EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Online-Hafenhandbuch Spanien:
Arrecife / Lanzarote

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Diese Seite ist Bestandteil des   Revierführers Spanien   Hafenregister   FAQs   Inhalt Revierführer   Panoramabilder

Arrecife, Lanzarote, alter Hafen Arrecife, Lanzarote, alter Hafen (Bild: Marc Ryckaert) Großbild klick!


Das ursprüngliche Fischerstädtchen Arrecife (59.771 Einwohner, 2017) ist heute die Metropole der kanarischen Insel Lanzarote. Heutzutage ist natürlich nicht mehr die Fischerei, sondern der Tourismus die Haupteinnahmequelle der Stadt und der Insel.

Arrecife hat einige schöne Strände zu bieten. Erwähnenswert ist der Playa del Reducto, der Hauptstrand von Arrecife. Auch der Playa del Cable ist sehenswert. Über die gesamte Insel verteilt lassen sich schöne Strände finden, teils mit dunklem, teils mit hellem Sand. Teguise selbst war lange Zeit Hauptstadt der Insel. Jedoch wurde Teguise oft von Seeräubern heimgesucht. So wurde Arrecife wegen seiner besser zu verteidigenden Lage offiziell 1852 zur Inselhauptstadt ernannt und ist es bis heute.



Hafen Arrecife
28° 57.971' N 013° 32.278' W (Marina)
28° 57.920' N 028° 57.920' N (Einfahrt Hafen)
Die Marina wurde 2015 erweitert (Hafenplan alt) bietet jetzt 432 Plätze für Yachten bis zu 80 Meter LÜA auf drei bis vier Meter Wassertiefe.

Die Küste im Bereich von Arrecife ist urban geprägt. Steilküsten mit schwarzen Felsen wechseln sich ab mit Sandbuchten. Das Land oberhalb ist hügelig und trocken.

Navigation: Die Ansteuerung ist einfach: Bei Tag kann man sich an dem auffälligen Hochhaus (dem einzigen auf Lanzarote) westlich des Hafens und im Nordosten an den großen Tanks der Meerwasserentsalzungsanlagen orientieren. Für die nächtliche Anfahrt ist die Hafeneinfahrt gut befeuert, die sind allerdings vor dem Lichtermeer der nächtlichen Großsstadt schlecht auszumachen. Eine gute Hilfe ist der Rundturm des Castillo de San Jose, das nachts angestrahlt wird. Angelegt wird an Schwimmstegen mit Fingern.

Wichtig: Nach der Einfahrt in den Hafen unbedingt an die Fahrwassertonnen halten. Auch im Hafen liegen gefährliche Klippen, die sogar tagsüber schlecht zu sehen sind. Per Funk bekommt man einen Liegeplatz zugewiesen und auch beim Anlegen ist der Marinero behilflich. Der Platz zwischen den Schwimmstegen ist nicht besonders groß.

Uwe Krambs schreibt: "Seit Anfang des Jahres gibt es in der Marina einen Nautic Shop der gut sortiert ist und eine Charterbasis. Die Außenmole ist um ca. 800 m verlängert worden (AV de los Marmoles) ist aber gut sichtbar und Grünes Leuchtfeuer am Molenkopf."

Michael Urlaub schreibt: "tolle moderne Marina, luxuriös, mit Rezeption und eigenem Steg. Einklarierung auch hier sehr umständlich und langwierig (50 Min), für 50' nur 35 €, große Adapter notwendig, kann man zwar leihen aber das dauert und kostet 50 € Pfand."

Edith Roloff schreibt: "Es ist nicht einfach (unmöglich sind die Aussagen) in Spanien Festland & Inseln eine deutsche Gasflasche trotz Fülladapter befüllen zu lassen. Am Freitag 23.12. wurden wir in Lanzarote/Arrecife fündig. Etwas Außerhalb von Arrecife auf dem Weg nach Costa Teguise ist eine „Gas Raffinerie“ von Disa (keine Tankstelle). Diese befüllt die Deutschen Gasflaschen 11kg ohne Probleme und Adapter. Unbedingt drauf achten dass die Flaschen nicht abgelaufen sind. Dies ist in der Regel nach 10 Jahren der Fall. Nach 10 Minuten war alles fertig und wir um 19 Euro ärmer. ;-)))"

Service / Sonstiges: Duschen/WC, Saniatäranlagen perfekt. Ab und An ist das Wasser nicht heiß.Waschsalon, Tankmöglichkeit Benzin Diesel Gas, Restaurants, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, mit Einkaufsmöglichkeiten: Einkaufszentren, kleinen Supermarkt, Bäcker und viele Restaurants. Um größere Einkäufe zu erledigen gibt es in der Fußgängerzone einen gut sortierten Supermarkt. Etwas weiter Mercadona, Lidl und HiperDino., Strom/Wasser am Steg, Slip, gut sortierter Nautic Shop, Charterbasis, Travellift 100t und 820t, Kran, Arzt, Bank, Post, WLAn (soll gut sein), Auto- und Motorrollervermietung, Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Rent a Car im Marinagelände gehört zu den günstigeren (35€).

Kontakt:
Marina Lanzarote, Avenida Olof Palme s/n, 35500 Arrecife, Lanzarote
Tel: +34 928 663 263 / +34 648 524649
Mail: marina [at] marinalanzarote.com
VHF Kanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt  

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesem Hafen mitteilen könnten. Kontakt  



windsack
Auf Lanzarote dominiert der Nordost-Passat (etwa 5 Bft.), welcher im Juli am stärksten ist. An der Südküste git es einen Düseneffekt zwischen Fuerteventura und Lanzarote. In Lee von Lanzarote ist es oft schwachwindig. Auf Lanzarote, wie auch auf den anderen Kanarischen Inseln, kommt es mehrmals pro Jahr zu einer besonderen Wetterlage, der Calima, wenn über der Sahara Staubpartikel durch Sandstürme und starke Thermik bis in große Höhen transportiert werden. Mit südöstlichen Winden werden diese Aerosole dann weit auf den Atlantik hinaus transportiert. Während solcher Wetterlagen sinkt die Sichtweite auf der Insel bis auf wenige 100 Meter ab. Die Luft ist dann voller Staub und der Himmel erscheint in einem schon fast unwirklichen Rot- bis Braunton.




Weblinks:
Arrecife in Wikipedia
Webcam Arrecife
Bilderseite Arrecife

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Arrecife, Lanzarote, Spanien, Online-Hafenhandbuch Spanien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Webcams, Wetter Arrecife


Lage von Arrecife
Lage von Arrecife (Bild: openstreetmap.org)  Großbild Klick!

















Hafenplan Arrecife
Hafenplan Arrecife
(Bild: Google Earth / Walter) Großbild klick!











Ansteuerungsmarke Hochhaus
Ansteuerungsmarke Hochhaus
(Bild: Cfiguera) Großbild klick!










Marina Luftbild
Marina Luftbild
(Bild: Marina Arrecife) Großbild klick!









Yachtshop in der Marina
Yachtshop in der Marina
(Bild: Uwe Krambs) Großbild klick!











Castillo San José in Arrecife
Castillo San José in Arrecife
(Bild: Wiki05) Großbild klick!










Iglesia de San Ginés die älteste Kirche der Insel
Iglesia de San Ginés die älteste Kirche der Insel
(Bild: Wiki05) Großbild klick!












Arrecife Puerto Naos
Arrecife Puerto Naos
(Bild: oscartienealas) Großbild klick!










Travellift
Travellift
(Bild: James Mitchell) Großbild klick!











Küste von Lanzarote
Küste von Lanzarote
(Bild: MoveinBlue) Großbild klick!


Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]