Flagge Niederlande
EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Delfzijl

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS


Die Kleinstadt Delfzijl (24.694 Einwohner 2019) liegt in Holland an der Mündung der Ems und damit direkt an der Grenze zu Deutschland.

Alle sechs bis sieben Jahre findet die 'Delfsail', ein Segelfestival statt. Bei der fünftägigen Veranstaltung können Besucher die schönsten Segelschiffe aus der ganzen Welt nicht nur bewundern, sondern teilweise auch mit an Bord gehen.

Die ersten Menschen siedelten wohl schon etwa 3000 v. Chr. in diesem Gebiet. Dies könnte ein Hünengrab belegen, welches im Jahr 1982 bei Bauarbeiten entdeckt wurde. Um sich vor den Gezeiten zu schützen, die das tief liegende Land immer wieder zu großen Teilen überspülten, legten die frühen Bewohner sogenannte Wurten an, Hügel, auf denen zuerst nur Höfe und später ganze Dörfer gebaut wurden.

Der Name Delfzijl taucht zum ersten Mal in einem Dokument vom 19. Juni 1303 auf. Um 1300 wurde in dem historischen Fluss Delft, der von Groningen Stadt zur Ems lief, eine Schleuse angelegt. Wenige Jahre später kamen zwei weitere hinzu. Der natürliche Hafen wurde bald ein Umschlagplatz für Waren aller Art und die Einwohnerzahl stieg in der Folge stark.



Jachthaven Neptunus / Delfzijl
53° 19.712' N 006° 55.839' E
Der Hafen bietet 122 Liegeplätze Plätze für Segelyachten bis zu 60 Meter LÜA auf maximal acht Meter Wassertiefe.

Navigation:Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Man folgt dem gut betonnten Fahrwasser der Ems und biegt dann beim Leuchtturm Knock (auch Pilsumer Leuchtturm) nach Süden in den Zeehavenkanaal ein, welcher direkt zum Jachthaven Neptunus führt. Angelegt wird längsseits oder an Schwimmstegen mit Fingern.

Küste und Umgebung: Die Küste im westlichen Bereich des Hafens ist urban geprägt und dicht bebaut. Ansonsten dominieren Industriebauten wie Lagerhallen und Silos. Das Land dahinter ist flach und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Duschen/WC (auch behindertengerecht), Strom/Wasser am Steg, Segelschule, viele Restaurants in der Stadt, das Meersfrüchtelokal 'De Kleine Zeemeermin' wird allgemein sehr gut bewertet, Segelschule, Einkaufsmöglichkeiten Supermarkt (Lidl und Albert Heijn in Hafennähe), kostenloser WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar), Tankstelle,

Kontakt:
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt  



windsack Die Hauptwindrichtung ist Südwest, daraus resultiert ein gemäßigtes maritimes Klima mit kühlen Sommern und milden Wintern. Besonders im Westen des Landes, an der Nordseeküste, ist das Klima stärker atlantisch geprägt (milde Winter, kühle Sommer).



Weblinks:
Delfzijl in Wikipedia
Webcam Delfzijl
Medien in der Kategorie Delfzijl

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Delfzijl, Jachthaven Neptunus, Holland, Niederlande, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Hafenplan, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Online-Hafenhandbuch Deutschland, Hafeninformationen, Koordinaten, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Lagekarte, Webcams, Film, Windvorhersage Delfzijl, Wetter Delfzijl
Lage Delfzijl Lage Delfzijl
(Bild: Lencer / Walter) Großbild klick!
Hafenplan Marina Delfzijl Hafenplan Marina Delfzijl
Bild: Google Earth / Bearbeitung: Walter) Großbild klick!
Luftbild Jachthaven Neptunus / Delfzijl Luftbild Jachthaven Neptunus / Delfzijl
(Bild: marinas.com) Großbild klick!
Delfsail-Festival 2009 Delfsail-Festival 2009
(Bild: Sietske)  Großbild klick!
Restaurant De Kleine Zeemeermin Restaurant De Kleine Zeemeermin (Meeresfrüchte)
(Bild: Wold Dijk)  Großbild klick!
Industrieanlagen in der Umgebung Industrieanlagen in der Umgebung
(Bild: Teunis Haveman)  Großbild klick!