EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Revierinformation für Segler:
Prinzeninseln / Istanbul

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!




Die Prinzeninseln vor Istanbul dürfen nicht verwechselt werden mit den Prinzeninseln (Tilevoides) im Ionischen Meer. Zusätzlich gibt es noch eine Prinzeninsel, die eigentlich eine Halbinsel ist, im Großen Plöner See südwestlich der Stadt Plön in Schleswig-Holstein.

Die Prinzeninseln (türk. Prens Adalar, meist nur Adalar) sind eine Gruppe von vier bewohnten und fünf unbewohnten Inseln im Marmarameer und liegen in einer Entfernung von 10 bis 23 Kilometer südöstlich von Istanbul. Sie hatten laut der Volkszählung 2014 zusammen 16.052 Einwohner.

Um Thronstreitigkeiten unter den meist zahlreichen Söhnen eines Sultanszu vermeiden, wurden diese noch bis Mehmed III. vom Thronfolger bei seinem Regierungsantritt ermordet. Spätere Herrscher stellten ihre jüngeren Brüder lebenslang unter strengen Hausarrest. Dazu wurden sie auf die deshalb sogenannten Prinzeninseln verbannt.



Ankerbucht Cam Limani
40° 52,03' N 029° 05,15' E
Cam Limani ist eine Ankerbucht im Süden der Insel Heybeliada. Sie bietet bei Winden aus Nord guten Schutz. Ankern kann man nahe der teilweise verfallenen Anleger auf beliebiger Wassertiefe. Ankergrund ist gut haltender Schlick. Im Westteil der Bucht ankern oft Fischtrawler. Das auffällige große Haus ist eine Marineakademie, in dem großen Gebäude auf der Ostzunge ist ein Sanatorium untergebracht. Autos sind auf den Prinzeninseln nicht zugelassen.

Service / Sonstiges: Keine Versorgung

Navigation: Die Ansteuerung nach Seekarte ist ohne Probleme möglich.



windsack
Das nahe gelegene Istanbul bildet im Sommer die "Geburtsstube" des Meltemi da hier das lokale Balkantief zum ersten Mal auf große Wasserflächen trift. Es herrschen Winde aus West bis Nordwest vor. Die Windstärke ist oft um die 25kn, die Wellen hoch und kurz. Bei seltenen Südwinden dreht sich die Wasserströmung an der Oberfläche gelegentlich auf Nordrichtung.



Weblinks:
Prinzeninseln in Wikipedia
Bilderseite Prinzeninseln

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Prinzeninseln, Prens Adalari, Adalar, Priesterinseln, Papadanisia, Istanbul, Türkei, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Ankerbucht, Marina, Navigation, Wassertiefen, Versorgungsmöglichkeiten, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Bilder, Film, Wetter Prinzeninseln



Marmarameer: Häfen und Inseln  Großbild klick!








Übersicht Prinzeninseln  Großbild klick!










Übersicht Cam Limani
(Bild: Google Earth)  Großbild klick!










Ankerbucht Cam Limani
(Bild: RAYMOND ALIK)  Großbild klick!












Sail HomeSail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]