EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Revierinformation für Segler:
Hafen Almería / Andalusien

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Diese Seite ist Bestandteil des   Revierführers Spanien   Hafenregister   FAQs   Inhalt Revierführer   Panoramabilder

Die Hafenstadt Almería liegt an der Küste von Andalusien im Süden Spaniens. Das Stadtbild ist nordafrikanisch geprägt: enge Gassen, alte, weiße Häuser, Gärten und Palmenalleen. Almería ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Die nach dem Ort benannte Almeríakultur ist eine spätjungsteinzeitliche, iberische Ackerbaukultur. Ihre Spätphase zeigt kupferzeitlichen Einfluss und weist auf Beziehungen zur Glockenbecherkultur. Nachfolgerin der Almería-Kultur ist die Los-Millares-Kultur.

Almería wurde im Jahr 955 von Abd ar-Rahman III. als ein Haupthafen seines großen Reiches gegründet. Im Jahr 1489 eroberten die Katholischen Könige (Los Reyes Católicos) Ferdinand und Isabel im Zuge der Rückeroberung Spaniens (Reconquista) die Stadt.



Marina Almería / Andalusien
36° 49.855' N 002° 27.869' W
Die Marina bietet 280 Plätze für Yachten bis zu 18 Meter LÜA auf zwei bis fünf Meter Wassertiefe.

Navigation: Die Ansteuerung ist bei Tageslicht und nachts problemlos. Riffe oder Untiefen gibt es nicht. Bei Tag kann man sich an der unübersehbaren Erzverladebrücke orientieren. Nachts ist die Hafeneinfahrt beidseits mehrfach befeuert.

Die Küste im Bereich der Marina ist urban geprägt und dicht bebaut. Im westlichen Außenbereich reichen die Ausläufer der Sierra Nevada bis dicht an die felsige Küste. Im Osten ist das Land zunächst flach und wird landwirtschaftlich genutzt. Hier dominieren lange Sandstrände.

Service / Sonstiges: Duschen/WC (auch behindertengerecht), Strom/Wasser am Steg, Tankstelle, Restaurant / Lokal, Bord-Werkstatt, Motoren-Werkstatt, Einkaufsmöglichkeiten, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, Fahrradverleih, Slip, Arzt, Bankautomat, Post, Es gibt eine Segelschule, Tauchschule und Kanuschule. Es gibt einen Kran mit einer Tragkraft von zwölf Tonnen. Der Flughafen von Almeria ist zehn Kilometer entfernt.

Kontakt:
Puerto Deportivo Almerimar, Playa de Almadrabilla s/n, 4711 Almería Spanien
Tel: (+34) 950 60 77 55
Web: www.almerimarpuerto.com
VHF Kanal 9

Wir wären SEHR dankbar, wenn Sie uns Ihre persönliche Erfahrungen oder Neuigkeiten betreffend diesen Hafen mitteilen könnten. Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Hafenmeister.



windsack
Durch die geographischen Bedingungen (Sierra Nevada in Spanien und das marokkanische Gebirge) werden im Alboranmeer westliche Winde kanalisiert und düsenartig verstärkt. Diesen Düseneffekt hat man ebenfalls in der Straße von Gibraltar.
Ein weiteres spezifisches Windphämomen im Alboranmeer sind die Contrastes: Das sind in der Straße von Gibraltar und im Alboranmeer auf kurze Distanz entgegengesetzte Winde, oft von Gewittern, Regenböen und Windhosen begleitet.





Weblinks:
Almería in Wikipedia
Bilderseite Almería

Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!

Schlagwörter: Marina Almeria, Andalusien, Spanien, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Hafenplan, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Seglerinfo, Satellitenbild, Lagekarte, Film, Wetter Almeria


Lage Almería
(Bild: HansenBCN / Walter)  Großbild klick!









Übersicht Marina Almería
(Bild: Google Earth / Walter)  Großbild klick!










Hafen Almería
(Bild: ANE)  Großbild klick!







Unübersehbar: Erzverladebrücke an der Marinaeinfahrt
(Bild: Antonio Gª Noguera) Großbild klick!










Almería: maurische Festung Alcazaba
(Bild: Benreis) Großbild klick!









Ansteuerung Almería
(Bild: Schumi4ever Großbild klick!







Strand östlich von Almería
(Bild: Schumi4ever) Großbild klick!










Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]