EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Windlexikon Buchstabe MN


Linie


Windlexikon   A   B   C   DEF   G   HIJ   K   L   MN   OP   R   S   T   UVW   XYZ  




Malojawind (Link)

Mistral


Der Marin ist ein feuchter auflandiger Meerwind im Südfrankreich, hauptsächlich im Golf von Lion und in der Provence. Er weht aus Südwest bis Südost und wird bis zu 6 Bft stark. Sein Erscheinen zieht eine Warmfront eines Tiefdruckgebietes mit sich.
Seine Entstehung wird durch ein Tiefdruckgebiet über Nordwesteuropa und ein Hoch über dem südlichen Mittelmeerraum begünstigt. Dieser Druckunterschied sowie Kanalisierungseffekte zwischen Alpen und Pyrenäen führen zu einer südöstlichen Anströmung.

Der Monsun kommt überwiegend im Indischen Ozean vor. Er bläst im Allgemeinen von April bis Oktober aus Südwest und von Oktober bis April aus Nordost, also der entgegengesetzten Richtung. Der Südwest- oder Sommermonsun wird in Indien und Indonesien in der Regel von schweren Regenfällen begleitet und ist dadurch das bestimmende Klimaereignis dieser Region.
Die Entstehung des Monsuns über geologische Zeiträume ist mit der Auffaltung des Himalaya und des Hochlands von Tibet verbunden: Vor etwa 20 Millionen Jahren begann der Indische Subkontinent mit der Asiatischen Platte zu kollidieren. Die nördliche Landmasse hatte sich vor etwa sechs Millionen Jahren so weit erhoben, dass die warme Luft, die von der südlichen Landmasse aufstieg, den Monsun entstehen ließ. Monsunähnliche Windverhältnisse gibt es auch in anderen Regionen der Erde.

Morgien: ein Lokalwind am Genfer See und Bielersee

Der Namib ist ein fast ständig wehender Wind in der Küstenwüste Namib von Namibia. Er kann sich bis zum Sandsturm steigern.

Nevera, auch Neverin, ist eine kroatische Bezeichnung für teilweise äußerst schwere Stürme aus West in der östlichen Nordadria. (Infoseite Nervera)

Der Nordost-Passat ist ein mäßig starker und sehr beständiger Wind, der in tropischen Seegebieten bis zu etwa 23,5° geographischer Breite rund um den Erdball auftritt und weht aus nordöstlicher Richtung.

Unter Norte versteht man immer Wind aus nördlichen Richtungen. Nortes sind in verschiedenen Teilen der Erde bekannt.



Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de] Red Line Page by Peter O.Walter, SY ESYS
Kontakt