EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Villagarcia Ria de Arosa / Galicien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Diese Seite ist Bestandteil des   Revierführers Spanien   Hafenregister   FAQs   Inhalt Revierführer   Panoramabilder

Die Ría de Arousa liegt in Galicien und ist die größte Ría, eine schmale, tief ins Landesinnere vordringende Meeresbucht, Spaniens. Die Ría de Arousa umfasst zahlreiche große und kleine Inseln, darunter auch die Arousa, E Toxa, Sálvora in der Mündung und die Cortegada am Kopfende; bekannt ist vor allem A Toxa mit ihrem Strandbad und mehreren 3- und 4-Sterne-Hotels. Die größten Flüsse, die in die Ría de Arousa münden, sind der Ulla am Kopfende und der Umia, der seitlich mit der Küste von Cambados die Halbinsel O Grove bildet.


Hafen Villagarcia, Ria de Arosa
42° 36.079' N 008° 47.047' W
Die Marina bietet etwa 250 Plätze für Yachten bis zu 25 Meter LÜA auf maximal fünf Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist einfach. Für die nächtliche Anfahrt ist die Hafeneinfahrt gut befeuert.

Küste und Umgebung:Die nördliche Seite der Ría, die zu Provinz A Coruña gehört, ist steil und zerklüftet und grenzt an der Küste an die Bergkette von Barbanza. Der Strand fällt steil ins Meer ab und bildet an den inneren Einbuchtungen Sandbänke. Die Südseite, die zur Provinz Pontevedra gehört, ist im Mündungsbereich des Umia Schwemmland. Die Küste ist seicht, mit ausgedehnten Sandbänken, auf denen Sandmuscheln wie etwa Herzmuscheln gezüchtet werden. Die bekanntesten Sandbänke sind die von Sarrido am Flussdelta des Umia und Os Lombos do Ulla am Delta des Ulla.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Marinarestaurant, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Waschsalon, Segelmacher, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slipeinrichtung, Kran, Travellift 20t, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Marina Vilagarcia, Rúa Peirao Pasaxeiros, s/n, 36600 Vilagarcía de Arousa, PO, Spanien
Tel: +034 986 511 175
Mail: marinavilagarcia@marinavilagarcia.com VHF Kanal 9



windsack
In den nordspanischen Regionen herrscht die atlantische Westwindlage vor, die altlantisches Klima und auch schon mal heftigen Seegang mit sich bringt. Das atlantische Klima zeichnet sich durch kühlere Temperaturen im Sommer und wärmere und feuchtere Winter aus, da das Meer als Temperaturpuffer wirkt.




Weblinks:
Ría de Arousa

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Villagarcia de Arousa, Gallicien, Gallizien, Spanien, Online-Hafenhandbuch Spanien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Webcams, Filme, Wetter Villagarcia


Lage von Villagarcia
(Bild: HansenBCN / Walter) Großbild klick!









Hafenplan Villagarcia
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!










Luftbild Marina Villagarcia
(Bild: marinas.com) Großbild klick!







Blick auf Villagarcia
(Bild: Pavlemadrid ) Großbild klick!









Villagarcia Marinabüro
(Bild: carloslandazabal) Großbild klick!










Villagarcia: Hafeneinfahrt
(Bild: siglo-21) Großbild klick!











Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]