EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Strande / Kieler Bucht

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Strande / Kieler Förde: Panorama (Tankstelle links im Bild)
Strande / Kieler Förde: Panorama (Tankstelle links im Bild) (Bild: Ot)  Großbild klick!
Die Gemeinde und Ostseebad Strande (1489 Einwohner, 2018) liegt in der Kieler Bucht etwa 20 Kilometer nördlich von der Kieler Innenstadt auf der Halbinsel Dänischer Wohld an der Ostsee.
< > Über die Sommermonate fahren außerdem die im Volksmund Fördedampfer genannten Fahrgastschiffe der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel Strande an. Die Mitnahme von Fahrrädern ist möglich.

Tourismus und Unterkünfte: Strande ist nicht nur im Sommer ein gut besuchter Ferienort.



Strande
54° 26.084' N 010° 10.352' E
Neu 2020: Sanitäranlagen renoviert, Wlan optimiert
Neu 2021: Der Steg an der Tankstelle wurde erneuert.

Strande ist der am nördlichsten gelegene Hafen der Kieler Außenförde. Er bietet eine gute Infrastruktur wie etwa eine Werft, Schiffs-und Mastenkräne, Slipbahn und eine Tankstelle. Der Ort verfügt über eine umfangreiche Gastronomie, angefangen von den öffentlich zugänglichen Clubrestaurants des Yachtclubs Strande und des Kieler Yachtclubs über das Strandhotel bis hin zu einigen Pavillons, die sich direkt auf dem Strand befinden. Das Spektrum reicht von einer einfachen Fischbude bis zur gehobenen Gastronomie. Der Ort selbst bietet einen schönen aber leider kostenpflichtigen Strand. Ein frei zugänglicher Strand befindet sich zwischen Strande und dem Olympiahafen Schilksee, der problemlos zu Fuß erreichbar ist. Die Angebote des Olympiahafens Schilksee wie etwa Restaurants, Ausrüster, Segelmacher und ein Meerwasserhallenbad können deshalb ebenfalls genutzt werden. Neuerdings vefügt der Hafen Strande auch über Wlan. Empfehlenswert ist auch ein Spaziergang zum - ebenfalls öffentlich zugänglichen - Leuchtturm Bülk, dem dort befindlichen Kaffepavillon und der Steilküste am Eingang zur Eckernförder Bucht.

Navigation: Der Kopf der Ostmole kann zu jeder Tageszeit angesteuert werden. Nachts bleibt man im weißen Sektor des Leuchtturms "Strander Bucht", bis man den gelb beleuchteten Kopf der Ostmole sieht. An dessen Rückseite machen Fahrgastschiffe fest. Danach steuert man mit Kurs 010 auf das Gebäude des Hafenmeisters zu, wo sich auch die Bunkerstation befindet.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Restaurant / Lokal, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Segelmacher, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slip, Kran, Arzt, Bank, Post, öffentliche Verkehrsmittel

Kontakt:
Yachthafen Strande, Strandstraße 12, 24229 Strande
Tel: +49-4349-8988
Fax: +49-4349-8988
info [at] hafen-strande.de
www.hafen-strande.de
Hafenmeister Hans-Joachim Siegmeier

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Fast immer herrschen hier optimale Windverhältnisse, Flauten und schwere Stürme sind selten, und bei frischem Wind bieten die engen Gewässer immer wieder Schutz vor hohem Seegang. Typisch ist der schnelle Wechsel zwischen Hoch und Tief, Tröge, Frontendurchgänge, Rückseitenwetter und typisch ist auch, dass fast immer ein Segelwind weht.
Die Hauptwindrichtung ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Küstenlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.


Weblinks:
Strande in Wikipedia
Medien in der Kategorie Strande
Webcam Strande

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Strande, Ostseebad Strande, Kieler Bucht, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Bilder, Lagekarte, Webcams, Wetter Strande

Lage Strande Lage Strande
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter)Großbild klick!
Hafenplan Strande Hafenplan Strande
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter)  Großbild klick!
Yachttankstelle Strande Yachttankstelle Strande (Bild: LilleSael)  Großbild klick!
Hafen Strande Hafen Strande
(Bild: thomasstehr)  Großbild klick!
Fischbratkutter in Strande Fischbratkutter in Strande
(Bild: Lullabay)  Großbild klick!
Sandstrand nordöstlich des Hafens Sandstrand nordöstlich des Hafens
(Bild: dhorvat)  Großbild klick!
Strand nördlich des Hafens Strand nördlich des Hafens
(Bild: berndwhv)  Großbild klick!
Am Kran Am Kran
(Bild: --Xocolatl)  Großbild klick!