EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Hafen Camariñas / Gallicien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Diese Seite ist Bestandteil des   Revierführers Spanien   Hafenregister   FAQs   Inhalt Revierführer   Panoramabilder

Die Gemeinde Camariñas (5.419 Einwohner, 2017) liegt im äußersten Nordwesten Galiciens in geschützter Lage im Inneren der Bucht Ría de Camariñas. Die Küste wird Costa da Morte (Todesküste) genannt wegen der schwierigen Bedingungen für die Seefahrt und den daraus resultierenden Schiffbrüchen und Toten. Die nächstgelegene Großstadt ist Santiago de Compostela, der nächste Airport ist A Coruña.

Der Ortsname leitet sich ab von einem autochthonen Strauch namens caramiña (Corema album), auf Spanisch auch hierba del hambre, Hungerkraut, genannt.

Die Reste der Castros von Monte Mourin und Monte Croada sowie die Mámoa Reira zeugen von megalithischen Kulturen in der Region. Aus dem Mittelalter sind die Kirche Santa María Xaviña und der Kirchturm in Ponte do Porto erhalten. Für mittelalterliche Profanarchitektur stehen die Paläste der Adelsfamilien Paxariña, Dor und Mouzo sowie die Ruinen des Castelo do Sovereign.



Camariñas
43° 7.357' N 009° 10.652' W
Camariñas iat ein Fischerhafen mit zwei Stegen für Segler. Hier ist Platz für 83 Yachten bis zu 18 Meter LÜA auf maximal fünf Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts nicht so ganz problemlos: Es gibt einige Flachs und Riffe. Nachts ist die Hafenmole rot befeuert. Tagsüber kann man sich an den Windrädern orintieren, nachts am Leuchtturm Punta Vilueira. Angelegt wird an Schwimmstegen mit Fingern.

Küste und Umgebung: Die Küste im Bereich der Marina des Hafens ist leicht urban geprägt und locker bebaut. Im Außenbereich besteht sie aus felsiger Steilküste, Sandstrände sind rar. Das Land dahinter ist bergig (über 200 Meter hoch), bewaldet oder wird landwirtschaftlich genutzt.

Service / Sonstiges: Der Hafen hat die Blaue Flagge für besonderes Engagement im Bereich Umwelt bekommen. Duschen/WC, Strom/Wasser am Steg preislich günstig, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Restaurant / Lokal, in der Bar wird deutsch gesprochen, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten (Supermercado Gadis und Supermercados Familia in Hafennähe), Brötchenservice, Spielplatz, Autovermietung (40€/Tag) vermittelt Besitzer der Bar, Slip, Kran, WLAN in der Bar, Bankautomat, Post

Kontakt:
Club Nautico de Camarinas
Tel: +34 981 736 065/737 130
Fax: +34 981 736 325
VHF Kanal 09
Cnc@cibergal.com

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack
In den nordspanischen Regionen herrscht die atlantische Westwindlage vor, die altlantisches Klima und auch schon mal heftigen Seegang mit sich bringt. Das atlantische Klima zeichnet sich durch kühlere Temperaturen im Sommer und wärmere und feuchtere Winter aus, da das Meer als Temperaturpuffer wirkt.




Weblinks:
Camariñas in Wikipedia

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Camariñas, Gallicien, Spanien, Online-Hafenhandbuch Spanien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Hafenhandbuch, Hafenführer, Hafeninformationen,Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Film, Wetter Camariñas


Lage Camariñas
Lage Camariñas
(Bild: HansenBCN / Walter) Großbild klick!









Hafenplan Hafen Camariñas
Hafenplan Hafen Camariñas
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!











Felsenküste vor Camariñas
Felsenküste vor Camariñas
(Bild: amaianos) Großbild klick!










Camariñas hat die Blaue Flagge
Camariñas hat die Blaue Flagge
(Bild: Mussklprozz) Großbild klick!









Luftbild Camariñas
Luftbild Camariñas
(Bild: marinas.com) Großbild klick!










Aquakulturen am Kap Vilán
Aquakulturen am Kap Vilán
(Bild: Mussklprozz) Großbild klick!








Dünenlandschaft und Naturschutzgebiet Arenal de Trece an der Costa da Morte, Galicien, in der Nähe von Camariñas
Dünenlandschaft und Naturschutzgebiet Arenal de Trece an der Costa da Morte, Galicien, in der Nähe von Camariñas
(Bild: Mussklprozz Großbild klick!









Alte Walfangharpune im Hafen von Camariñas
Alte Walfangharpune im Hafen von Camariñas
(Bild: Mussklprozz) Großbild klick!










Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]