EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
San Miguel / Teneriffa

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Diese Seite ist Bestandteil des   Revierführers Spanien   Hafenregister   FAQs   Inhalt Revierführer   Panoramabilder

San Miguel de Abona ist eine Gemeinde im Süden der Kanarischen Insel Teneriffa. Der Flughafen Reina Sofia/Tenerife Sur (10 Minuten mit dem Taxi) liegt auf Gemeindegebiet.

Im Ort steht der Nachbau einer mittelalterlichen Burg, genannt Castillo San Miguel. Sie wurde auf einer Fläche von 6000 m² aus kanarischem Stein erbaut. Ihre Türme erreichen eine Höhe von bis zu 16 m. In der Burg werden mitunter Ritterturniere für Touristen nachgestellt.



Marina San Miguel
28°01.1' N 016°36.9' W
Die gemütliche und überschaubare Marina San Miguel ist eine neue Marina im Süden Teneriffas. Sie bietet 344 Plätze für Yachten bis zu 40 Meter LÜA auf drei bis sechs Meter Wassertiefe.

Die Marina hat genügend Gastliegeplätze. Yachten können an den Schwimmstegen im Norden oder an der Innenseite des östlichen Wellenbrechers festmachen.

Der Zustand der Marina ist sehr gut. Die Schwimmstege aus Holz sind neu. Sämtliche Liegeplätze verfügen über Wasser und Strom (im Preis inbegriffen). Der Hafenmeister sitzt in einem weissen Gebäude in der Nordwest Ecke. Die Sanitäranlagen befinden sich im gleichen Gebäude und sind in einem sehr guten Zustand.

Eine Bar befindet sich am Südende des östlichen Wellenbrechers neben der Tankstelle. Die zweite Bar befindet sich unweit der Sanitäranlagen. In der Nähe der Marina befinden sich weitere Einkaufs- und Verpflegungsmöglichkeiten, jedoch in der Nebensaison sehr bescheiden. Im April 2007 haben wir für eine Oceanis 393 ca. EUR 21.- pro Nacht bezahlt.

Navigation: Bojen markieren die Einfahrt. Ausserhalb der Markierung nimmt die Tiefe massiv ab. In der Nähe des Wellenbrechers sind ein paar Unterwasserfelsen. Sowohl in der Einfahrt als auch in der Marina ist das Wasser an manchen Stellen bei Niedrigwasser ziemlich flach. Jedoch kein Problem für eine Oceanis 393 mit 1.90m Tiefgang. Die Ansteuerung ist tagsüber und bei Nacht problemlos möglich. Nachts ist die Hafeneinfahrt befeuert.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Restaurant / Lokal, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Waschsalon, Segelmacher, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slipeinrichtung, Kran, Travellift, Arzt, Bank, Post, die Yachthafen Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit, sprechen aber aber nicht viel Englisch.

Kontakt:
Urb. Amarilla Golf, San Miguel de Abona, Tenerife - Islas Canarias
Tel: +34 922 785124 oder +34 610 777 280
Fax: +34 922 785 075
Mail: info@marinasanmiguel.com

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack
Das Seegebiet San Miguel ist eine recht windige Ecke, so dass man oft gut tut, die Segel ein wenig zu reffen. Teneriffa liegt in der Passatzone, die vom Azorenhoch verursacht wird. Lediglich in den Wintermonaten, wenn das Azorenhoch von einem Tief verdrängt wird, kann es Südstürme bis 35 Knoten geben.
Die hohen Gebirge im Inneren von Teneriffa nehmen heftig Einfluss auf die Passatwinde: An der Ostküste der Insel bis Punta Roja hat es meist gute vier Beaufort Wind aus Nordost, im Frühjahr und Sommer oft fünf bis sechs. Dazu kommt ein Südstrom von etwa einem Knoten.
An der Südwestküste wird der Passat von den Gebirgen ausgebremst: Hier herrschen meist schwache thermische Land-/Seewinde vor.




Weblinks:
San Miguel in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: San Miguel, San Miguel de Abona, Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien, Online-Hafenhandbuch Spanien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Wetter San Miguel


Lage von San Miguel
(Bild: Openseamap) Großbild klick!













Golfplatz oberhalb der Marina San Miguel
(Bild: janzen) Großbild klick!









Seegebiete mit Düsenwirkungen
(Bild: HansenBCN / Bearbeitung Walter)) Großbild klick!








Hafenplan San Miguel
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!











Turmbar am Hafeneingang
(Bild: marinasanmiguel) Großbild klick!










Marina San Miguel
(Bild: marinasanmiguel) Großbild klick!








San Miguel Bar
(Bild: marinasanmiguel) Großbild klick!










Marina San Miguel
(Bild: piotr_o5) Großbild klick!










Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]