< EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Revierinformation für Segler:
Insel Çatalada / Turgutreis /Türkei

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Çatalada, auch bekannt als Çatal Ada oder Volo, ist eine türkische Insel am Eingang des Golf von Gökova. Die Insel liegt knapp zwei Seemeilen westlich der Stadt Turgutreis bei Bodrum und drei Seemeilen südlich von Gümüslük. Çatalada ist eine unbewohnte Insel mit drei konischen Hügeln, ihr Name bedeutet Gabelinsel.
Ausflugsboote ankern während der Saison dort täglich. Es ist auch ein populärer Tauchplatz. Benachbarte Inseln in der Nähe sind Topan Adas, Çoban Adas und Yassada, alle sind unbewohnt.



Ankerbucht Catalada
37° 00,31' N 027° 13,09' E
Die unbewohnte Insel Catalada liegt am Eingang des Golf von Gökova und besitzt einen schönen Badestrand, vor dem man sicher ankern kann. Der Wind weht gleichmäßig über die flache Landenge, welche die beiden hoch aufragenden Inselteile verbindet. Zum Strand mit grobem Kies steigt der Grund gleichmäßig an, Ankergrund ist harter Sand mit mit einzelnen Inseln aus kurzem Seegras. Je näher man dem Ufer kommt, desto felsiger wird der Grund. Hier liegt man hier gut geschützt, während auf der anderen Seite der Landenge die Brandung rauscht.

Wir waren zweimal dort, einmal 1988. Das war Einsamkeit pur.
Das zweite Mal 2004: Die Bucht war voll mit Tagesausflugsbooten, Waterbikes und Motoryachten. Am Strand stapelte sich der Müll. Abends aber wurde es recht ruhig und wir fühlten uns recht wohl. Keine Spur von umlaufender Dünung.
Wir waren gerade beim Abendessen im Cockpit, als ich aus den Augenwinkeln einen Schatten huschen sah: Eine RATTE!!
Wir machten als erstes alle Luken dicht und dann bewaffneten wir uns mit Besen, Schrubber und Bootshaken.
Unser Entsetzen war groß, als wir bemerkten, dass es nicht EINE Ratte war sondern vier, eine fünfte war gerade dabei, die Ankerkette hochzukrabbeln ...
Dabei lagen wir 200m vom Ufer entfernt! Es dauerte über eine halbe Stunde, bis wir sie verjagt hatten und eine Plastikflasche als "Rattenblech" an der Ankerkette fixiert hatten.
Quelle: Peter O.Walter , SY ESYS



windsack
Im Sommer Meltemi aus Nord, aber nicht so stark wie in der Zentralägäis. Nachts legt es sich meist. Wenn er dennoch in der Nacht weht, ist am nächsten Tag sehr starker Meltemi zu erwarten. Im Frühjahr und im Herbst ist der Meltemi schwächer. Ein gutes Zeichen ist abendlicher und nächtlicher Tau. Dann gibt es am nächsten Tag wenig oder keinen Wind. Im Winter kann es zu heftigen (!) Stürmen bis zur Orkanstärke kommen.



Weblinks:
Catalada in Wikipedia
Rattenblech in Wikipedia

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Çatalada, Çatal Ada, Volo, türkische Insel, Turgutreis, Türkei, Ankerbucht,Fahrtensegeln, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation



Lage Catalada
(Bild: NordNordWest / Bearbeitung Walter) Großbild klick!










Lage von Catalada
(Bild: Google Earth / Bearbeitung Walter) Großbild klick!










Catalada von Turgutreis, im Hintergrund Kalymnos
(Bild: Hüseyin TUNÇEL)  Großbild klick!











Die Landenge von Catalada
(Bild: Dr. Can Somay)  Großbild klick!








Eine erlegte Ratte (Bild: Uwe Anlahr)  Großbild klick!












Wirksamer Schutz: Rattenbleche
(Bild: Fabian7351)  Großbild klick!


Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]