EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Ciutadella / Menorca

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Diese Seite ist Bestandteil des   Revierführers Spanien   Hafenregister   FAQs   Inhalt Revierführer   Panoramabilder

Ciutadella / Menorca Ansteuerung Hafeneinfahrt (Bild: sroute66)  Großbild klick!


Die Kleinstadt Ciutadella (spanisch: Ciudadela, 29.098 Einwohner, 2015) liegt an einem Naturhafen auf der Westseite der Insel Menorca. Die Stadt Ciutadella war vom Altertum bis ins 18. Jahrhundert die Hauptstadt Menorcas und wurde dann durch Maó abgelöst. Heute ist sie nach Mahon die zweitgrößte Stadt auf der Insel sowie Sitz des Inselbischofs, Fährhafen und Touristenziel.

Durch die besondere Lage des Hafens kommt es hier gelegentlich zu einem Phänomen, das als Rissaga bekannt ist. Kommen mehrere meteorologische Faktoren zusammen, können im Hafenkanal Tsunami-ähnliche Riesenwellen entstehen. Das Wasser wird erst aus der Bucht herausgesaugt und kehrt als Riesenwelle zurück. So geschehen am 21. Juni 1984, als die Riesenwelle einen Millionenschaden anrichtete und am 15. Juni 2006, als eine Rissaga 30 Boote zum Sinken brachte und 100 weitere beschädigte.



Hafen Ciutadella
39° 59.785' N 003° 49.464' E
Die Marina bietet 130 Plätze für Yachten bis zu 25 Meter LÜA auf maximal 3,5 Meter Wassertiefe. Der öffentliche Yachtkai gegenüber dem Handelskai ist zum größten Teil durch Dauerlieger blockiert. Manchmal findet sich aber ein Platz. Gegenüber am Handelskai ist Liegen nach Absprache möglich, meist längsseits im Päckchen. Die Gebühren sind moderat.

Beim Club Nautico de Ciutadella gibt es etwa 130 Mooringplätze, die sind aber wesentlich teurer!

Navigation: Zur Ansteuerung der Hafeneinfahrt wird in den Handbüchern einlaufend Steuerbord ein mittelalterlicher Turm empfohlen, der von weitem jedoch weder durch Farbe noch Größe besonders auffällt. Backbord steht ein kleiner Leuchtturm, schwarz/weiß. Der Hafenkanal ist mit einer Signalanlage ausgestattet, die der Verkehrsregelung dient, wenn Fährschiffe ein- oder auslaufen. Es gibt zwei verschiedene Signale, die beide im wesentlichen bedeuten, dass Sportboote den Kanal baldmöglichst zu verlassen haben.
Im vorderen Hafenteil befindet sich einlaufend steuerbord der Club Nautico, weiter innen der Fährhafen, danach der Kommunalhafen für Sportboote und kleine Fischerboote.
Anmeldung über Kanal 14 bei der kommunalen Hafenbehörde. Preise ca. 15,00 € pro Nacht für eine 44ft. Segelyacht . Wasser und Strom inklusive. Zu den Sanitäranlagen muss man in den Club Nautico gegenüber auf die Südseite (ca. 10 min. laufen). Dort sind die Einrichtungen sauber und komfortabel und stehen jedem Sportschiffer offen. Duschen kostete 2,00 € für 6min. Für 20,00 € kann man eine Maschine Wäsche waschen und trocknen lassen. Zwei Stunden später ist alles fertig.

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Strom/Wasser am Steg, Tankmöglichkeit Benzin Diesel, Winterlager, Restaurant / Lokal, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Supermarkt 0,2 km, Autovermietung, Segelmacher 0,1 km, Schiffsausrüster 0,1 km, Waschsalon, Fäkalienabsauganlage, Absauganlage Bilge, Entsorgung Sondermüll, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slipeinrichtung, Travellift, Kran/Travellift6 t, Arzt, Bank, Post
Ein Supermarkt befindet sich 5 Minuten Fußweg vom nördlichen Hafenkai, den Berg hoch. Es gibt in der Stadt zahlreiche gute Restaurants, verschiedene Fachgeschäfte, auch Ferreterias (kleine Bau- und Heimwerkergeschäfte). Der Liegeplatz im inneren Kommunalhafen hat ein bezauberndes Flair durch die umgebenden alte Bauwerke und den Ausblick auf Kathedrale und Reste der Stadtmauer, an der massenhaft wilde Kapernsträucher wachsen.

Charly Nicasius schreibt: "in Ciutadella gibt es seit 2011 ein Fährterminal außerhalb des Ortes. Dort legen jetzt auch Kreuzfahrtschiffe an. Und laut den mir vorliegenden Informationen kann man im kommunalen Hafen nur noch bis 12m Länge liegen. Jedenfalls wurde mir beim Anruf über VHF 14 mitgeteilt, dass nur im Club Nautic ein Platz für mich frei wäre."

Kontakt:
Club Náutico de Ciudadela, Camí de baix s/n, E-07760 Ciutadella de Menorca
Tel: +34 9 71 38 39 18
Fax: +34 9 71 38 58 71
Mail: info (at) cnciutadella.com
VHFKanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack
Auf Menorca herrscht Mittelmeerklima mit durchschnittlichen Jahresniederschlägen zwischen 300 Millimetern im Norden und circa 750 Millimetern im Süden. Die Sommer sind von einer etwa drei Monate anhaltenden Trockenzeit geprägt.
Menorca liegt als nordöstlichste der Baleareninseln noch deutlich im Einflussbereich der nordwestlichen Kaltlufteinbrüche aus der Biskaya, die dann als Mistral aus dem Golf du Lyon oder als Tramuntana aus dem Ebrodelta die Nordküste erreichen. Da diese jedoch über keine sichere Häfen verfügt, ist hier das genaue Studium des Wetterberichts angesagt.
Die vorherrschende Windrichtung ist Nord (In Mahon ca. 240 Tage Nordwind im Jahr). Typische Mistrallagen dauern etwa drei bis vier Tage. Anschließend kommt oft noch einige Tage starke Dünung nach. Die Nordküste Menorcas kann also durchaus ein raues Segelrevier sein, die Südküste ist meist etwas ruhiger.




Weblinks:
Ciutadella in Wikipedia
Rissaga in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Ciutadella, Ciudadela, Menorca, Balearen, Spanien, spanische Insel, Mittelmeer, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, seglerinfo



Lage Ciutadella (Bild: OpenSeaMap / Walter)  Großbild klick!












Übersicht Ciutadella
(Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!











Leuchtturm an der Einfahrt in die Bucht
(Bild: coatresa)  Großbild klick!









Ciutadella aus der Luft (Bild: Dmitry A. Mottl)  Großbild klick!












Hafen Ciutadella (Bild: Prichardson)  Großbild klick!













Malerischer Hafen
(Bild: homyr)  Großbild klick!











Tankstelle und Kran
(Bild: Rumpelstiltskin)  Großbild klick!
Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]