EUROPÄISCHES SEGEL-INFORMATIONSSYSTEM

Revierinformation für Segler:
Die Seychellen

Für die Richtigkeit der Koordinaten, sowie exakte Längen- und Tiefenangaben keine Gewähr.
Wenn Sie weitere Informationen über dieses Revier haben oder Fehler entdecken oder ein Revier vermissen wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt)!



Stran Anse Royale (Bild: Hansueli Krapf)   Großbild klick!


Wetter Mahé
© meteo24.de
Die Republik Seychellen (dt.: Seychellen, veraltet Seschellen; Seychellenkreol: Sesel, frz.: Seychelles, engl.: Seychelles) ist ein Inselstaat im Indischen Ozean.

Die Seychellen gehören topographisch zu Afrika, sie liegen auf dem nördlichen und westlichen Teil des Maskarenrückens, einer untermeerischen Schwelle im westlichen Teil des Indischen Ozeans. Südlich der Seychellen liegen die Inselstaaten Madagaskar, Mauritius und die Komoren vor der ostafrikanischen Küste.

Die Republik Seychellen besteht aus etwa 115 Inseln, nach der Geologie sind es 42 Granitinseln und 73 Koralleninseln, man teilt sie nach ihrer Lage in die zwei Hauptgruppen Inner Islands und Outer Islands ein.

Tourismus und Unterkünfte: Der Fremdenverkehr beschäftigt ca. 30 Prozent der arbeitenden Bevölkerung, die damit 70 Prozent des Volkseinkommens erwirtschaften. In den vergangenen Jahren wurde von privaten Investoren massiv in den Neu- und Ausbau von Hotels investiert, primär im Fünfsternebereich. Seychellen.org bietet neben ausführlichen Informationen über das Land auch eine fantastische Auswahl an Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels.



Segeln kann man in den Seychellen das ganze Jahr. Das Hauuptrevier, wo am meisten verchartert wird, sind die Inneren Seychellen. Dort gibt es aber keine Marinas wie in Europa, nur die Chartebasen in Mahon und Praslin. Dafür gibt es aber viele zauberhafte Buchten, wo man ankern (meist gut haltender Sand als Ankergrund) oder an Bojen festmachen kann. Die Distanzen in den Inneren Seychellen liegen bei etwa 30 sm, es gibt aber Untiefen, welche in den Karten nicht verzeichnet sind !! Nachttörns sind für Charterer verboten. Der Eintritt in den Nationalpark kostet gepfefferte 150 €/Person.



windsack
Auf den Seychellen gibt es zwei Jahreszeiten: Die Regenzeit (Oktober bis April) und die Trockenzeit (Mai bis September). Die Seychellen liegen nicht in der Durchzugsschneise der Zyklone, die Windstärke schwankt zwischen 10 und 25 Knoten (3-6 Bft). Das Klima der Seychellen wird vom Monsun bestimmt: von Dezember bis März herrscht der Nordwest-Monsun vor, es folgt eine windstille Übergangsphase im April. Von Mai bis September folgt die regenarme, aber stürmische Zeit des Südost-Monsuns, im Oktober-November folgt nochmals eine windstille Übergangsphase. Schwere Stürme sind selten. Die Sonnenscheindauer entspricht der Lage in Äquatornähe und beträgt um 12 Stunden pro Tag (von 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr Ortszeit). Die Temperaturen schwanken zwischen 24 °C und 30 °C im Jahresverlauf, die Meerwassertemperatur liegt ganzjährig bei 26 °C.
Die Niederschlagsmenge auf Mahe variiert zwischen 2.880 mm in der Hauptstadt Victoria und 3.550 mm in den Bergregionen. Die Luftfeuchte beträgt stets mehr als 80 Prozent. Bevorzugte Reisezeit für einen Besuch der Seychellen ist Mai bis Oktober.



Weblinks:
Die Seychellen in Wikipedia
Bilderseite Seychallen
Mosun


Fehlt ein wichtiges Link zum Thema? Link mitteilen

Links können sich ggf. ändern. Darauf haben wir leider keinen Einfluß. Sollten Sie ein totes Link entdecken, schreiben Sie uns bitte eine Mail zusammen mit der Adresse der Seite. Vielen Dank im Voraus!


Schlagwörter: Seychellen, Seschellen, Seychellenkreol, Sesel, Seychelles, Anlegesteg, Steganlage, Hafen, Yachthafen, Ankerbucht, Marina, Wassertiefen, Tourismus, Fremdenverkehr, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Segeln, Wind, Windbedingungen, Revierinformation für Segler, Segelcharter, Segelreisen, Mitsegeln, Seglerinfo, Satellitenbild, Panoramafoto, Lagekarte, Wetter Seychellen

Lage der Seychellen (Bild: TUBS)  Großbild klick!
















Übersicht Seychellen (Bild: SDC)   Großbild klick!



















Strand von Anse Source d'Argent auf der Seychelleninsel
La Digue (Bild: Tobias Alt)   Großbild klick!
Sail Home Sail home to ESYS ...
[Google]  [Yahoo]  [Ökoportal.de]