EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Nassauhafen / Wilhelmshaven

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Nassauhafen
53° 30.824' N 008° 09.076'E
Der ganzjährig geöffnete Nassauhafen (auch: Bontekai) bietet 100 Liegeplätze Plätze für Segelyachten bis zu 13 Meter LÜA auf drei Meter Wassertiefe.

Kleiner Tidenhafen unmittelbar am Eingang des Jadebusens. Man liegt hier an Schwimmstegen und Heckpfählen mit Gleitringen im Nordteil. Vor kurzem wurde ein weiterer Schwimmsteg im Südteil mit Fingerauslegern fertiggestellt. Diese Plätze sind größtenteils vermietet.

Navigation: Jadefahrwasser am grünen Tonnenstrich bis direkt süd-westlich des ílhafens die Einfahrt der Seeschleuse sichtbar wird. Als Ansteuerungshilfe kann tagsüber der auffällige Fernmeldeturm dienen.

Gastlieger finden Platz längsseits der Nassaubrücke (daher der Name), einer Schwimmbrücke in der Mitte des Nordteils des Hafens. Sie ist gut erkennbar an dem alten eisernen und genieteten Portal über der Zufahrtsrampe von Land. Hier ist viel Platz und man liegt bestens geschützt. Oft sind hier auch "Breitfahrzeuge" zu Gast wie etwa Trimarane.

An der Brücke im Südteil liegen überwiegend kommerzielle Fahrzeuge oder Lotse, Zoll, Rettungskreuzer.

Die Versorgung im Hafen selbst ist nicht der Rede wert. Das Klubhaus des ansässigen Segelklubs ist aber ein öffentliches Restaurant mit ganz ausgezeichneter Küche und auf der großen Terrasse auch mit einem seltenen seemännischen Flair. Wenige 100 Meter westlich beginnt der einzige deutsche Südstrand an der Nordsee, eine umtriebige Meile mit vielen Kneipen und oft Musik. Direkt daneben liegt das Marinemuseum mit allerlei maritimem Kriegsgerät vom Kleinst-U-Boot bis zum Zerstörer.

Zu Fuß oder mit dem Rad sind es 3 km ins Zentrum der Stadt Wilhelmshaven mit allen erdenklichen Versorgungsmöglichkeiten. Der Weg führt über die historische Kaiser-Wilhelm-Brücke, eine alte, genietete eiserne Drehbrücke.

Das Seglerheim am Nassauhafen ist ein Fischrestaurant mit direktem Blick auf den "Nassauhafen" in Wilhelmshaven. Der Flut- und Pontonhafen liegt zwischen der ehemaligen 1. und 2. Einfahrt des ehemaligen Kaiserlichen Marinehafens. Er entstand beim Bau der 1. Einfahrt im Jahre 1880.

Der Nassauhafen liegt vor der Deichlinie und wird zur See hin durch eine 340 Meter lange Flutmole geschützt. Zwischen 1908 und 1919 wurde in den Hafen eine mittig liegende Brücke, die "Nassaubrücke" gebaut.
Die Besatzung des 1910 vor Wilhelmina liegenden Linienschiffes S.M.S Nassau benutzte als erste die Brücke und gab der Brücke ihren Namen, der später auch auf den Hafen übertragen wurde.

Tourismus und Unterkünfte: Gleich hinter dem Seglerheim am Nassauhafen liegt ein Stellplatz für Wohnmobile.



Anleger des Hochseeyachtclub Germania am Bontekai
53° 31,9´ N 08°09,7´ E
tideunabhängige Clubanlage, City- und Strandnah, Steganlage für 50 Segel- und Motoryachten bis 14 m Länge, freie Sommerliegeplätze, Gastliegeplätze - Strom an jeden Liegeplatz, Wasser am Steg, Essen im Hafenrestaurant 'Marlin' des Clubhauses, gemütliche Kneipen am Südstrand, Bade- und Freizeitmöglichkeiten - Citynähe mit regelmässigen Busverbindungen



windsack Der Wind bei Wilhelmshavenhaven weht fast immer aus westlicher Richtung und wird daher mit Salz und Feuchtigkeit angereichert. Dies führt oft zu heftigem Seegang. Die Nordsee gilt wegen der starken Gezeiten und der vielen Flachwassergebiete in Küstennähe als wesentlich schwieriger zu segelndes Gebiet als Ostsee oder Mittelmeer, so dass hier weit weniger Segler unterwegs sind, als an den anderen Küsten.



Weblinks:
Wilhelmshaven in Wikipedia
Webcam am Bontekai
Wilhelmshavener Segelclub e.V.
Hochseeyachtclub Germania
Seglerheim am Nassauhafen
Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Wilhelmshaven, Nassauhafen, Bontekai, Jadebusen, Nordsee, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Webcams, Bilder, Luftbild, Film, Wetter Wilhelmshaven

Lage Nassauhafen Lage Nassauhafen
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Nassauhafen Hafenplan Nassauhafen
Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Luftbild Nassauhafen Luftbild Nassauhafen
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Die Nassaubrücke Die Nassaubrücke (Bild: hplang50)  Großbild klick!
Seglerheim im Nassauhafen Seglerheim im Nassauhafen (Bild: hplang50)  Großbild klick!