EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Möltenort / Kieler Bucht

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Das Seebad Heikendorf (8150 Einwohner, 2016) ist ein Ort am Ostufer der Kieler Förde. Wahrzeichen ist das unmittelbar an der Küste rund 500 Meter vom Yachthafen liegende U-Boot-Ehrenmal für die deutschen U-Boot-Soldaten des Ersten und Zweiten Weltkriegs. Es besteht aus einer Bronzefigur eines 4,8 Meter hohen Seeadlers auf einem 15,30 Meter hohen, rechteckigen Steinpfeiler.

Heikendorf wurde erstmal im Jahr 1233 als Dorf des Heike erwähnt. Ein staatlich anerkanntes Seebad ist Heikendorf seit 1967.



Möltenorter Yachthafen
54° 22.517' N 010° 11.638' E (Einfahrt Nord)
54° 22.398' N 010° 11.642' E (Einfahrt Süd)
Der kommunal verwaltete Doppelhafen bietet 310 Plätze für Segelyachten im Yachthafen und 110 Liegeplätze im Fischereihafen bis zu 25 Meter LÜA auf 2,1 bis 4,2 Meter Wassertiefe. Durch seine gute Lage direkt gegenüber den Holtenauer Schleusen am Ende des Nord-Ostsee-Kanals kommen viele NO-Kanalfahrer am Ende der Kanalfahrt zu einem Zwischenstopp hierher.

Das 35 Meter lange ehemalige Feuerschiff Fyrskib No. XV Læsø Rende (1886 in Kopenhagen gebaut) liegt im Fischereihafen und ist das schwimmende Vereinsheim des Heikendorfer Yacht Club HYC‘86.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Als Ansteuerungshilfe kann tagsüber das weithin sichtbare Ehrenmal für die U-Bootfahrer dienen. Nachts ist nur die südliche Hafeneinfahrt befeuert. Für größere Yachten ist der Fischereihafen besser, da hier die Plätze größer sind.

Die Küste im Bereich von Möltenort besteht aus(at)Sandstrand. Das Land oberhalb ist locke bebaut mit vielen Grünflächen und ist flach.

Service / Sonstiges: Golfplatz, Tennisplätze, Reitverein, Räucherfisch, Fischbrötchen und fangfrischen Fisch direkt vom Kutter, kleine Läden, Cafés und Restaurants in Hafennähe, Leihfahrräder kostenlos beim Hafenmeister, Duschen/WC, Tankstelle, Restaurant / Lokal, Werkstätten, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Segelmacher, Waschsalon, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slip, Travellift, Takelmast, Kran, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Hafenmeister: Söhnke Wiesner
Strandweg 18, D-24226 Heikendorf
Tel.: +49 431-24 28 38
Fax.: +49 431-23 99 764
Mail: info (at) moeltenort-hafen.de
Internet: www.hafen-moeltenort.com



windsack Fast immer herrschen hier optimale Windverhältnisse, Flauten und schwere Stürme sind selten, und bei frischem Wind bieten die engen Gewässer immer wieder Schutz vor hohem Seegang. Typisch ist der schnelle Wechsel zwischen Hoch und Tief, Tröge, Frontendurchgänge, Rückseitenwetter und typisch ist auch, dass fast immer ein Segelwind weht.
Die Hauptwindrichtung ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Küstenlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.



Weblinks:
U-Boot Ehrenmal Möltenort in Wikipedia
Heikendorf in Wikipedia
Heikendorfer Yachtclub HYC68 e.V.
Möltenorter Segelkameradschaft
Aktueller Wind in Möltenort

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Möltenort, Kieler Bucht, Ostsee, Deutschland, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Webcams, Filme, Wetter Möltenort



Lage Möltenort
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Übersicht Hafen Möltenort
(Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!
Möltenort U-Boot Ehrenmal
(Bild: Andree Stephan)  Großbild klick!
Luftbild Marina Möltenort
(Bild: Klaas Ole Kürtz)  Großbild klick!
Möltenorter Strand
(Bild: Klaus Asmus)  Großbild klick!
Möltenort Fischereihafen
(Bild: Klaus Asmus)  Großbild klick!
Galeriecafe Röhrskroog am Hafen
(Bild: ralph-peter)  Großbild klick!