... Online-Hafenhandbuch Griechenland: Hafen Eretria auf der Insel Euböa


EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Griechenland:
Eretria / Euböa

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Die Kleinstadt Eretria (früher Nea Psara, 12.218 Einwohner, 2010) liegt in der nördlichen Ägäis südlich von Chalkida an der Westküste von Euböa. Erste Spuren (Keramik und Steinwerkzeuge) menschlicher Besiedelung deuten auf die Jungsteinzeit hin. In helenistischer Zeit um 500 v. Chr war die Stadt ein bedeutendes Zentrum, verlor aber ihre starke Rolle schon in der Antike. 1890 wurden Ausgrabungen des antiken Eretria begonnen und werden seit 1964 von griechischen Behörden und der Schweizerischen Archäologischen Schule durchgeführt. Diese Ausgrabungen befinden sich in Hafennähe (ein knapper Kilometer Luftlinie) am nördlichen Stadtrand. Die heutige Stadt Eretria wurde kurz nach dem griechischen Unabhängigkeitskrieg 1821 gegründet.

Tourismus und Unterkünfte: Eretria ist jetzt ein viel von Touristen besuchter Ort.



Hafen Eretria
38° 22.802' N 023° 47.738' E
Der weitläufige Hafen bietet am Kai wenig Plätze für Yachten, nur am Westpier gibt es einige Plätze für Yachten unter zwei Meter Tiefgang. Weiter seewärts können auch größere Yachten rk anlegen. Ansonsten bleibt nur das Ankern auf vier bis sieben Meter Wassertiefe. Ankergrund ist Sand. Wegen des steten Verkehrs von Fähren ist immer etwas Unruhe im Hafen. Bei Winden aus Nord steht ein leichter Schwell in die Bucht.

Navigation: Als Ansteuerungshilfe können tagsüber die gut sichtbaren Häuser von Eretria dienen. In Hafennähe gibt es etliche Klippen und Untiefen, daher ist sorgfältige Navigation notwendig. Die Hafeneinfahrt ist nachts mit einem Sektorenfeuer befeuert, wenn man sich gut in seinem weißen Sektor hält, gibt es keine Probleme mit den zahlreichen Klippen im Osten und Westen des Hafens. Die Ansteuerung sollt nur von Südwest erfolgen!

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich von Eretria besteht zum großen Teil aus Kiesstrand, dahinter liegen Hotels. Die Ebene bis zu den Bergen wird zum Anbau von Oliven genutzt. Im Hintergrund liegen gut 1100 Meter hohe kahle Berge.

Service / Sonstiges: Strandduschen östlich des Hafens, viele Restaurants und Tavernen, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Arzt, Bank, Post

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt 



windsack Während die Nordostküste von Euböa schroff und dem Meltemi voll ausgesetzt ist, tritt er hier an der Westküste nur in gemäßigter Form auf und erzeugt nur wenig Welle. Oft wird deshalb eine Fahrt zwischen Euböa und dem Festland vorgezogen. Aber in Lee der teils weit über tausend Meter hohen Berge (speziell im Nordeuböischen Golf) muss man mit erheblichen Fallwinden rechnen, die eine nicht zu unterschätzende See aufbauen können.

Weblinks:
Eretria in Wikipedia
Medien in der Kategorie Eretria
Taxifahren in Griechenland
Aktueller Wind in Eretria

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Eretria, Nea Psara, Euböa, Griechenland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Wetter Eretria
Lage Eretria Lage Eretria
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Hafen Eretria Hafenplan Hafen Eretria
(Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Antikes Theater in Eretria Antikes Theater in Eretria
(Bild: Fernando Palma Aréva?)  Großbild klick!
Ansteuerung Eretria Ansteuerung Eretria
(Bild: Kiriakos8888)  Großbild klick!
Eretria Strandpromenade Eretria Strandpromenade
(Bild: Thomas Akritidis)  Großbild klick!
Eretria: Strand östlich des Hafens Eretria: Strand östlich des Hafens
(Bild: aggelos agapitos)  Großbild klick!
Fähre von Eretria zum Festland Fähre von Eretria zum Festland
(Bild: Aggelos.Argiris ..Gr)  Großbild klick!