EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM
Galapagos




TransOcean-Stützpunktleiter Henri Schaefer (Mail hschaefe@ga.pro.ec) informiert uns in Zukunft ueber dieses herrliche Segelrevier:

Viele Gruesse aus Galapagos!

Sicher ist fuer viele Segler der Traum nach Galapagos zu segeln, aus verschiedenen Gruenden nicht moeglich.

Dazu moechte ich allen Seglerfreunden hier einen kleinen Tip geben.

In Galapagos laufen zur Zeit verschiedengroße Segelyachten auf Charter. Der Kleinste und auch der Aelteste ( Holzschoner gebaut 1901 > SULIDAE < ) mit dem Raum fuer 8 Passagiere.
Fast alle Boote haben Zwei-Mann- Kabinen, eine sehr gute Kueche, WC mit genuegenden Duschmoeglichkeiten. Die Besatzung vom Kapitaen bis zum Reisefuehrer geben sich viel Muehe den Besuchern an Bord eine angenehme Reise anzubieten.
Die Gaeste werden vom Flugplatz der Insel Baltra abgeholt und am gleichen Tag steht der Besuch einer Insel auf dem Plan. Danach wird jeden Tag eine andere Insel angesteuert, je nach dem Reiseplan. Nach dem Fruehstuck geht es an Land und auf einem kurzen Spaziergang werden dem Touristen die vielen Schoenheiten die Galapagos so sehenswuerdig machen gezeigt. Vor dem An-Bord-Gehen steht natuerlich noch ein erfrischendes Bad mit lustiger und neugieriger Begleitung der Seehunde auf dem Programm.
Nach dem Mittagessen an Bord verlegt sich der Segler zu einer anderen Stelle um dem Touristen nach der SIESTA etwas neues zu Zeigen. Natuerlich sind alle Besuche auf den Galapagos Inseln mit einem Reisefuehrer der vom Nacional Park Galapagos ausgebildet ist. Auf Anfrage kann man sich einen deutchspechenden Fuehrer bestellen. Aber fast alle sprechen ein gutes Englisch. Verschiedene Yachten sind auch mit Taucherausruestung ausgestattet. Es lohnt sich schon zwischen freundlichen Hammerhaien und Rieserochen die Unterwasserwelt von Galapagos kennenzulernen. Alle Besucher, die das einmal miterlebt haben kommen immer wieder. Dann steht auch der Besuch bei der Fundacion Darwin, auf deren Gelande die Riesenschildkroeten hautnah zu sehen sind, auf dem Plan. Danach kann man sich der Gast im Dorf von Pto. Ayora noch einige handbemalte T-Shirts kaufen.
Wenn man diese Schiffe ueber eine Reiseagentur bucht, ist immer ein Aufpreis von 30 % drin, die man sich beim Direktbuchen beim Eigner sparen kann.

Der Anflug nach Galapagos geht ueber Quito oder Guayaquil Ecuador und dann mit einer hiesigen Linie TAME, die jeden Tag fliegt, weiter.

Gern gebe ich ueber meine E- Mail weitere Tip und Reisehilfen.

Viele Gruesse Henri

Regulations for the Protection and Preservation of THE GALAPAGOS ISLANDS: The Office of the Galapagos Nacional Park and the 'Charles Darwin Biological Station' have issued the following set of regulations to be observed by inhabitants of Province of Galapagos and the tourists that visit the Island.
Galapagos entdecken
Same Page in English: Discover Galapagos
The National Park of Galapagos

Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de] Red Line Page by Peter O.Walter, SY ESYS
Kontakt   AGBs  Bilder in ESYS   Copyright Bilder