EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Kiato / Golf von Korinth

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte LÄngen- und Tiefenangaben keine Gewähr.


Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Die Kleinstadt Kiato (9812 Einwohner, 2011) liegt 22 Kilometer westlich von Korinth am Golf von Korinth. Schon in etwa 1,5 km Entfernung steigt im Süden das Peloponnesische Bergland an. Der einzige größere Fluss in der Gemeinde ist der Korinthische Asopos, der südlich von Kiato in den Korinthischen Golf mündet.

Die Stadt selbst existierte seit mykenischer Zeit unter dem Namen Sikyon und war zwischen dem 6. und 2. Jahrhundert v. Chr. sehr bekannt, nachdem Kleisthenes von Sikyon der Tyrann der Stadt war. Zu dieser Zeit entsprossen der Stadt große Künstler wie der Bildhauer Lysipp. Bis heute hat sich das antike Theater der Stadt erhalten, in dem jedes Jahr im Sommer antike Dramen aufgeführt werden.

Die Wirtschaft der Stadt stützt sich vor allem auf den Handel. Die Lage am Golf von Korinth und in der Nähe von Athen zieht im Sommer viele Strandurlauber an.

Hafen Kiato / Golf von Korinth
38° 0.748' N 022° 45.223' E
Der Hafen bietet gut ein Dutzend Liegeplätze für Segelyachten bis zu 22 Meter LÜA auf zwei bis vier Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Angelegt wird meist an Moorings. Als Ansteuerungshilfe kann kann tagsüber die gut sichtbaren Kirche am Hafen mit der roten Kuppel dienen. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig mehrfach befeuert. Da es aber kaum Molenbeleuchung gibt, ist das Anlegen nachts problematisch (George Pfurtscheller). Die Einfahrt in den Yachthafen ist backbords rot befeuert.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens ist urban geprägt und dicht bebaut. Im Außenbereich besteht sie aus langen Kiesstränden. Das Land dahinter ist zunächst flach, 1,5 Kilometer im Landesinneren aber liegt das bis zu 2.374 Meter hohe Gebirgsmassiv Kyllini.

Service / Sonstiges: Badestrand, Restaurant am Hafen und in der Stadt, Gemüsemarkt am Hafen, Einkaufsmöglichkeiten Supermarkt (Galaxias in Hafennähe, Lidl 1km), teilweise Wasser am Steg, Tankstelle in Hafennähe, Slip, Kran, Arzt, Bank, Post

George Pfurtscheller schreibt am 21.09.2019: "Kiato (auch Kiatou) ist eine kleine historische Handelsstadt im Golf von Korinth und ist lediglich 12 sm vom Eingang zum Korinth Kanal entfernt. Im Gegensatz zum Hafen in Korinth Stadt ist dieser deutlich grösser und vor allem ausreichend tief. Die ganz im Norden des Peleponnes liegende Kleinstadt eignet sich hervorragend als Zwischenstopp in beiden Richtungen zum Korinth Kanal.
Auffallend ist die architektonisch sehr speziell gehaltene Basilika, deren Geschichte bis ins 5. Jahrhundert zurückreicht.
Der etwas ungepflegte Hafen unterteilt sich in einen Haupt- und in einen separat abgegrenzten Yacht- und Fischerhafen.
Im Yacht- und Fischerhafen herrscht leider etwas Chaos mit diversen Bojen und herumhängenden Leinen. Zudem hat es eine einzelne rote Boje, die etwa 10 cm unter Wasser am Rande der Fahrrinne fast nicht erkennbar ist. Will man nicht Gefahr laufen, eine Leine oder Boje einzufangen, sollte man nur bei Tag einlaufen. Der vordere Teil des Yachthafen ist mindestens 4 Meter tief. Es ist auch möglich, längsseits anzulegen. Strom ist im ganzen Hafen nicht verfügbar. Wasser gibt es, dessen Qualität konnte auch von den Einheimischen nicht beurteilt werden.
Der Haupthafen kann auch nachts problemlos angelaufen werden. Man kann innen an der langen abknickenden Mole längsseits gehen und liegt immer gut geschützt.
Es hat gute Versorgungsmöglichkeiten und sogar einen kleinen Kiesstrand am östlichen Ende des Hafens mit Dusche.
"

Kontakt:
Kiato, GR 20200 Kiato
Tel: +30 69728 38030; +30 27420 22212
Fax: +30 27420 22212
Mail: kiato@hcg.gr
Web: http://www.alkyonsailing.gr/yacht_management_greece_marina_kiato.php

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt





windsack Der Golf von Korinth ist von Bergen umgeben, die wie eine Schleuse wirken und den Wind aus West oder Ost kommen lassen. Dieser erreicht in der zweiten Hälfte des Tages in der Regel ebenfalls 5 Beaufort. Die Westlagen überwiegen jedoch, auch kann es dann stürmisch werden. In der Enge von Rion ist die zeitweise starke Strömung zu beachten. Der einlaufende Strom beginnt morgens zu setzen, der auslaufende am frühen Nachmittag. Die Temperaturen belaufen sich im Juni im Schnitt auf 29 Grad Celsius. Die Niederschlagsmenge ist mit 14 mm sehr gering.


Weblinks:
Kiato in Wikipedia
Taxifahren in Griechenland

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Kiato, Golf von Korinth, Griechenland, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Hafenplan, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Online-Hafenhandbuch Griechenland, Hafeninformationen, Koordinaten, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Lagekarte, Film, Windvorhersage Kiato, Wetter Kiato

Lage Kiato Lage Kiato
(Bild: Lencer / Walter) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Kiato
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Luftbild Hafen KiatoLuftbild Hafen Kiato
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Einfahrt in den YachthafenEinfahrt in den Yachthafen
(Bild: George Pfurtscheller/ESYS) Großbild klick!
Das antike Theater in KiatoDas antike Theater in Kiato
(Bild: Lothar Derstroff) Großbild klick!
Ansteuerungsmarke: Kirche am HafenAnsteuerungsmarke: Kirche am Hafen
(Bild: George Pfurtscheller/ESYS) Großbild klick!
Auch Frachtschiffe laufen Kiato anAuch Frachtschiffe laufen Kiato an
(Bild: Panos Karachalios) Großbild klick!