EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Speichersee Emsland (Geeste)


Follow ESYS


Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!

Das Speicherbecken Geeste (Geester See, Speichersee Geeste) an der B 70 bei Geeste zwischen Lingen (Ems) und Meppen in Niedersachsen wurde in den 1980er Jahren als Kühlwasserbecken für das zwölf Kilometer entfernte Kernkraftwerk Emsland erbaut. Es ist heute auch ein Naherholungsgebiet mit umfangreichen Wassersportmöglichkeiten wie Baden, Windsurfen, Segeln und Tauchen.

Der künstliche See ist etwa zwei Kilometer lang und an der breitesten Stelle 1,3 km breit. Er liegt 15 Meter höher als das umgebende Gelände und es gibt nur wenige Bäume, deshalb kaum Abdeckungen für den Wind und somit gute Segel- und Surfbedingungen.

Das Speicherbecken, wie auch das Kraftwerk, gehören zu 87,5% der RWE; E.ON ist zu 12,5% beteiligt. Die Wasserfläche beträgt laut Angaben des RWE 230 Hektar; sie wird aber auch mit 150 oder 180 ha angegeben. Das benötigte Wasser wird der Ems über den Dortmund-Ems-Kanal entnommen und bei Bedarf zurückgegeben. Der Ringdamm ist ein Staudamm aus Erdschüttmassen.

Wenn die Emswasserführung für die Lieferung der im Normalbetrieb des Kraftwerkblockes benötigten Zusatzwassermengen nicht ausreicht, können sie ganz oder teilweise aus dem Speicherbecken entnommen werden. Das gespeicherte Wasser wird über den Dortmund-Ems-Kanal dem Entnahmebereich des Blockes zugeführt. Die durch das Speicherbecken bereitgestellte Wassermenge dient nur zur Aufrechterhaltung des normalen Leistungsbetriebes. Die für die Nachwärmeabfuhr benötigten Wassermengen können immer aus dem natürlichen Abfluss der Ems gedeckt werden. Diese Wassermengen stehen auch noch bei einem Versagen des Wehres Hanekenfähr zur Verfügung. Der Füllstand fällt bei dieser Entnahme um ca. 7 cm pro Tag.

Freizeitmöglichkeiten
850 m langer Sandstrand mit Liegewiese
Halfpipe für Inlineskater
Kinderspielplatz
Beachvolleyballfeld
Restaurant auf der Dammkrone
kulturelle Veranstaltungen von überregionaler Bedeutung (v.a. Drachenfest)
Ca. 15 km lange gepflasterte Wanderwege rund um den See, davon 5,8 km auf der Dammkrone, geeignet für:
Fahrradtouren
Inline-Skaten
Wandern
Zeltplatz
Tauchen

Im Jahr 2006 wurde direkt am See mit dem Bau von Ferienwohnungen (Emspark Auenwald) begonnen. Dort entstehen zudem die Clubräume der ansässigen beiden Tauchclubs als auch ein Kiosk/Cafe und Fahrradverleih. Die ersten Ferienwohnungen wurden Ende des Jahres 2006 bezogen.

Sportvereine
Segelverein Speichersee Emsland e.V. mit einem Bootsanleger mit 190 Liegeplätzen und einem Clubhaus auf der Dammkrone
Windsurfclub Emsland e.V. mit Clubhaus auf der anderen Seeseite der Geester Bucht
Tauchclub Hydra Lingen e.V. mit Clubheim im Emspark-Auenwald . Der Nutzungsvertrag obliegt ausschließlich beim Tauchclub Hydra Lingen e.V. (TCH)

Am Geester See liegt ein 50 ha großes Feuchtbiotop, das Biotop am Speicherbecken Geeste, mit seltenen Tier- und Pflanzenarten. Es wurde als ökologische Ausgleichsmaßnahme für den Bau des Speicherbeckens angelegt. Es ist für Besucher gesperrt, es gibt jedoch einen Aussichtspunkt mit Fernrohr, mit dem das Feuchtbiotop angesehen werden kann. Tourismus und Unterkünfte: Rund um den See gibt es gut ausgebaute Campingplätze und einen Stellplatz für Wohnmobile. Das Angebot an Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels ist reichlich.



windsack Die Dammkrone liegt 36 m ü. NN, die Sohle rund 20 m ü. NN. Dadurch ergibt sich bei maximaler Füllung ein Wassertiefe von rund 15 Metern, oder anders gesagt:
Die Wasseroberfläche liegt dann ebenfalls rund 15 Meter über dem allgemeinen Geländeniveau. Das bedeutet für uns Segler:
Der Wind wird auf diesem See nicht durch Geländeerhöhungen oder Bäume/Wald abgeschirmt. Wenn wir hier Wind haben, dann auch richtig! Damit ist der Speichersee aus der Sicht von Segelexperten ein für Regatten und Freizeitsegeln besonders geeignetes Segelrevier.



Die Steganlage des SvSE

Paßt sich schwimmend dem jeweiligen Wasserstand im Speichersee an. Insgesamt 188 Liegeplätze, ausgelegt für Boote mit maximal:

  • 7,00 m Länge
  • 2,50 m Breite
  • 500 kg Gewicht
  • 25 qm Segelfläche

Einzelne Boots-Boxen durch zusätzliche Schwimmdocks auch für Regattaboote geeignet. Diese Schwimmdocks wurden ebenso wie die Schwimmplattform für die "Optimisten"-Jüngstenboote in Eigenleistung von Vereinsmitgliedern gebaut.

Liegeplätze an Land / Slippen

Eingezäunter Platz zur Zeit für ca. 40 Boote. Vom Landliegeplatz lassen die Segler ihre Boote derzeit von der Dammkrone aus zu Wasser.

Vereinshaus des SvSE

Vereinshaus und Steganlage sind von der VEW-ELEKTROMARK gepachtet. Die Anschrifft lautet:
Segelheim am Speichersee
49744 Geeste
Telefon 05907-1777


Herzlichen Dank für die Informationen an den Segelverein Speichersee Emsland e.V.


Weblinks:
Speichersee Emsland (Geeste) in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Speichersee Emsland, Speicherbecken Geeste, Speichersee Geeste, Geester See, Speichersee, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Marina, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Film, Wetter Speichersee Emsland
Lage Speichersee Emsland Lage Speichersee Emsland
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Übersicht Emslander Speicher Übersicht Emslander Speicher (Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!
Restaurant Deichkrone Restaurant Deichkrone (Bild nn) Großbild klick!