Dänische Flagge
EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Dänemark:
Bogø /Falster

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.

Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!


Follow ESYS
Die Kleininsel Bogø (1182 Einwohner, 2021) liegt zwischen Falster und Seeland westlich von Møn. Sie ist etwa sieben km lang, drei km breit und hat eine Fläche von 13,07 km². Die maximale Höhe über dem Meeresspiegel beträgt 32 m.
Die hügelige Insel hat eine mannigfaltige Landschaft einschließlich bewaldeter Bereiche, traditioneller Dörfer und Ferienhaussiedlungen. Sie war lange Zeit Krongut, wurde aber im Jahre 1769 zum Kauf angeboten und von den Inselbewohnern für 18.456 Reichstaler erworben. Um den Kaufpreis aufbringen zu können, rodeten die Inselbewohner den Vesterskov-Wald.
Im Nordosten der Insel, im Østerskov (Wald) liegt der Hulehøj, ein restauriertes Ganggrab. Seine Kammer ist 6,3 m lang. Der Zugang erfolgte über einen 5,5 m langen Gang. Im Wald liegen nahe der Küste zudem noch fünf Langdolmen. Ein weiterer 25 m langer mit zwei Kammern liegt im Ellenæs Hage nördlich der Kirche. Nördlich von Vestenskov liegt ein 90 m langer und 22 m breiter Langdysse mit ebenfalls zwei Kammern.
In der Inselmitte steht auf dem höchsten Punkt Bogø Mølle, eine Windmühle, die wiederhergestellt wurde, um als Museum zu dienen.
Der Bogøsten befindet sich an der Straße Grønsundvej, die zum Hafen führt. Der Findling ist 3,0 Meter lang, 2,8 Meter breit und 1,6 Meter hoch.
Bogö ist in Dänemark und Umgebung als Schulinsel bekannt. Obwohl die Insel sehr klein ist, sind hier viele historische Schulen in ihren alten Gebäuden beheimatet. Neben einer Navigationsschule gibt es eine Reitschule und natürlich mehrere allgemeinbildende Schulen. Die Navigationsschule kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. 1865 gründete der dänische Lehrer und Politiker Christen Berg eine Seemannsschule auf Bogö. Es war eine Zeit, in der viele Bauernsöhne lieber zur See fuhren, als daheim auf dem Feld zu arbeiten.



Hafen Bogø
54° 54.704' N 012° 3.076' E
Der Hafen bietet rund zwanzig Plätze für Segelyachten bis zu 14 Meter LÜA auf 2,5 Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung erfordert Aufmerksamkeit und erfolgt über ein betonntes Fahrwasser. Beiderseits wird es schnell flach. Nachts ist die Hafeneinfahrt mit einem grünen Richtfeuer versehen. Angelegt wird in Boxen.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich des Hafens der Marina ist urban dörflich industriell geprägt zum Teil naturbelassen und dicht bebaut. Es dominieren Industriebauten wie Lagerhallen und Silos. Die Küste im Bereich des Hafens der Marina ist verschilft (Mücken!). Das Land dahinter ist flach und wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Gasflaschen-Tausch, Strom/Wasser am Steg,Wohnmobilstellplatz, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurant, Slip, kostenloser WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar), Grillplatz

Kontakt:
Bogø Havn, Grønsundvej 595, 4793 Bogø By
Tel. +45 40 18 08 17
Mail chlo@vordingborg.dk
Web: http://www.bogohavn.vordingborg.dk/cms/site.aspx?p=23571

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack Der Wind ist von der Großwetterlage abhängig und ist beeinflusst durch geografische Gegebenheiten: Abdeckungen, Winddreher, Düsenwirkungen etc. Thermische Winde gibt es nicht.



Weblinks: keine

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Bogø, Falster, Dänische Südsee, Online-Hafenhandbuch Dänemark, Dänemark, dänische Insel, Ostsee, Urlaub Dänemark, Ansteuerung, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Hafenplan, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Hafenhandbuch, Hafeninformationen, Windbedingungen, Seglerinfo, Satellitenbild, Segelreisen, Lagekarte, Film, Wetter Bogø, Windvorhersage Bogø

Lage Bogø Lage Bogø
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Hafenplan Bogø Hafenplan Bogø
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!
Luftbild Bogø
(Bild: marinas.com)  Großbild klick!
Navigationsschule Bogø (Bild: Stilk)  Großbild klick!
Ganggrab Hulehøj Ganggrab Hulehøj (Bild: Sandpiper)  Großbild klick!
Die Mühle von Bogø Die Mühle von Bogø (Bild: Radler59)  Großbild klick!
Schilf neben dem Hafen Schilf neben dem Hafen (Bild: Schilf neben dem Hafen)  Großbild klick!
Die Fähre legt an Die Fähre legt an (Bild: Elgaard)  Großbild klick!