die Marina ist auf Abzocke ausgerichtet. Für unser Boot, 12,30 Meter lang und vier Meter breit, wurden 62 € verlangt. Darin enthalten waren 2 € für eine Nacht Landstrom. Wasser hätte extra gekostet. Für 5 Minuten Duschen 3 € extra. Direkt an der Pier gibt es eine nette Bar, wo bis in den Morgengrauen ausgeschenkt wird. Was mit entsprechender Geräuschkulisse einhergeht. Insgesamt überhaupt nicht zu empfehlen und nur für den Notfall anzuraten."

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack Entlang der Westküste von Meganisi und zwischen Lefkas, Ithaka und Kefallonia gibt es fast immer guten Segelwind, wenn der auch ziemlich launisch ist und öfter mal dreht.
Die Ionischen Inseln sind bei Seglern bekannt für ihre ruhigen Winde. Allgemein kann man sagen, dass die Ionischen Inseln recht zuverlässigen Nordwind bieten, der allerdings frühestens mittags einsetzt. Normalerweise hat er dann zwischen drei und fünf Beaufort.



Weblinks:
Meganisi in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Vathy, Meganisi, Ionisches Meer, Griechenland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Wetter Vathy

Lage Vathy Lage Vathy (Bild: Open Seamap)  Großbild klick!
Hafenplan Hafen Vathy Hafenplan Hafen Vathy
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Hafen Vathy Hafen Vathy (Bild: Alfred Metzner / ESYS)  Großbild klick!
Hafen Vathy Hafen Vathy
(Bild: Gobbldegoop)  Großbild klick!
Restaurant am Hafen Restaurant am Hafen
(Bild: DW1501)  Großbild klick!
Schwell im Hafen bei Nordwind Schwell im Hafen bei Nordwind
(Bild: the webcat)  Großbild klick!
Hafeneinfahrt Vathy Hafeneinfahrt Vathy
(Bild: GIORGIO FIORENTINI)  Großbild klick!