EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Windlexikon Buchstabe R


Linie


Windlexikon   A   B   C   DEF   G   HIJ   K   L   MN   OP   R   S   T   UVW   XYZ  




Rageas (Ragne): Ein böiger Landwind in der Bucht von Iskenderun (nahe der türkisch-syrischen Grenze)

Refoli (Reffoli): Auf Istrien heftige Kaltluftböen der Bora

Les Respos: mistralähnliche Nordostwinde an der französischen Mittelmeerküste

Riefne: Bezeichnung für starken Sturm bei Malta

Rhitäler: Ein Südwind am Bodensee, der am frühen Morgen bei Schönwetterlagen aus dem Rheintal weht.

Der Rosenwind: Ein Wind im Ostzipfel des Mondsees und des Attersees in Österreich, ein thermischer Schönwetterwind, der an guten Tagen zwischen 10 bis 14 Uhr mit drei bis vier Beaufort wehen kann. Woher kommt der Name „Rosenwind“? Es wird erzählt, dass früher Zeiten Schloss Kammer am Attersee von Rosengärten umgeben war und deren Duft vom Nordostwind über den See getragen wurde.


Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de] Red Line Page by Peter O.Walter, SY ESYS
Kontakt