EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Neuenschleuse / Elbe

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS

Borstel und damit auch Neuenschleuse liegen am Westufer der Unterelbe auf Höhe der Elbinsel Hans-Kalb-Sand und ist ein Teil der Gemeinde Jork im Mittelpunkt des "Alten Landes". Eine Sehenswürdigkeit ist die Windmühle Aurora, die auf einem Stück Schlafdeich liegt.



Marina Altländer Yachtclub
53° 33.278' N 009° 40.207' E
Die Marina im Tidebereich der Hahnöfer Nebenelbe liegt mitten in der Natur, die Ortschaft Neuenschleuse ist gut einen halben Kilometer entfernt. Der kleine Hafen bietet 120 Plätze für Segelyachten bis zu 12 Meter LÜA auf etwa 1,8 Meter Wassertiefe (mittleres Niedrigwasser). Genaue Wassertiefen können nicht angegeben werden, denn der Hafen ist tidenabhängig. Nur bei extremem Niedrigwasser fällt er trocken. Der Hafengrund besteht großenteils aus Sand und Schlick und ist für Kielschiffe auch beim Trockenfallen unproblematisch. Freie Plätze sind - wie üblich - mit grünen Schildern gekennzeichnet. Zwischen den Hauptfahrwasser der Elbe und dem Yachthafen liegt die Elbinsel Hans-Kalb-Sand, daher bleibt die Marina vom Schwell der Großschifffahrt verschont und man liegt ruhig.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos: Man muss bei der Tonne 119 vom Elbhauptfahrwasser in die Hahnöfer Nebenelbe einfahren. Achtung: Die Querströmung kann recht stark sein, je nach Tide. Nachts ist die Hafeneinfahrt nicht befeuert. Sie liegt zwischen zwei Dalben, die rot und grün gekennzeichnet sind.

Die Ufer der Unterelbe im Bereich von Neuenschleuse bestehen teilweise Marschland und sind oft mit Schilf bewachsen. Das Land hinter dem Deich ist flach und wird landwirtschaftlich genutzt (Obstanbau).

Service / Sonstiges: Duschen/WC (neu) im Untergeschoß im MöwenNest, kostenloser Fahrradverleih, Restaurant MöwenNest am Hafen, Einkaufsmöglichkeiten: Elbfischer, mehrere Hofläden und Restaurants, weitere Einkäufe: Jork 3 km , Strom/Wasser am Steg, Slip, Takelmast

Kontakt:
Neuenschleuse / Borstel
Altländer Yachtclub e.V.
Hafenmeister Helmut Rehbein
Hinter der Mühle 30b, 21635 Jork
Hafenmeister 04162 / 8031
Internet www.ayc-jork.com
E-Mail: vorstand@ayc-jork.com
Fremdenverkehrsbüro 04162/914755

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Die Hauptwindrichtung an der Elbe ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Uferlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.



Weblinks:
Borstel in Wikipedia
Altländer Yachtclub e.V.

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Neuenschleuse, Elbe, Deutschland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Wetter Neuenschleuse

Lage Neuenschleuse Lage Neuenschleuse
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Neuenschleuse Hafenplan Neuenschleuse
(Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!
Windmühle Aurora Windmühle Aurora
(Bild: Holger.Ellgaard)  Großbild klick!
Neuenschleuse Marina Neuenschleuse Marina
(Bild: ingoranz)  Großbild klick!
Cafe Möven Nest Cafe Möven Nest
(Bild: elbcity)  Großbild klick!
Wohnmobilstellplatz am Hafen Wohnmobilstellplatz am Hafen
(Bild: lopit)  Großbild klick!
Obstanbau Obstanbau hinter dem Deich
(Bild: Torben)  Großbild klick!