EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Schlutup Marina / Lübecker Bucht

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Das alte Fischerdorf Schlutup (6000 Einwohner) ist ein Stadtteil von Lübeck am Ostufer am unteren Laufs der Trave. Die erste schriftlich niedergelegte Erwähnung Schlutups war im Jahr 1225 mit dem Namen Vretup. Schlutup hat den ursprünglichen Charme eines alten Fischerdorfs bewahrt: Zahlreiche Räuchereibetriebe und gewissenhaft restaurierte Gebäude sind Zeugen dieser Zeit. In den ausgedehnten Stadtforsten rings um Schlutup sind herrliche Radtouren möglich. Das Freibad lockt insbesondere Familien mit Kindern.

Sehenswürdigkeit: Die Fischerkirche St. Andreas aus dem Jahre 1436.



Schlutup Marina
53° 53.436' N 010° 48.320' E
Schlutup liegt malerisch an der Schlutuper Wiek in reizvoller Natur. Die Marina bietet 165 Plätze für Segelyachten bis zu 15 Meter LÜA auf 3,5 Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Von der Ostsee kommend liegt die Marina sechs Seemeilen die Trave aufwärts an Backbord. Das gut mit Tonnen gekennzeichnete und nachts befeuerte Fahrwasser verläßt man zwischen der Bake 24 Fl. R 4s und dem ersten Festfeuer F.Y vor der Schlutuper Enge Richtung Süd. Dann ist die lange Steganlage schon gut sichtbar.

Die Ufer der Tave flussabwärts im Bereich von Schlutup sind bewaldet und teilweise steil.Flussaufwärts ist das Land relativ flach und städtisch sowie mit Industrieanlagen bebaut.

Service / Sonstiges:Hafenrestaurant bietet Hausmannkost, Handwagen für Gepäck, Duschen/WC, Tankstelle, Restaurant / Lokal, alle Reparaturen: Werkstätten (Werft Weiße Wiek), Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, Zoll, Slip, Takelmast, Kran, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
SEA-SITE GmbH, Fabrikstr. 2 � 4, 23568 Lübeck
Tel: +49 451 692 62 66
Fax: +49 451 619 10 80
Mail: info(at)sea-site.com
Web: www.sea-site.com



windsack Im Hafen sind Böen aus Südwest möglich, die Hauptwindrichtung ist aber West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Küstenlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.





Weblinks:
Schlutup in Wikipedia
Medien in der Kategorie Schlutup
Marina Schlutup
St. Andreas Kirche Schlutup

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Schlutup Marina, Lübecker Bucht, Ostsee, Deutschland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Wetter Schlutup

Lage Schlutup Marina Lage Schlutup Marina
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Schlutup Hafenplan Schlutup
(Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!
Seglerverein Schlutup Seglerverein Schlutup
(Bild: petrus petrus)  Großbild klick!
Mitten in der Natur: Schlutup Marina Mitten in der Natur: Schlutup Marina
(Bild: Julian Z.)  Großbild klick!
Ufer der Schlutuper Wiek: bewaldet, teilweise steil Ufer der Schlutuper Wiek: bewaldet, teilweise steil
(Bild: )  Großbild klick!
Schlutup Marina Schlutup Marina
(Bild: udo54)  Großbild klick!
Schlu 2, das letzte Fischerboot Schlu 2, das letzte Fischerboot auf dem Kirchhof von
St. Andreas Schlutup (Bild: MrsMyerDE)  Großbild klick!
Schlutup, im Ort Schlutup, im Ort
(Bild: MrsMyerDE)  Großbild klick!