EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Seekrankheit Medkamente
Itinerol / Suprimal




Itinerol (auch: Suprimal) enthalten Meclozin, das ist ein Antihistamenikum. Es wird allgemein gegen Übelkeit und Erbrechen angewendet und ist in Form von Dragees, Kapseln und Zäpfchen erhältlich.

Meclozin ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der systemischen H1-Antihistaminika. Es ist erfahrungsgemäß auch während einer Schwangerschaft sicher anwendbar. Seit 2007 ist es in Deutschland jedoch nicht mehr im Handel (ehemaliger Handelsname: Postadoxin N®), sehr wohl aber in den Niederlanden als "Suprimal" oder in der Schweiz als "Itinerol". In einer Internetapotheke kann man das Medikament bestellen; es ist rezeptfrei und sehr preisgünstig.

Dosierung: 25 Milligramm reichen für einen Erwachsenen, es muss aber mindestens eine Stunde vor dem Segeln eingenommen werden. Wenn der Schlag länger dauert,sollte man das Medikament nach sechs bis acht Stunden erneut einnehmen.

Nebenwirkungen: Meclozin ist bei Überempfindlichkeit kontraindiziert. Es soll bei Engwinkelglaukom und gutartiger Prostatavergrösserung mit Vorsicht angewandt werden. Verstärkte Sedierung durch Alkohol, Beruhigungsmittel, Antidepressiva und andere Arzneimittel. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören allergische Reaktionen, Müdigkeit, Sehstörungen, schneller Herzschlag, Verdauungsbeschwerden und Mundtrockenheit.

Weblinks:
Itinerol
Antihistamenikum


Meclozin-Enantiomere
(Bild: )   Großbild klick!












Suprimal
(Bild: )   Großbild klick!












Packung Itineol
(Bild: Vifor Pharma Schweiz)   Großbild klick!

Zentralseite Seekrankheit Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]  
Red Line Page by Peter O.Walter
Kontakt