EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Segeln / Wetter:
Katabatische Winde


Linie



Der katabatische Wind (Griechisch: katabatikos - herunterfliessen) ist ein ablandiger Fallwind. Zu den katabatischen Winden zählen: Der Bora an der Adriaküste, der Mistral im Rhone-Tal, der Reshabar im Süden des Kaukasus, der Williwaw bei den Aleuten, der Elvegust der norwegischen Fjorde, der Piteraq in Grönland und der Tramontana. Gletscherwinde gehören ebenfalls zu den katabatischen Winden.

Ein katabatischer Wind entsteht in der Regel als Folge einer labilen Atmosphärenschichtung (Kaltluft über Warmluft) unter der Einwirkung der Gravitation (vertikal abwärts gerichtete Kraft) und eines Druckausgleichs mit wärmerer Luft (horizontal auswärts gerichtete Kraft).

Über der Eisfläche eines Hochplateaus, eines Gebirges oder eines Gletschers kühlt sich Luft ab, so dass ihre Dichte zunimmt. Als Druckausgleichsströmung mit der wärmeren Umgebung entsteht der kalte, katabatische Fallwind. Katabatische Winde haben eine wesentliche Rolle bei der Bildung von antarktischem Meereis und damit der Entstehung von antarktischem Bodenwasser sowie bei der Entstehung von küstennahen Polynjas (Öffnungen im Meereis). Das Phänomen ist vor den ausgedehnten Schelfeisfeldern im Ross-Meer und im Weddell-Meer besonders ausgeprägt.

Die Fallwinde der Antarktis sind die weltweit stärksten Winde und können Geschwindigkeiten von bis zu 320 km/h erreichen.

Zu den katabatischen Winden gehört nicht der Föhn, da es sich beim Föhn um einen warmen Wind handelt. Sein Antrieb kommt nicht direkt aus der Gravitation.

Katabatischer Wind an der Bellingshausen Sea, Antarktis
(Bild: fruchtzwerg's world)  Großbild klick!












Entstehung des Katabatischen Windes
(Bild: Hannes Grobe)   Großbild klick!
Weblinks:
Katabatischer Wind in Wikipedia


Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Katabatische Winde, ablandiger Fallwind, kalter Fallwind, segeln, Seewetter, Meteorologie, Wettervorhersage, Wetter, Luftdruck, Wind



Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de] Red Line Page by Peter O.Walter, SY ESYS
Kontakt