EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Puerto Colón / Teneriffa

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Diese Seite ist Bestandteil des   Revierführers Spanien   Hafenregister   FAQs   Inhalt Revierführer   Panoramabilder

Puerto Colon, Teneriffa Strandpanorama (Bild: paul&dana) Großbild klick!


Puerto Colón liegt an der Südwestküste von Teneriffa. Das Hinterland ist recht bergig. Obwohl Playa de las Americas, eine touristische Hochburg, nahe ist, werden die Bedürfnisse der Segler in den Vordergrund gestellt.



Marina Puerto Colón
28° 4.818' N 016° 44.231' W
Die Marina bietet 348 Plätze für Yachten bis zu 24 Meter LÜA und 7,5 Meter Breite, 20 Plätze sind für Gäste reserviert. Die 600 Meter lange Hafenmole schützt gegen alle Windrichtungen außer West. Dann steht ein recht unangenehmer Schwell in den Hafen.

Navigation: Wenn man einen Mindestabstand von einer Viertelseemeile einhält, ist die Ansteuerung tagsüber und bei Nacht problemlos möglich. Als gute Ansteuerungshilfe dient tagsüber die gut sichtbare graue Hafenmole. Nachts ist die Hafeneinfahrt befeuert. Ankommende Yachten gehen zuerst an den Wartekai an der Tankstelle. Beim Club Nautico Puerto Colon: Kinderplanschbecken, Swimmingpool, Sauna, Solariom, Volleyball, Tennis, Squash, Fitnessraum- TV-Raum

Service /Sonstiges: Duschen/WC (Zustand miserabel), Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Restaurant / Lokal, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten, Strom/Wasser am Steg, Waschsalon, Segelmacher, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slipeinrichtung, Kran, Travellift, Arzt, Bank, Post

Kontakt:
Club Náutico Puerto Colón de Adeje, C/ Colon S/N, 38660 Costa Adeje - Santa Cruz de Tenerife (España)
Tel: +34 922 715651
Fax: +34 922 714202
Mail: info (at) cnpuertocolon.org
Web http://www.cnpuertocolon.org/

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack
Teneriffa liegt in der Passatzone, die vom Azorenhoch verursacht wird. Lediglich in den Wintermonaten, wenn das Azorenhoch von einem Tief verdrängt wird, kann es Südstürme bis 35 Knoten geben. Das Klima ist das ganze Jahr über angenehm. Das Meer gleicht die Temperaturen aus
Die hohen Gebirge im Inneren von Teneriffa nehmen heftig Einfluss auf die Passatwinde: An der Ostküste der Insel bis Punta Roja hat es meist gute vier Beaufort Wind aus Nordost, im Frühjahr und Sommer oft fünf bis sechs. Dazu kommt ein Südstrom von etwa einem Knoten. An der Nordküste herrschen Staulagen vor und der Wind weht bis auf einzelne Böen schwach.




Weblinks: keine

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Puerto Colón, Puerto Colon, Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien, Online-Hafenhandbuch Spanien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Filme, Wetter Puerto Colón


Lage Puerto Colón
(Bild: Openseamap) Großbild klick!













Hafenplan Puerto Colón
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!










Hafeneinfahrt Puerto Colón
(Bild: Lothar Schwindt) Großbild klick!









Marina Puerto Colón
(Bild: koenteddybear) Großbild klick!









Marina Puerto Colón
(Bild: Jeff Gaffney) Großbild klick!











Strand neben der Marina
(Bild: RA Melgar) Großbild klick!











Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]