EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Deutschland:
Der Bucher Stausee

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Segelhafen am Bucher Stausee  (Bild: MarioHofmann)  Großbild klick!

Das Hochwasserrückhaltebecken Buch (auch Bucher Stausee oder Stausee Rainau-Buch) bei Rainau-Buch ist ein 1982 in Betrieb genommenes Hochwasserrückhaltebecken des Wasserverbandes Obere Jagst; der Stausee dient aber auch als Erholungsgebiet. Er liegt ca. 4 km von Ellwangen entfernt in Baden-Württemberg im Ostalbkreis und ist der größte See der Ellwanger Seenplatte.

Gestaut wird die Jagst, ein Nebenfluss des Neckar. Der Stausee dient auch der Wasseregulierung bei Niedrigwasser. Wenn die Jagst weniger als 20 Liter pro Sekunde führt, wird sie durch Wasser aus dem Stausee aufgehöht.

Der Staudamm ist ein Erddamm mit einem Lehmkern. Seine Wasserseite ist mit Betonplatten abgedeckt. Im Sommer werden im Becken 0,68 Mio. m³ aufgestaut. Das ist mehr als im Winter, da man im Sommer die Wasserfläche (dann 25,8 ha) nutzen will und im Winter einen größeren Hochwasserstauraum benötigt.

Im Sommer sind vielfältige Freizeitnutzungen möglich: Es gibt einen Tretboot- und Ruderbootverleih, Liegeplätze für Segelboote, man kann surfen und segeln, baden und am Sandstrand liegen, und es kann auch geangelt werden. Es gibt einen Rundwanderweg, auf dem man in etwa 45 Minuten den See umrunden kann.

Im Ufer-Bereich sind die Reste des Kastells Buch des obergermanisch-raetischen Limes zu sehen.

Vom Förderverein Wind- und Wasserkraft Ostalb 1994 ins Leben gerufen, wurde 1995 mit dem Bau eines kleinen Wasserkraftwerks begonnen und im Rahmen einer Staubeckenentleerung Ende des Jahres wurden Einlaufstück und Absperrklappe installiert. Im Frühjahr 1996 wurden die Rohrleitungen verlegt und die Restarbeiten nach Erstellung des Maschinenhäuschens und Einbau der Turbine, sowie Antriebs- und Elektrotechnik erledigt.

Der Bucher Stausee ist das Segelrevier des Aalener Segelclubs und des Ellwanger Segelvereins.

Tourismus und Unterkünfte: Der Bucher Stausee fungiert als Naherholungsgebiert. Das Angebot an Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels ist reichlich.



windsack Die Hauptwindrichtung ist West bis Nordwest. Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und beeinflusst durch geografische Gegebenheiten (Küstenlinie): Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.
Insbesondere die Tendenz zu veränderlichen Windrichtungen sowie die Windablenkung durch den Uferbewuchs setzen beim Segeln auf dem Bucher Stausee viel Erfahrung voraus.



Weblinks:
Der Bucher Stausee in Wikipedia
Segelclub Aalen Württemberg


Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Bucher Stausee, Hochwasserrückhaltebecken Buch, Stausee Rainau-Buch, Jagst, Binnensee, Stausee, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Panoramafoto, Wetter Bucher Stausee

Lage Bucher Stausee Bild: NordNordWest Großbild klick!
Übersicht Bucher Stausee(Bild: Google Earth)  Großbild klick!
Bucher Stausee(Bild: Orangi)  Großbild klick!
Bad des Römerkastells  (Bild: MarioHofmann)  Großbild klick!
Limesreste am Bucher Stausee  (Bild: MarioHofmann)  Großbild klick!