EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Frankreich:
Brighton Marina / Ärmelkanal

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Brighton Pier (brit) / Ärmelkanal, Panorama
Brighton Pier (brit) / Ärmelkanal, Panorama (Bild: Diliff)  Großbild klick!
Die Stadt Brighton (273.400 Einwohner, 2012) liegt an der Küste des Ärmelkanals in der Grafschaft East Sussex. Die Stadt ist das größte und bekannteste Seebad im Vereinigten Königreich und wird gerne als "die Badewanne Londons" bezeichnet.

Auf dem Gebiet der späteren Stadt siedelten schon die Römer. Bei Ausgrabungen wurde eine römische Villa freigelegt. Die heutige Stadt Brighton geht auf eine angelsächsische Gründung aus dem 5. Jahrhundert zurück. In der ersten urkundlichen Erwähnung wird der Ort Beorthelm’s-tun (town of Beorthelm) genannt, später Bristemestune und im 16. Jahrhundert dann Brightelmstone, ehe der Ort 1660 erstmals Brighton geschrieben wird. Offiziell gilt dieser Name seit 1810.

Im Osten von Brighton liegt die Marina. Die Marina war ursprünglich nur ein Hafen, der vorgelagert unterhalb der Kreidefelsen lag. Da er aber nicht ausreichend genutzt wurde, legte man einen Teil der Hafenanlage trocken. Nun gibt es in der Marina neben dem eigentlichen Hafen einen Supermarkt, ein Kino und jede Menge Pubs und Restaurants.



Brighton Marina / Ärmelkanal
50° 48.462' N 000° 6.260' W
Die ganzjährig geöffnete Marina bietet 1550 Liegeplätze für Segelyachten bis zu 21 Meter LÜA auf maximal 2,2 Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Im Anfahrtsbereich gibt es keine Riffe oder Untiefen. Angelegt wird je nach Steg an Schwimmstegen mit Fingern an Moorings in Boxen. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseitig befeuert. Im Hafen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von drei Knoten.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich der Marina ist locker bebaut. Es dominieren Ferienhäuser mit Stegen davor. Im Außenbereich besteht sie im Westen aus langen Kiesstränden im Westen aus felsiger Steilküste. Das Land dahinter ist leicht hügelig und wird landwirtschaftlich genutzt. Der Strand hat seit 2010 die Blaue Flagge.

Service / Sonstiges: Strom/Wasser am Steg, Duschen/WC (auch behindertengerecht), Waschsalon, Tankstelle, viele Restaurants in der Marina auch mit Austern, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten Supermarkt, Grillplatz, Entsorgung Altöl, Fahrradverleih, Spielplatz, Taucherservice, WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Wettervorhersage, Travellift, Slip, Kran, Autoverleih, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Brighton Marina
Mail: brighton@premiermarinas.com
Web: www.premiermarinas.com
VHF Kanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Der Hafen ist gut geschützt bei allen Windrichtungen. Westliche, mäßige bis steife Winde sind die Regel, Flauten sind selten. Die Gewässer weisen als Tidengewässer extreme Strömungsverhältnisse auf: Ein Tidenhub von bis zu 5 Metern und Tidenströme bis zu 5 Knoten ergeben ein interessantes Revier.

Windvorhersage Brighton


Weblinks:
Brighton in Wikipedia
Webcam Brighton
Bilderseite Brighton

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Brighton Marina, Ärmelkanal, Großbritannien, Südengland, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Hafenplan, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Geschichte, Segeln, Wind, Hafenhandbuch, Hafeninformationen, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Film, Wetter Brighton



Lage Brighton
(Bild: Eric Gaba / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Marina Brighton
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Luftbild Brighton Marina
(Bild: Barbara van Cleve)  Großbild klick!
Klippen östlich der Brighton Marina
(Bild: Alan McFaden)  Großbild klick!
Brighton Marina Innenhafen
(Bild: Jim Linwood)  Großbild klick!
Kiesstrand bei Brighton Pier
(Bild: Josep Renalias)  Großbild klick!
Blick nach Westen
(Bild: Garry Knight)  Großbild klick!