EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Mytilini / Lesbos

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Mytilini /Lesbos: Panorama von See her
Mytilini /Lesbos: Panorama von See her (Bild: Name nicht darstellbar)  Großbild klick!
Die Hafenstadt Mytilini (altgriechisch Mytilene, türk. Midilli) liegt an der Ostküste von Lesbos. Wer sich für antike Bauten interessiert ist hier richtig: Es gibt hier eine Fülle davon: den Antiken Hafen, die Agora, das Antike Theater, spätrömische Bauwerke wie das römische Aquädukt bei Moria und das Kastro, eine Festung aus byzantinischer Zeit.

Der International Airport Odysseas Elytis bietet Linienflüge von Athen und Thessaloniki. In der Sommerzeit gibt es Charterflüge aus Düsseldorf, München und Wien.



Stadthafen Mytilini
39° 5.911' N 026° 33.746' E (Einfahrt Ost)
Der Stadthafen bietet Plätze für Yachten auf zwei bis sechs Meter Wassertiefe. Mytilene ist Port of Entry, die Formalitäten sollen aber die aufwändigsten in ganz Griechenland sein. Zum Einklarieren legt man am Zollpier an, der sich vor der Einfahrt in den Stadthafen rechts befindet. Rechtzeitig ankommen, sonst sind die Behörden geschlossen und dann muss man die Nacht am Zollpier verbringen!
Mytilene ist ein großer und geschäftiger Hafen und einer der schmutzigsten in der Ägäis, die Abwasserkanäle münden genau dort, wo die Yachten ankern. Kürzlich (Stand 2011) wurde der Hafen renoviert, es gibt jetzt Wasser und Strom am Kai (Bezahlung mit Prepaid-Karten). Gastyachten machen längs an der Nord- oder Westseite des Hafens fest.
Die Liegeplätze sind laut und es riecht unangenehm, vor allem im Sommer. Sie sind aber gut geschützt, nur bei Südwind entwickelt sich ein unangenehmer Schwell.

Marina Mytilene
39° 5.944' N 026° 33.460' E
Der Marina bietet 222 Plätze, dazu 30 Landliegeplätze für Yachten bis zu 20 Meter LÜA auf 6,5 bis 3,4 Meter Wassertiefe. Allerdings nehmen die Tiefen in Richtung Land erheblich bis auf 50 Zentimeter ab. Die Marina liegt gleich nach der Hafeneinfahrt im Südwesten des Hafens. Sie wurde 2013 eröffnet und bietet momentan noch viele freie Plätze. Die Mytilene Marina liegt - im Gegensatz zum Stadthafen - in ruhiger und auch bei Südwind geschützten Umgebung. Angelegt wird an den Schwimmstegen mit Fingern.

Athene von Lymington schreibt: Hier ist eine Oase der Ruhe im Vergleich zum nervtötenden Lärm und Gestank der Haupthafen. Der Direktor, Mr. Tsampodimos Ioannis, Empfangsdame und Vivi sind außergewöhnlich freundlich. Der Yachthafen und die Anlagen sind sehr sauber und das Personal sehr freundlich. Doch die WC-Sitze (Herren und Damen) sind kaputt und es gibt keine Haken oder Seifenhalter in den Duschen.

Ins Zetrum der Stadt sind es 1,5, zum Airport knappe sieben Kilometer. Die Restaurants im Südwesten des Hafens sind gut besucht und haben guten Fisch.

Navigation: Als Ansteuerungshilfe kann tagsüber die gut sichtbare Festung über der Stadt dienen. Die Marinaeinfahrt selbst ist nicht befeuert, wohl aber die Hafeneinfahrt: Beide Einfahrten zum Hafen sind nutzbar (Einfahrt Ost 6,4 Meter, Einfahrt West elf Meter Wassertiefe) und wie üblich mit roten und grünen Feuern bezeichnet. Wenn man sich über VHF Kanal 71 angemeldet hat, wird man am Eigang von einem Marinaboot erwartet und zu Liegeplatz gebracht, dort ggf. Einparkhilfe.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Mytilini besteht teils aus Kiesstrand zu größeren Teil aber aus Felsen, dahinter liegen mittelhohe kahle Berge.

Service / Sonstiges: Die Marina hat die Blaue Flagge für besonderes Engagement im Bereich Umwelt bekommen.Mobilkran, Eurospar-Supermarkt 200 Meter, Internet-Terminal, Wifi, Duschen/WC, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Restaurant / Lokal, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Heli-Port, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Segelmacher, Waschsalon, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, Arzt, Bank, Post

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Kontakt:
Marina Mytilene, Makrys Gialos, 81100 Mytilini, Lesvos, Griechenland
Tel: +30 22510 54000
Fax: +30 22510 46987
Mail: mytilini / at / mytilinimarina.com
Web: http://www.mytilinimarina.com/
Anmeldung: VHF channel 71



windsack Im Hafen sind Fallböen aus westlichen Richtungen möglich. Im Sommer weht um Lesbos tagsüber der Meltemi aus dem Norden, aber nicht so stark wie in der zentralen Ägäis. An der Westküste ist er stärker und wird beschleunigt, an der Ost- und Nordseite ist er schwach ausgeprägt bis hin zur Flaute. In den Wintermonaten herrscht oft Südwind vor, Winterstürme kommen aus dieser Richtung.

Weblinks:
Mytilini in Wikipedia
Bilderseite Mytilini
Taxifahren in Griechenland
Mytilini Marina in Cruiser-Wiki (en)
Aktueller Wind in Lesbos

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!
Schlagwörter: Mytilini, Mitilini, Lesbos, Griechenland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Filme, Wetter Mytilini


Lage Mytilini Lage Mytilini
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Mytilini Hafenplan Mytilini
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Hafen Mytilini Luftbild Hafen Mytilini Luftbild
(Bild: pantelisthom)  Großbild klick!
Mytilini: Turm am antiken Hafen Mytilini: Turm am antiken Hafen
(Bild: Magnus Manske)  Großbild klick!
Altstadt Mytilini Altstadt Mytilini
(Bild: Name nicht darstellbar)  Großbild klick!
Ansteuerungsmarke: Die Festung von Mytilini Ansteuerungsmarke: Die Festung von Mytilini
(Bild: Name nicht darstellbar)  Großbild klick!
Mytilini Einfahrt Marina Mytilini Einfahrt Marina
(Bild: apodrasi)  Großbild klick!
Eröffnung der Marina 2013
(Bild: panagiotis kontelis)  Großbild klick!