Logo EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM
Die Werft
Ein Schüleraufsatz



Linie




In unserer Schtadt gipt es eine Fihrma die große und kleine Schiffe baut. Die großen schiffern nach Amerika und die kleinen nach Husum.
Die Schiffe werden aus Eisenplatten gemachd die zusammen mid Nieten zusammenvernietet werden. Dazu brauchd man zwei Leute. Der eine hält die Niete an die richtige Schtelle, und der andere haud mid dem Hammer drauf. Wenn er trifft isd die Niete fest. Wenn er nichd getroffen had wirt der andere verbunden.
Die Werft heißt übrigens Werft weil der der die Nieten festhäld immer nach unten ruft: Werft mir malnpaar Nieten rauf, meine sint alle.
Zum Schluß komt am Ende vom Schiff ein Propeller wie beim Flugzeuch. Dieser Propeller heißt Schraube damid man ein Schiff vom Flugzeuch unterscheiden kann, weil das er sie had auch hinten.
Wenn alles fertig isd komt der Stapellauf. Das heißd so weil das Schiff auf mehreren Schtapeln Holz gebaud wirt. Die Schiffebauer nehmen die Schtapeln unter dem Schiff ganz schnell weg unt laufen dann so weit sie können. Das Schiff kleitet ins Wassen unt wenn man Glück had schwimmt es.
Wenn nichd had man wieder ein neues Uboot. Unt so sid die Werft eine notwendige unt nützliche schiffbaumäßige Einrichtunk.
Aktuelle Stories von früher im Archiv


Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de] Red Line Page by Peter O.Walter, SY ESYS
Kontakt